24.11.09 15:50 Uhr
 418
 

Neue Details über den peruanischen Fetthandel

Wie auf ShortNews bereits berichtet wurde, fand man menschliche Überreste in den Wäldern von Peru. Die Gangster wurden schon gefasst, doch jetzt kommen neue grausige Details ans Tageslicht.

Das gewonnene Fett der Menschen wurde nach Aussage der Verbrecher nach Europa geschmuggelt. Doch die Europäischen und internationalen Kosmetikfirmen dementieren diese Aussage vehement. Es würden ausschließlich - wenn überhaupt - tierische Fette Verwendung finden.

Es wurden in einer Hütte 17 Liter pures Humanfett gefunden. Die Händler sollten bis zu 10.000 Euro pro Liter erhalten. Doch scheinbar findet die Substanz keine Verwendung. Das stellt die internationalen Forensiker nun vor ein neues Rätsel.


WebReporter: tekkentsuki
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Handel, Peru, Schmuggel, Fett, Kosmetik, Anden
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2009 15:41 Uhr von tekkentsuki
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Um gottes willen! das ist ja wie aus einem Krimi... wie krank können Menschen sein??!!
ich bin ja gespannt welcher kranke perversling das zeug für welche zwecke braucht! Bäääh! krank!
Kommentar ansehen
24.11.2009 16:44 Uhr von bliss.rds
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Fight Club "Fette Beute!"

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?