25.11.09 17:22 Uhr
 1.744
 

USA: Scientology-Hacker muss für ein Jahr ins Gefängnis

Im Januar 2008 hat ein 19-jähriger Hacker mir einer DOS-Attacke die Homepage von Scientology lahmgelegt. Nun wurde in den USA das Urteil gesprochen: Ein Jahr muss der junge Mann ins Gefängnis.

Man ging von einer härteren Strafe aus. Die Höchststrafe für ähnliche Taten liegt bei zehn Jahren und Scientology forderte 119.500 Dollar, von denen der Hacker nur 37.500 Dollar zahlen muss.

Die Attacke auf Scientology fand 2008 im Rahmen der Anonymous-Kampagnen statt, bei denen es auch Bombendrohungen gab.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jahr, Gefängnis, Hacker, Attacke, Scientology, Anonymous, Dos
Quelle: derstandard.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2009 17:17 Uhr von mozzer
 
+32 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde das Urteil schon hart genug und die Geldstrafe ist für einen jungen Kerl auch nicht ohne, wo diese Sekte eh schon genügend Kohle erpresst...
Kommentar ansehen
25.11.2009 17:46 Uhr von evil_weed
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
komische rechtssprechung: der hat von einem(?) pc aus praktisch ständig die website reloaded und kommt dafür ins gefängnis? jedenfalls ist von DOS die rede, nicht von DDOS. also geht es wohl nur um einen einzigen pc. und wegen dem einen pc war die website garantiert nicht 24 stunden unerreichbar, ausser vielleicht die website läuft über ne 56k modem leitung.

was hat denn der für nen dummen anwalt?

was der richter damit sagen will erschliesst sich mir auch nicht so ganz.

“This is not just the goofy endeavour of a teenager,” the judge said before handing down the sentence. “I don’t believe this is something that just came upon Mr. Guzner. … I don’t believe a young person gets involved in this act on a lark just because he’s surfing the Internet.”

"i don´t believe..." sagt ja schon alles.

hört sich an wie "scientology hat mich so manipuliert, dass ich daran glaube, dass das ein ganz ganz schlimmer typ ist. ich hab zwar keine rationalen argumente dafür, aber irgendwie muss ich das urteil ja begründen."


[ nachträglich editiert von evil_weed ]
Kommentar ansehen
25.11.2009 17:53 Uhr von Noseman
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ja genau das Problem: @ evil_weed mit dem US-Rechtssystem. Im Grunde ist es doch so, dass man ohne Kohle gleich in den Knast kann und mit viel Kohle eben nicht.

Der Beschuldigte wird einfach wieder ein buchstäblich "armes" Schwein mit einem Hilfsschüler als Anwalt, der hier nichtmal Hauptschulabschluß kriegen würde, gewesen sein.

Die USA ist keine Demo-kratie, sondern eine Pluto-kratie.
Kommentar ansehen
25.11.2009 18:13 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Was hat Scientology: für Anwälte ist die Frage...
Kommentar ansehen
25.11.2009 18:36 Uhr von rezesion
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Noseman: das ist aber in jedem andererm land auch so .
Kommentar ansehen
25.11.2009 18:57 Uhr von Impaled
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Titel angegeben. Bitte gib einen Titel an. Falls einer seine YouTube-Videos sehen will
Church0fScientology war/ist sein Nickname ^^
Kommentar ansehen
25.11.2009 19:04 Uhr von Knuffle
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Impaled: Wer sagt denn, dass der "Hacker" derselbe ist, wie der Besitzer des Church0fScientology-Channels auf Youtube? Auf dem Channel kamen damals die ersten richtigen Anonymous-Videos die die Bewegung erst richtig angeheizt haben.
Der Kerl um den es hier geht, hat nur mitgemacht als tausende damals aus 2-3 Chatrooms organisiert die Seite geDDoS´t haben. Daran beteiligt war ein sehr bekanntes Internetforum (muss ich wohl keinem mehr sagen ;) und die haben ihre Tools dafür selbst programmiert. Und einer aus all denen wurde nun eben hochgenommen.
Kommentar ansehen
07.12.2009 15:45 Uhr von anon972
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Scientology-Gefahr für jeden! Scientology, das schleichende Gift für unsere Freiheit!

Ein Alptraum in 3 Worten:
Tagesschau: " Bundeskanzlerin Sabine Weber..."

Frau Weber ist Präsidentin der Scientology Organisation Berlin, sie leitet außerdem den
scientologischen Geheimdienst OSA,
der jetzt schon für Unterdrückung der Meinungsfreiheit sorgt:
Er verfolgt und terrorisiert Kritiker.

Ist Scientology erstmal an der Macht, gibt es überhaupt keine Freiheit mehr.

Durch Aufklärung wollen wir verhindern, dass dieser Alptraum Wirklichkeit wird:

http://forum.diekartegefunden.com/...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?