25.11.09 08:28 Uhr
 1.516
 

China: Handy-Browser nachträglich zensiert

Am Wochenende mussten viele Handynutzer in China den Opera-Webbrowser aktualisieren, damit Internetseiten wie Facebook nicht mehr zugänglich sind.

Der Opera-Browser war sehr beliebt bei chinesischen Nutzern, da er die "große chinesische Firewall" umging und somit unzensierten Zugriff zum Internet ermöglichte.

Opera selbst verliert kein Wort über die hinzugefügte Zensur, sondern gibt bessere Leistung und geringere Kosten als Gründe für die Versionsaktualisierung an.


WebReporter: Haruhi-Chan
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: China, Handy, Facebook, Zensur, Opera
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2009 08:24 Uhr von Haruhi-Chan
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Die Chinesen tun mir schon ein bisschen leid. Wenn man nicht einmal Facebook besuchen kann, wo können die im Internet überhaupt hin??? Und da hatten sie einmal einen Browser und schon wird ihnen erneut die Zensur aufgezwungen...
Da wird jemand Opera ziemlich unter Druck gesetzt haben...
Kommentar ansehen
25.11.2009 09:02 Uhr von Seb916
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Da sollte sich was ändern zumindest aus europäischer Sicht würde ich mir wünschen, dass auch die Chinesen irgendwann frei sind. Freie Medien und vor allem auch freie Meinungen!

Nur die Frage ist, ob es da jemals umsetzbar sein wird. Denn in der jetzigen Form wachsen die Chinesen ja schon seit Ur-Zeiten auf.
Aber ich drücke Ihnen die Daumen. Ein paar Aufschreie hat es dort ja bereits in der vergangenen Zeit gegeben.
Kommentar ansehen
25.11.2009 09:32 Uhr von yarrack_obama
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@Autor: auf Facebook könnte ich getrost verzichten bei denen werden viel wichtigere Seiten gesperrt. Alles was das Regime gefährden könnte wird einfach zensiert quasi so wie hier nur schlimmer

quasi stasi nur im 21 Jahrhundert


und Opers macht auch noch mit bei den Sauereien. Es gibt keinen Konzern der nicht käuflich ist sag ich doch immer.

jetzt haben die armen chinesen gar nichts mehr BIS es eine riesige revolution gibt *freu*;D

[ nachträglich editiert von yarrack_obama ]
Kommentar ansehen
25.11.2009 10:30 Uhr von Thimphu2003
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Man kann nur hoffen, daß sich das Volk irgendwann auflehnt gegenüber diesem korrupten Stasistaat.

Ich wünsche den ganzen unterdrückten Völkern wie Uiguren, Tibetern usw. viel lGück und Kraft auf ihrem Weg der Unabhängigkeit.
China wird zerfallen müssen. Dagegen wird sich diese zensurfreudige Diktatur auf Dauer nicht wehren können.
Kommentar ansehen
25.11.2009 10:37 Uhr von Praggy
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
alle regen sich auf über china: trotzdem kaufen alle waren, die da hergestellt werden.
Kommentar ansehen
25.11.2009 10:41 Uhr von cyrus2k1
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
So frei sind wir auch nicht: Bei uns wird zwar nicht so offensichtlich Zensiert wie in China, doch die eigene Meinung kann einen hier auch schnell die Karriere kosten. Zudem sind unsere Massenmedien stark kontrolliert, unbequeme Meldungen werden nicht berichtet oder total verdreht wiedergegeben. Das Chinesische Regime ist in dieser Hinsicht ehrlicher, da es zu gibt das zensiert wird. Bei uns geschieht dies im Geheimen.
Kommentar ansehen
25.11.2009 10:42 Uhr von yarrack_obama
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@praggy: ja weil 90% dort produzieren weils schön billig ist, es keine vorschriften gibt und man die arbeiter auch ruhig mal mit schlägen bestrafen kann bzw. ihnen den lohn kürzen kann wenn sie zu 4 noch nicht mal 500 Diesel-Jeans an einem Vormittag schaffen ...deswegen


Ist ja nicht so das man hingeht und schaut woher kommt die Ware ..Hmm Made in Germany ...nee ich nehm lieber was aus China sondern man hat ja kaum eine Wahl


@cyrus: DU SAGST ES genau das denke ich auch Epikutantest auf die Bestandteile von Amalgam machen es wenigstens offensichtlich und führen ihr volk nicht hinters licht die sagen Ich Herrscher Du Nix ....Hier predigt man ja immer noch Demokratie etc..

[ nachträglich editiert von yarrack_obama ]
Kommentar ansehen
25.11.2009 13:11 Uhr von Thimphu2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ globi123: guter Beitrag !
Kommentar ansehen
25.11.2009 17:03 Uhr von Fowl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
china hat nur noch keine Revolution: weil wir sie durch die Globalisierung profitieren lassen.
ein paar Jahrzehnte noch, dann sind sie so im globalen Netz, das sie MIT Europa und den Usa leben ODER untergehen.

Ja, dann fällt China, denn eines Tages erhebt sich jedes Volk!
Momentan brauchen wir die Chinesen noch aus wirtschaftlichen gründen, weshalb z.b. Obama oder Europa sehr "nett" zu ihnen sind ;)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?