24.11.09 13:12 Uhr
 1.197
 

Sparkassenverband dementiert Bericht des "manager magazin"

Ein Bericht des "manager magazin", laut dem die Sparkassen vom Präsidenten der Bundesbank dazu aufgefordert wurden, die Hilfe für die WestLB aus der Sicherheitseinrichtung der Sparkassen zu übernehmen, wurde nun scharf dementiert.

Laut Sparkassenverband gab es diese Aufforderung weder von Seiten der Bundesbank noch von Seiten des Finanzmarktstabilisierungsfonds.

Das "manager magazin" hatte sich auf ungenannte Insider berufen, welche eine entsprechende Aufforderung von Bundesbankpräsident Weber mitbekommen haben sollen.


WebReporter: NewsvomTage
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bericht, Bundesbank, Sparkasse, Dementi, Manager Magazin
Quelle: www.finanznews-123.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2009 12:41 Uhr von NewsvomTage
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wie auch immer es ausgeht und wer auch immer hier Mist verzapft, Tatsache ist, die WestLB ist wie ein Schwamm, der nicht aufhören kann, Geld aufzusaugen.
Kommentar ansehen
24.11.2009 16:56 Uhr von GLX
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Ja so isses aber es gibt immer wieder wem der immer was gibt zum aufsaugen, stoppt die Rettungen um jeden Preis.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?