25.11.09 13:13 Uhr
 188
 

Verein Deutscher Ingenieure bekommt brandneues Netzwerk

Der Verein Deutscher Ingenieure (VDI) hat den Umzug der Belegschaft der Firmenzentrale in ein neues Gebäude am Düsseldorfer Flughafen dazu genutzt, die Netzwerkinfrastruktur auf den allerneusten Stand zu bringen. Jetzt profitieren die rund 450 Mitarbeiter von Voice-Over-IP und flächendeckendem WLAN.

Schon länger hatte der Verein die Erneuerung des Netzwerks geplant. Mit Blick auf den bevorstehenden Umzug hatte man jedoch noch abgewartet. Jetzt können sich sogar Gäste mit einem täglich wechselnden Passwort ins WLAN-Netz einloggen. Das Netzwerk ist von Axians in nur drei Wochen implementiert worden.

Früher gab es kein WLAN und auch die Telefonie lief über das analoge Netz. Ein Gastzugang für Besucher war auf diese Weise nicht möglich. Heute verfügen sämtliche Mitarbeiter über eine zehn Mal höhere Bandbreite als vorher.


WebReporter: smainzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Internet, Düsseldorf, Netzwerk, WLAN, Umzug, Zentrale, Ingenieur, VDI
Quelle: www.it-director.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einigung im Tarifstreit bei VW
Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2009 13:28 Uhr von narlkapp
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Alter schwede: Was ist denn das für ein scheiss?
Unsere firma hat auch VoIP und W-Lan aber keine täglich wechselnden Passwörter sondern ´nen radius mit VPN dahinter. Und interessiert das IRGEND JEMANDEN?

Die wohl mit Abstand überflüssigste News dieser WOCHE
Kommentar ansehen
25.11.2009 13:33 Uhr von winklerr
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ingenieur-Studium? @Alter schwede - Hm, evtl. bist du bei Heise besser aufgehoben... ;-)

[ nachträglich editiert von winklerr ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7000 Euro Bescheid für Flüchtlinge: Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Einigung im Tarifstreit bei VW


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?