24.11.09 11:06 Uhr
 1.195
 

o2 verkauft überraschend das iPhone 3G S ganz offiziell

Eigentlich hat T-Mobile einen Exklusiv-Vertrag und darf als einziger Netzanbieter in Deutschland das Apple iPhone verkaufen. Nun gab ein Pressesprecher bekannt, dass auch o2 das iPhone verkaufen wird.

Das Angebot gilt für eine bestimmte Auswahl aus den Bestandskunden, allerdings ist nicht bekannt wer dazu gehört. Das Kulthandy kann über die Telefonhotline bestellt werden. Die 16-GB-Variante kostet dann 779 Euro.

Ob T-Mobile ähnlich wie bei Vodafone eine rechtliche Handhabe hat, ist fraglich und wird für weitere Schlagzeilen sorgen.


WebReporter: handymcde
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Verkauf, Apple, iPhone, Vodafone, T-Mobile, O2
Quelle: www.handy-mc.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Videospiele für Amokläufe an Schulen mitverantwortlich
Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2009 11:15 Uhr von vik.alive
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Spannend! Ich bin wirklich mal gespannt, ob sie das Angebot dauerhaft aufrecht erhalten können. Habe schon von Freunden gehört, dass sie im o2-Shop ein iPhone angeboten bekommen haben.
Kommentar ansehen
24.11.2009 12:00 Uhr von Zap0xfce2
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Gäähhhn: Viel zu Teuer ... Ich hab mein iPhone 3gs für viel weniger bekommen. Einfach selber nen Unlock & Jailbreak gemacht und schon luppts auch in Deutschland mit o2 Vertrag.
Kommentar ansehen
24.11.2009 12:52 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wer das Iphone braucht? Man kriegt es sonst wie der kryptische Name über mir schon geschrieben hat auch billiger.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?