24.11.09 10:50 Uhr
 244
 

Auto überschlägt sich auf Autobahn nach starken Regenfällen

Nach dem durch Sturmtief "Ludwig" verursachten Starkregen hat eine große Pfütze auf der Autobahn 23 bei Hamburg am späten Montagabend zu einem Unfall geführt.

Ein 43 Jahre alter Autofahrer verlor in Höhe der Anschlussstelle Eidelstedt auf der überfluteten Fahrbahn die Kontrolle über seinen Wagen. Das Auto überschlug sich und landete auf dem Dach.

Der Fahrer konnte sich aus dem Autowrack befreien. Er kam mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Dort wurden in seinem Blut 0,6 Promille Alkohol festgestellt.


WebReporter: hanseatennews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Unfall, Autobahn, Regen, Überflutung, Pfütze
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.11.2009 19:17 Uhr von Ottokar VI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pfütze schuld? Der Mann überschlug sich doch nicht aufgrund der Pfütze? Ansonsten wären ja alle Autos verunfallt, die durch die Pfütze fuhren. Es war wohl doch eher die für die Verhältnisse zu hohe Geschwindigkeit - möchte man fast vermuten. Oder ein anderer gravierender Fahrfehler.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?