24.11.09 10:27 Uhr
 341
 

Harter Kampf um Kunden bei Hamburger Taxifahrern

Am Hamburger Flughafen gibt es immer mehr schwarze Schafe unter den Taxifahrern. Sie umgehen die drei Stunden Wartezeit, indem Sie potenzielle Fahrgäste direkt in den Terminals ansprechen.

Dieser Fahrgast-Diebstahl ist zwar verboten, bringt ihnen aber den doppelten Umsatz. Die anderen Kollegen sind empört.

Ein Reporter der einer Tageszeitung hat getestet, wie die "Falschspieler" vorgehen, und hat sie zur Rede gestellt. Ihnen drohen bis zu 10.000 Euro Strafe und der Entzug der Konzession.


WebReporter: hanseatennews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Flughafen, Kunde, Wettbewerb, Taxi, Preiskampf
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2009 11:41 Uhr von hasi3009
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Eventuell: mal die Preise reduzieren. Taxi fahren war schon immer Luxus!
Kommentar ansehen
29.11.2009 13:27 Uhr von pitufin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
der fruehe: Vogel faengt de Wurm

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?