25.11.09 14:16 Uhr
 131
 

Rentner von "falschen Polizisten" in der eigenen Wohnung bestohlen

In Erlangen gaben sich am vergangenen Montagnachmittag zwei Trickdiebe bei einem 89 Jahre alten Senior als Polizisten aus.

Die falschen Polizeibeamten hatten bei dem 89-Jährigen an der Wohnungstür geklingelt und teilten ihm mit, dass sie aufgrund eines Wohnungseinbruchs gekommen wären. Auf diese Weise gelang den Trickdieben der Zutritt zur Wohnung des Seniors.

In der Wohnung haben die angeblichen Polizisten Schränke sowie Schubladen durchsucht. Währenddessen klauten die Diebe für etwa 1.000 Euro Schmuckstücke. Der Senior stellte erst lange Zeit danach fest, dass ihm der Schmuck gestohlen wurde.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Diebstahl, Rentner, Wohnung, Dieb, Einbruch
Quelle: www.polizei.bayern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?