24.11.09 12:07 Uhr
 404
 

Glücksspirale: 2,1 Millionen gehen nach Wiesbaden

Ein Lottospieler aus Wiesbaden (Hessen) hat am vergangenen Samstag bei der Glücksspirale 2,1 Millionen Euro gewonnen. Der glückliche Gewinner kann sich den Betrag auf einmal überweisen lassen oder als Rente in Höhe von 7.500 Euro pro Monat auszahlen lassen.

Der Tipper hatte einen Lottoschein gespielt, mit dem die Möglichkeit besteht für fünf Euro zusätzlich auch bei der Glücksspirale mit zu machen. Der glückliche Gewinner hat mit Kundenkarte gespielt und braucht sich nicht von sich aus mit der Lottogesellschaft in Verbindung setzten.

Im vergangenen Monat hatte sich ein Spielteilnehmer aus der Wetterau ebenfalls 2,1 Millionen Euro bei der Glücksspirale sichern können.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Million, Gewinn, Lotto, Glück, Wiesbaden, Glücksspirale
Quelle: wiesbaden.eins.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an
Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt
Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rotlichtkönig Bert Wollersheim hat eine neue Freundin
Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?