24.11.09 19:19 Uhr
 11.035
 

Weiblicher IHK-Prüfling musste kurz aufs WC und bekam Baby

In der Stadthalle des Nachbarortes von Augsburg, Gersthofen, fanden Prüfungen der Industrie und Handelskammer statt.

Eine junge Frau hatte eben zwei der Prüfungen zum Wirtschafts-Fachwirt beendet, als sie sich daraufhin in die Toilette begab.

Eine von der IHK abgestellte Aufsichtsperson machte sich etwas später Sorgen, weil die junge Frau eine erheblich lange Zeit vom Gang zum WC nicht zurück gekehrt war. Als sie die Toilette betrat, hörte sie lautes Babyschreien. Baby und Mutter wurden in eine Klinik gebracht.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Kind, Baby, Geburt, Prüfung, WC, IHK
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2009 19:27 Uhr von Whibleyy
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
Sorry aber war es ganz einfach eine Frühgeburt?
Ich glaube jede normalsterbliche frau geht wenn sie im 9 monat ist nicht mehr unbedingt irgendwo hin wo es für eine geburt eher unpassend ist oder?
Kommentar ansehen
24.11.2009 19:35 Uhr von ichschonwieder
 
+44 | -3
 
ANZEIGEN
und: kind gesund?
mutter wohlauf?
prüfung bestanden?
Kommentar ansehen
24.11.2009 19:40 Uhr von LuckyBull
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
@ ichschonwieder, na ja, gute Frage, aber alle kann ich nicht beantworten.

Die ersten beiden Fragen mit einem "Ja" - aber die dritte, da muss wohl erst die IHK noch ermittlen...
Kommentar ansehen
24.11.2009 20:30 Uhr von Pfennige500
 
+50 | -3
 
ANZEIGEN
schockierender wäre es gewesen, wenn es ein männlicher Prüfling gewesen wäre
Kommentar ansehen
24.11.2009 21:16 Uhr von WindStill
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
was für ein autor bist du denn wenn man einen teil der "news" erst auf nachfragen erfährt..??

ab mit dir, 6 setzen..!!

[ nachträglich editiert von WindStill ]
Kommentar ansehen
24.11.2009 22:17 Uhr von williausphillie
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ist doch alt die News hab das schon vor einem Jahr gelesen...
Kommentar ansehen
24.11.2009 22:39 Uhr von worliwurm
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Wirtschafts Fachwirtin: spannende Sache das.
Nun erhebt sich für die IHK sicher die Frage, 2 Prüflinge - und 2 x Prüfungsgebühr?
/ironie off

Wie alt muss die Jugend heute sein um eine Schwangerschaft zu erkennen - unglaublich.

ciao
ww
Kommentar ansehen
24.11.2009 23:10 Uhr von Bender-1729
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Danke für die Info über das Geschlecht des Prüflings. Ich wäre von alleine niemals drauf gekommen. ;)
Kommentar ansehen
24.11.2009 23:44 Uhr von CasparG
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
hihi: vllt. wird sie ja kauffrau für dialogmarketing...
jedenfalls cool gemacht, auch im ökonomischen sinne, bei den
ganzen kröten, die mutter merk...ach neee...also doc merkel
für neue staatsbürger in die L-terlichen taschen lenkt.
Kommentar ansehen
25.11.2009 11:38 Uhr von Hady
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Herzlichen Glückwunsch an die junge Mutter! An einem Tag zwei Prüfungen geschrieben und dann ein Kind geboren - dass nenne ich mal effizientes Zeitmanagement!
Kommentar ansehen
25.11.2009 18:18 Uhr von Chaostante
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@kaputt: nur zu deiner Info: Kauffrau für Dialogmarketing ist ein vor 3 Jahren neu geschaffener Beruf...
Seriös und überall dort gefragt, wo direkter Kontakt zu Firmen- und Privatkunden besteht.

@news:
Hört sich so an, als ob die Gute ihre Schwangerschaft ordentlich verdrängt hat.
Kommentar ansehen
25.11.2009 19:26 Uhr von un1verse
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also um hier mal zu Klugscheißern:

Wenn man die IHK-Prüfung verpasst, gibt es keinen Wiederholungstermin. Erst wieder nach einem halben Jahr. Darum sind auch Schwangere und Kranke dabei, wobei ich beide nicht miteinander vergleichen will! >.>

Bei uns sind damals auch zwei Hochschwangere gewesen. Ist aber glücklicherweise gut gegangen! :D
Kommentar ansehen
25.11.2009 23:30 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Titel: War schon wichtig zu erwähnen, dass es ein *weiblicher* Prüfling war... wenns ein männlicher gewesen wäre, wäre es die wahre Sensation gewesen :)
Kommentar ansehen
26.11.2009 00:38 Uhr von LittlePiranha
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nachprüfung: War vor 35 Jahren auch schon so, meine Mutter wollte/musste mit Wehen zur Prüfung. Sie kam nur bis zur nächsten Straßenecke, dann haben Nachbarn den Transport in die Klinik veranlassen müssen. Auch da war der nächste Prüftermin ein halbes Jahr später ...
Kommentar ansehen
26.11.2009 13:02 Uhr von cloud7
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Da wurde wortwörtlich: "ein Kind geschissen!" ;-)
Kommentar ansehen
27.11.2009 10:54 Uhr von EdwardTeach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es wird: vor einer IHK Prüfung immer gefragt ob man sich im Stande sieht die Prüfung abzulegen, also irgendwas stimmt da doch nicht. Entweder sie hatte keine Wehen oder es war wirklich eine Frühgeburt. Auf jeden Fall eine faszinierende Story und gute News.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Kabinettsposten der CDU: Jens Spahn soll offenbar Gesundheitsminister werden
Unter Picasso-Gemälde finden Forscher verstecktes Bild


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?