24.11.09 17:26 Uhr
 15.882
 

Hitler hatte keinen Führerschein und fuhr in vielen Autos - Millionen-Deal geplatzt?

ShortNews berichtete bereits davon, dass ein Autohändler, im Auftrag eines Kunden, das Auto von Adolf Hitler gesucht und auch gefunden hat und durch den Weiterkauf Millionen verdient hat.

Jetzt melden sich allerdings Daimler und ein Oldtimerhändler zu Wort und erklären, dass es Hitlers Auto so nicht gegeben hat. Insgesamt sind in der Zeit von 1938 bis 1943 exakt 88 Stück des 770 K der Baureihe W-150 produziert worden.

"Wer wann damit gefahren ist, lässt sich kaum noch feststellen", so Daimler. Der Oldtimerverkäufer erklärte, dass es seit langem bekannt war, dass sich diese Fahrzeuge jahrelang in Las Vegas in einem Museum befanden. Der Auftraggeber hat erstmal die Reißleine gezogen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Verkauf, Adolf Hitler, Führerschein, Deal
Quelle: www.fr-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Währungshüter lobt Adolf Hitler für "wunderbare" geldpolitische Ideen
Salzburg: Jeder fünfte Schüler kennt Adolf Hitler nicht
Niederlande: Skandal um Kindermalbuch - Adolf Hitler zum Ausmalen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2009 17:38 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+78 | -4
 
ANZEIGEN
...stück - toller zufall :D
Kommentar ansehen
24.11.2009 17:47 Uhr von Crazy Com
 
+31 | -6
 
ANZEIGEN
Soso Er hatte also keinen Führerschein... Na hätten das die Alliierten mal vorher gewusst.
Kommentar ansehen
24.11.2009 17:51 Uhr von ernibert
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
pff: das interressiert solche devotionalien sammler doch nicht.....
Kommentar ansehen
24.11.2009 17:52 Uhr von Barni_Gambel
 
+53 | -4
 
ANZEIGEN
Der Führer war ein armes Schwein: denn er hatte keinen Führerschein.
Kommentar ansehen
24.11.2009 18:06 Uhr von ernibert
 
+16 | -25
 
ANZEIGEN
Der Führerschein

der Führer war ein armes Schwein
er hatte keinen Führerschein
und auch keinen Mercedes.
So was Blödes.

Doch musste er nach Stalingrad
denn Stalingrad lag völlig platt
inmitten der Misere.
Und nun höre:

Ihm war gegeben Allgewalt
weshalb er fluchte und er schalt
dass jemand ihn hinführe
vor die Türe.

Doch fand sich niemand da bereit
drum zog er an ein Rüschenkleid
und stellt sich recht elegant
an den Wegrand.

Schon hält ein flotter Mann und sagt:
"Ich steht auf deinen Damenbart
willst du nicht mit mir gehen?"
Er bleibt stehen.

Er hilft ihm auf den Fahrerbock
und greift ihm dabei untern Rock
und hält was in der Hand.
Allerhand.

Der Führer flüstert: "Oh, mein Held
du weißt genau, wie mirs gefällt
doch mach mirs bitte arisch:
ganz barbarisch!"

Der Führer und sein Fahrer husch!
verschwinden hinterm Hollerbusch
die Liebe unumwunden
zu erkunden.

Doch sagt der Fa- zum Führer: "Halt!
sonst müssen wir nach Buchenwald.
Wir dürfen solche Sachen
hier nicht machen."

Der Führer denkt sich: er hat recht
ja, das war dumm von mir und schlecht
ich hätt dran denken sollen.
Nix zu wollen.

So fliehn sie halt vor dem KZ
durch Russland durch und nach Tibet
sich dort zu verlustiern
und meditieren.

Und wenn sie nicht gestorben sind,
dann leben sie noch heut, mein Kind.
Das wär nicht auszudenken.



[ nachträglich editiert von ernibert ]
Kommentar ansehen
24.11.2009 18:31 Uhr von U.R.Wankers
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
sagte ich doch bereits: das Auto stand in den USA: "Der Oldtimerverkäufer erklärte, dass es seit langem bekannt war, dass sich diese Fahrzeuge jahrelang in Las Vegas in einem Museum befanden. Der Auftraggeber hat erstmal die Reißleine gezogen."

und zwar im "Barbie" Museum, gezeigt wird es im FIlm "Rat Race" (mit Mr. Bean)
Kommentar ansehen
24.11.2009 18:41 Uhr von mysteryM
 
+0 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.11.2009 19:00 Uhr von Pitbullowner545
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
als: wenn Hitler einen Führerschein gebraucht hätte

Denkt irgendwer der wär angehalten und nach seinen Papieren gefragt worden? Hätte der das Fenster runtergekurbelt hätte es gleich [edit;schonvergeben] geheissen und er hätte weiter fahren können
Kommentar ansehen
24.11.2009 19:23 Uhr von wordbux
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ Pitbullowner545: Wenn schon Führer, dann auch bitte mit "Führer"schein.
Aber eine Fahrerlaubnis brauchte er nicht, da hast du Recht.
Kommentar ansehen
24.11.2009 19:41 Uhr von Zuckzeruck
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
selber schuld: Wer da meint Hitlers Auto für einen Riesenhaufen Kohle haben zu müssen, den sollte man mal für ein paar Wochen in eine Suppenküche schicken.

Mitleid kann man mit solchen Leuten jedenfalls nicht haben.
Kommentar ansehen
24.11.2009 20:24 Uhr von falkolino
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: ich zittiere aus einer meiner recherchen:

"Ob der Führer tatsächlich keinen Führerschein besaß, wie das Bonmot unkt, ist nicht abschließend geklärt; allerdings ist gesichert, dass Adolf Hitler seit 1921/22 einen ADAC-Mitgliedsausweis sein eigen nannte."

sein chauffeur hieß übrigens erich kempka....der Obersturmbannführer


auf jeden fall fuhr sich das auto nicht von selbst
Kommentar ansehen
24.11.2009 20:34 Uhr von drz2k
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
und die pointe des inhaltes ist ? was nun ?

Leute ohne Fürherschein können keine Autos besitzen ?

Was will uns der Reporter sagen ?
Kommentar ansehen
24.11.2009 23:25 Uhr von tapay
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Hitler hatte auch nur ein Ei: Und dass er keinen FÜHRERschein hatte, erklärt dann wohl, warum er Deutschland gegen die Wand gefahren hat.
Kommentar ansehen
24.11.2009 23:30 Uhr von mustermann07
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Auch ohne Führerschein: hat er alle an der Nase herumgeführt....
Kommentar ansehen
24.11.2009 23:47 Uhr von hollaendermichl
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
so ein: Müll...Eine News die die Welt nicht braucht.
Noch irrer gehts wirklich nicht
Kommentar ansehen
24.11.2009 23:51 Uhr von tapay
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
"Eine News die die Welt nicht braucht."

Dann lies doch Google News.
Kommentar ansehen
25.11.2009 00:53 Uhr von snake-deluxe
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
nach: einmaligen lesen stelle ich fest...

Ich versteh den Sinn der News nicht?
Jedenfalls war doch schon lange bekannt, dass Hitler nicht nur ein Auto hatte... Sondern nen ganzen Fuhrpark
Einmal fuhr er mit dem, einmal mit dem....
Kommentar ansehen
25.11.2009 03:36 Uhr von wahnsin
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
alle 2 tage wieder: wieder eine gään hitler news

dann in 2 tagen stellt sich sicherlich heraus das die wagen keinen Tüv mehr haben?

[ nachträglich editiert von wahnsin ]
Kommentar ansehen
25.11.2009 05:35 Uhr von fruchteis
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die hätten sich eben damals erst den Schein zeigen lassen sollen, bevor sie ihn zum Führer gemacht haben!

[ nachträglich editiert von fruchteis ]
Kommentar ansehen
25.11.2009 07:57 Uhr von d-fiant
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Reißleine??? Tolle Sprache..
Kommentar ansehen
25.11.2009 08:27 Uhr von yarrack_obama
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Na und !? ist doch auch ohne Schein Führer geworden ...
Kommentar ansehen
25.11.2009 09:42 Uhr von rumble61
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Der Führer war ein armes Schwein denn er hatte keinen Führerschein.
Kommentar ansehen
25.11.2009 10:06 Uhr von rolf.w
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Jou: Es gibt genug Film- und Bildmaterial die Hitler im Auto zeigen, jedoch nicht am Steuer. Auch sonst ist es doch durchaus nichts neues, dass Hitler keinen Führerschein hatte.
Ich finde es schon verwunderlich, dass ein Sammler, der eigentlich der Geschichte mächtig sein sollte, jetzt plötzlich so überrascht sein soll.
Und das keines der Fahrzeuge direkt auf A.H. persönlich zugelassen war ist auch nicht verwunderlich.
Ich bin schon froh, dass um die Fahrzeuge der heutigen Regierenden nicht auch so ein Hype gemacht wird.
Kommentar ansehen
25.11.2009 15:05 Uhr von DEMOSH
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Deutschland ohne Führer: Wenn Hitler einen Führerschein gehabt hätte,wäre er schon
1930 tot gewesen und millionen Menschen hätten überlebt.
Kommentar ansehen
25.11.2009 16:05 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
"[...]millionen Menschen hätten überlebt. ": och noe... stalin hätte das schon geregelt ;-)

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Währungshüter lobt Adolf Hitler für "wunderbare" geldpolitische Ideen
Salzburg: Jeder fünfte Schüler kennt Adolf Hitler nicht
Niederlande: Skandal um Kindermalbuch - Adolf Hitler zum Ausmalen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?