25.11.09 14:26 Uhr
 438
 

Zu brutal für Deutschland? Neue Bilder zu "Splatterhouse"

"Splatterhouse" soll im dritten Quartal 2010 erscheinen und auf der "Xbox 360" sowie der "Playstation 3" spielbar sein. Das Spiel bietet explodierende Köpfe und viel Blut, denn die Serie ist bekannt für einen harten Umgang mit Gegnern.

Auf den neuen Artworks und Screenshots sieht "Splatterhouse" sehr blutig aus und bietet "eimerweise" Lebenssaft.

Die Quelle geht davon aus, dass das Spiel nicht in Deutschland erscheinen wird.


WebReporter: hairypotter
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutschland, Bild, Game, Gewalt, Blut, Splatterhouse
Quelle: www.pcaction.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2009 15:05 Uhr von Gezeichneter
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Die Screenshots sehen bis jetzt nicht sehr interessant aus. Blut allein macht kein gutes Spiel...und bis jetzt habe ich nur ein paar langweilige Screenshots und die Worte BLUT BLUT BLUT gehört.
Kommentar ansehen
13.12.2009 20:32 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
leuts: wer´s haben will bestelle es doch einfach in österreich, punkt. diese ewige diskussion, was uns die politik erlaubt in unserer freizeit zu tun und was nicht, kotzt mich an.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?