25.11.09 10:43 Uhr
 619
 

Dickmacher an den Feiertagen: Achtung vor dem Weihnachtsspeck

Schlank durch Weihnachten zu kommen, hoffen wohl die wenigsten von uns. Es gibt zu viele Köstlichkeiten, die uns um Weihnachten herum alle Hemmungen vergessen lassen, spätestens um Silvester aber nicht nur unsere Hüften, sondern auch unser Gewissen wieder belasten.

Laut einer Umfrage von "ElternForen.com" sind Gans, Kartoffelsalat, Pute, Würstchen und Raclette die Lieblinge der Deutschen zur Weihnachtszeit.

Dabei vergessen viele, dass eine 300-Gramm-Portion Ente schon mit 1.000 Kalorien zu Buche schlägt. Dabei sind Beilagen noch gar nicht mitgezählt.


WebReporter: Jack_Hearts
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Essen, Weihnachten, Winter, Vorsicht, Silvester, Gewicht, Achtung, dick, Speck
Quelle: www.zehn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2009 10:37 Uhr von Jack_Hearts
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Die Tipps in der Quelle gegen das Zunehmen sind recht nett, helfen aber wohl auch nur denen, die das Programm das ganze Jahr fahren.
Kommentar ansehen
25.11.2009 11:00 Uhr von Deidara
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Dann trinken wir eben nur Glühwein und lassen das mit dem Essen ;)
Kommentar ansehen
25.11.2009 11:06 Uhr von yarrack_obama
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
darf man halt den Rest des Jahres nicht soviel Billig-Essen in sich reinschaufeln dann kann man sich es auch an Weihnachten richtig schmecken lassen....


wer natürlich mit mc doof burger king kentucky subway und co. seine wampe immer ordentlich trainiert der sollte sich vllt überlegen ob es was bringt an weihnachten auf kalorien zu achten


Nur schlechtes Essen macht dick und krank. Früher haben die Menschen 60 % ihres Geldes für Essen ausgegeben. Heute greift man lieber zu billigen 1,99 Minutensteaks aber kauft sich dafür einen 1500 €Flachbildfernseher. Essen ist den Menschen nicht mehr wichtig. Muss nur schmecken und gut aussehen. Das geht nach hinten los. Dieses Art von Ernährung ist noch nicht erforscht weil es die noch nicht so lange gibt. Die Menschen die HEUTE überwiegend Fast Food und Konvinience Food essen werden sich mit 50-60 so dermassen wundern wenn die Krankenkassen ihnen das Geld aus der Tasche zieht und die Krankheiten sie verschlingen werden ....wartet nur ab
Kommentar ansehen
25.11.2009 11:42 Uhr von Shampoochan
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
man wird nicht fett zwischen: Weihnachten und Neujahr, sondern zwischen Neujahr und Weihnachten!
Kommentar ansehen
25.11.2009 12:39 Uhr von wordbux
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Achtung vor dem Weihnachtsspeck: Ich mag sowieso keinen Weihnachtsspeck.
Kommentar ansehen
25.11.2009 13:15 Uhr von saber_
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
gans und ente kann auch mal im sommer auf dem tisch landen... dann muss ich aber nicht aufpassen?

wie sinnlos diese meldungen doch sind...
wer nicht zunehmen will der darf eben nicht soviel ueberschuessige energie in sich hineinstopfen...

also entweder weniger energie in sich hineinschaufeln, oder mehr energie verbrauchen.... dann klappts auch mit der wampe - und das alles auch noch jahreszeitenunabhaengig!;)
Kommentar ansehen
25.11.2009 15:01 Uhr von Gezeichneter
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kartoffelsalat und Würstchen sind im auch im Sommer ganz beliebt bei Grillfesten ;)

Winterspeck oder Weihnachtsspeck sagen nur Leute, die zu undiszipliniert sind einfach mal Sport zu machen. Am Ende ist ja sowieso die Gans oder die Pute schuld aber niemals derjenige, der sich damit den Wanst vollschlägt!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?