25.11.09 20:30 Uhr
 553
 

Obama begnadigt zwei Truthähne zu Thanksgiving

Es ist eine alte Tradition, dass der US-Präsident zu Thanksgiving ein paar ausgewählte Truthähne vor dem traditionellen Tod im Backofen rettet.

Präsident Obama begnadigte am Mittwoch, einen Tag vor Thanksgiving, mit einer festlichen Zeremonie im Weißen Haus zwei Prachtexemplare.

Wie jedes Jahr sollen "Courage" und "Carolina" nun als Ehrenmarschalle die Thanksgiving-Parade in Disneyland anführen.


WebReporter: mierenneuker
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kind, Tochter, Barack Obama, Gnade, Disneyland, Thanksgiving, Truthahn
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump ist dreimal so häufig beim Golfen wie Barack Obama
Bürgerpflicht: Barack Obama muss als Geschworener an Gericht erscheinen
Ex-US-Präsident Barack Obama steht für Selfies nicht mehr zur Verfügung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2009 22:10 Uhr von Gletscherpriese
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
supi: Landminen verbietet er nicht.
Aber scheissegal verrecken halt Menschen... er kann ja gottseidank zwei vögel begnadigen.
Kommentar ansehen
25.11.2009 22:53 Uhr von httpkiller
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das passiert doch Jährlich, also im Endeffekt keine Neuigkeit. Hat Bush auch schon gemacht.
Kommentar ansehen
25.11.2009 22:55 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das hat er besser hinbekommen als Palin: Erinnert sich noch jemand an das legendäre Truthahn-Interview?
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
25.11.2009 22:55 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tradition hin oder her, für was und wen soll das gut sein.?
Bundespräsident Köhler begnadigt dann drei Weihnachtsgänse...?
Kommentar ansehen
26.11.2009 00:09 Uhr von Falap6
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@gletscherpriese: Das ist eine verkackte Tradition, was soll das mit den Mienen. Und nur weil die das Abkommen unterschreiben, heißt das nichts. Die USA haben seit Bestehen des Abkommens keine Mienen mehr produziert und eingesetzt und sind der größte Geldgeber zur weltweitigen Beseitung von Landmienen. Der einzige Unterschied wäre, die bisherigen Bestänge abzubauen.
Wieder mal klassische USA Hetze.
Kommentar ansehen
26.11.2009 05:22 Uhr von Loichtfoier
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nur zwei? Als Friedensnobelpreisträger hätte er schon vier begnadigen können. Für irgendwas muss dieser Pseudotitel doch gut sein.
Kommentar ansehen
26.11.2009 08:13 Uhr von Steuerfluechtling
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Na Ja somit hat er bewiesen das er wenigstens Tiere begnadigt ,die paar minderjährige die in Todeszellen in den USA sitzen brauchen sich da weniger hoffnung machen.
Kommentar ansehen
26.11.2009 08:17 Uhr von Helli_Oo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die werden dann im nächsten Jahr getötet und gegessen..Mahlzeit !
Kommentar ansehen
26.11.2009 09:16 Uhr von anderschd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie sich USA Hasser gleich: wieder aufbauschen, wegen so einer simplen Meldung. Ist schon erstaunlich.
Hier
http://usaerklaert.wordpress.com/...


da könnt ihr was lernen.

[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
28.11.2009 15:08 Uhr von mayan999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wen: interssiert diese scheisse ? dumme news mal wieder

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump ist dreimal so häufig beim Golfen wie Barack Obama
Bürgerpflicht: Barack Obama muss als Geschworener an Gericht erscheinen
Ex-US-Präsident Barack Obama steht für Selfies nicht mehr zur Verfügung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?