25.11.09 10:18 Uhr
 347
 

SPD im Umfragetief

Die SPD hat diese Woche ein historisches Umfragetief erreicht. Nur 19 Prozent der Bundesbürger könnten sich demnach vorstellen den Sozialdemokraten ihre Stimme zu geben, falls morgen Bundestagswahl wäre.

Besonders bei den jüngeren Wählern kann die SPD nicht mehr punkten. Nur 15 Prozent der 18 bis 29-Jährigen würden die SPD wählen.

Auch die FDP müsste bei einer Wahl Einbußen hinnehmen während sich die anderen Parteien steigern oder ihr Ergebnis halten könnten.


WebReporter: Nightfire79
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Prozent, SPD, Wahl, FDP, Geschichte, Umfragetief, Sozialdemokrat
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
SPD will Basis über mögliche Regierungsbeteiligung abstimmen lassen
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2009 10:45 Uhr von sarazene
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Das ist halt die Quittung denn wer hat uns verraten?? Sozialdemokraten!
Kommentar ansehen
25.11.2009 10:48 Uhr von RickJames
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
mmm: Nach Zypris, Schmidt und Steinmaier... verwundert das da noch irgendjemanden? Ich jedenfalls werde nie wieder die SPD wählen.
Kommentar ansehen
25.11.2009 11:45 Uhr von Foetenfetischist
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
die SPD: will aus Deutschland einen Kommi-Staat machen.Genau wie die Linke.Alleine die Liason mit Lafontaiens mit Wagenknecht sagt alles über diesen Mann aus. Traurig dass es der Rest noch nicht begriffen hat.
Die Flirterei von Oberkommunist Schröder mit Kommi Putin ging mir schon damals auf den Nerv. Unerträglich anzusehen war das.
Alleine der Linksruck der SPD ist politischer Suizid für sozialsdemokratische Inhalte.
Fehlt nur noch dass Gabriel Fallschrimfliegen lernt und zu den Engeln findet.Der Nachname passt schon mal.

Wie das wohl endet.

[ nachträglich editiert von Foetenfetischist ]
Kommentar ansehen
25.11.2009 12:42 Uhr von dr.b
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Meldung auf wiederholen setzen das wird doch jetzt jede Woche so kommen, bis mal wieder irgendwo ein Soldat stirbt o.ä. und die SPD dann auch lediglich von der Schwäche anderer in einer Umfrage profitiert.
Kommentar ansehen
25.11.2009 18:13 Uhr von zeitgeist
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Da die News von heute (Mittwoch) ist: (auch im Original)
geh ich mal davon aus, dass die SONNTAGsfrage gestellt wurde. Wenn morgen Bundestagswahl wäre, würden viele ihren Chef fragen, ob sie fürs Wählen frei bekommen.
Kommentar ansehen
25.11.2009 23:03 Uhr von shadow#
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ach, dafür lieber wieder Union und FDP? Menschen sind eben doch nicht lernfähig...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?