24.11.09 10:33 Uhr
 324
 

Rihanna schwärmt im Interview: "Liebe zwischen Frauen kann sehr prickelnd sein"

Die 20 Jahre alte Sängerin Rihanna ist sich noch immer nicht im Klaren darüber, ob ein Mann bei ihr eine Chance hat, oder aber ob sie sich eher zu den Vertreterinnen des eigenen Geschlechts hingezogen fühlt.

Jedenfalls wünscht sich die Sängerin zum Weihnachtsfest ein prächtiges Dinner sowie Sex vom Feinsten. "Das ist doch nicht zu viel verlangt, oder?" äußerte Rihanna gemäß einem Bericht von "Showbizspy". So wäre einerseits die Sache mit dem Essen schon erfüllt, da ihre Mutter kochen würde.

Andererseits hat sie noch immer keinen Kandidaten zur Auswahl, der ihren zweiten Wunsch erfüllen könnte. Nämlich die Sache mit dem Sex. "Das mit dem Sex könnte schwierig werden," sagte Rihanna. Denn der Mann müsse gut bestückt sein. Prickelnd findet sie zudem die Liebe zwischen zwei Frauen.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Frau, Sex, Liebe, Rihanna, homosexuell, Weinachten
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sänger Morrissey: Berlin ist wegen offener Grenzen "Vergewaltigungshauptstadt"
"Kiss"-Bassist Gene Simmons bekommt lebenslanges Hausverbot bei Fox News
John-Lennon-Witwe: Gestohlene Tagebücher von Yoko Ono in Berlin sichergestellt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2009 11:37 Uhr von narlkapp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
OMFG... Die wohl mit Abstand wichtigste Nachricht des Tages. Rhianna hat ihre Weihnachtsplanung veröffentlicht. Ich habe auch vor, Sex zu haben aber im Gegensatz zu ihr weiß ich bereits, mit wem. Und hungern will ich an Weihnachten auch nicht. Meine Mutter wird allerdings nicht für mich kochen, das erledigt die Person, mit der ich Sex haben werde.
Bekomm ich jetzt auch eine Nachricht?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?