24.11.09 09:20 Uhr
 12.782
 

Insider berichtet von Stasi-Methoden bei IKEA

IKEA in schlechtem Licht: Johan Stenebo, einst enger Vertrauter des IKEA-Gründers Ingmar Kamprad, erhebt in seinem Buch über den schwedischen Möbelkonzern schwere Vorwürfe.

Die Mitarbeiter müssten "Treue bis in den Tod" geloben und würden mit Stasi ähnlichen Methoden überwacht, so Stenebo in seinem Buch.

Das Bild des sparsamen, charmant-schrulligen Menschen, das Kamprad in der Öffentlichkeit abgibt, sei komplett erlogen.


WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mitarbeiter, Buch, IKEA, Insider, Möbel, Stasi-Methode
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2009 09:44 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+48 | -14
 
ANZEIGEN
@Partyboy: Bist du sauer, weil du Billy nicht aufgebaut bekommen hast?! Oder hat ein Schräubchen gefehlt?!

"ikea ist sowieso für die deppen. jeder hat die selbe scheisse zu hause. diese scheiss lampe hat doch jeder beschissene depp."
Kommentar ansehen
24.11.2009 09:54 Uhr von partyboy771
 
+3 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
24.11.2009 09:58 Uhr von Haruhi-Chan
 
+20 | -7
 
ANZEIGEN
@partyboy: Geh in eine Ecke du böser Junge und denk darüber nach, was du hier alles böses gesagt hast!! Dududu!

@Topic
Naja, wenn die Mitarbeiter so intensiv überwacht werden sollen, wäre das längst aufgefallen, ist es bei Ikea schließlich auch. Der will nur Geld mit seinem Buch machen!

[ nachträglich editiert von Haruhi-Chan ]
Kommentar ansehen
24.11.2009 10:16 Uhr von Haruhi-Chan
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Das sollt ein meinem Kommentar natürlich nicht Ikea heißen, sondern Lidl XDD
Kommentar ansehen
24.11.2009 10:34 Uhr von Schreiraupe
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
@partyboy un du hast wo nur Spezialanfertigungen an Möbel zuhause stehn?

Is doch normal das viele leute die selben sachen besitzen..nicht nur bei IKEA un nicht nur bei Möbeln!!...

Un das zeug is nunmal recht preiswert un sieht dazu noch gut aus..also wo is dein problem?

[ nachträglich editiert von Schreiraupe ]
Kommentar ansehen
24.11.2009 10:46 Uhr von Dracultepes
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
@Schreiraupe: Selbst den Wasserhahn hat Partyboy aus einem Block geschnitzt, mit seinen Zähnen !!!!einself!!!!

/Ironie


Mhh hat der Buchautor dafür auch Beweise? Oder sind das einfach nur anschuldigungen?
Kommentar ansehen
24.11.2009 10:50 Uhr von elknipso
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@partyboy: Du hast vielleicht Probleme...
Kommentar ansehen
24.11.2009 11:01 Uhr von kingoftf
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Hat: Partyboy nicht diese Anzeige aufgegeben?

http://www.pcaction.de/...

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
24.11.2009 11:29 Uhr von Fischgesicht
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
ikea was für ein schei brüöjk, ütk, bördjen..... schon das erwähnen dieser wörter erzeugt automatisch ein brechreiz. aber die ganze welt kaufts. und wie sie es kaufen, wie wahnsinnig.

marketing ist sehr sehr ideenreich und kennt keine gesetze.
Kommentar ansehen
24.11.2009 13:24 Uhr von supermeier
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Was daran stimmt: wird sich weisen müssen.

Fakt ist, mit gemeinsamem Gänseblümchenpflücken und Gruppenkuscheln ist IKEA nicht so groß geworden.
Kommentar ansehen
24.11.2009 13:30 Uhr von supermeier
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@Jalapeno. Vergiss es. IKEA ist wie EBAY, da setzt der Verstand mit allen erlernten Grundrechenarten aus.

Jäger und Sammler Syndrom.
Kommentar ansehen
24.11.2009 13:35 Uhr von charlyspan
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Mir ist auch schon von verschiedener Seite: zu Ohren gekommen, dass mit diesem Möbelriesen nicht alles zum besten bestellt ist. Auch von Mitarbeitern die ich einmal kennengelernt habe. Wo und bei wem soll man eigentlich noch kaufen ? Dreck haben alle Einzelhändler am Stecken was die Personalfrage anbelangt. Der einzige von dem ich weiss dass alles in Ordnung ist, ist die Drogeriekette
DM. Hier herschen ausgezeichnete Verhältnisse was das Personal betrifft. Sagt man !!
Anonsten müßte man nur noch beim Tante Emma Laden kaufen. Aber Kaufverzicht oder Umorientierung ist eine Möglichkeit diesen Verbrechern an der Menschlichkeit beizukommen.
Kommentar ansehen
24.11.2009 13:38 Uhr von Schreiraupe
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ Jalapeno also ich weiß ja ni wo un wieviel du möbel kaufst bzw gekauft hast. Aber in anderen Möbelgeschäften musst du auch Anfahrtskosten bezahlen + Aufbau!! ???Un das au ni grad fürn Äppel undn Ei!!

Un zu der Anleitung muss ich sagen...die IKEA Anleitungen sin ni schlecht!.

Nurn Bsp:
Wenn mich jemand vor die Entscheidung stellen würde ob ich nochmal mein Schrank von Alco Möbel oder mein Hochbett von IKEA aufbaun will. Würd ich IKEA nehm...denn das warn Kraftakt den schrank aufzubaun ma geschweige von der Anleitung in der man noch nichmal feststelln kann ob man alle Schrauben besitzt !

Weiß ja ni was ihr fürn Problem mit diesem Möbelhaus habt..oder is das nur der Neid über den Erfolg dieser Möbelkette? O.o
Kommentar ansehen
24.11.2009 13:41 Uhr von httpkiller
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Also mir ist auch als Kund aufgefallen das das Einkaufsklima bei Ikea zunehmend unfreundlicher wird. Und diese Kassen ohne Personal sind nicht da damit es für die Kunden schneller geht. Denn wenn man sich damit nicht auskennt dauert das min genauso lange. Hier wird einfach personal gespart. Und ein unfreundlicher da überforderter Mitarbeiter muss vier dieser Kassen überwachen. Und dann wird man noch unfreundlich darauf hingewiesen das man gefälligst den kleinen Textabschnitt auf dem Abholschein durchlesen soll damit man weiß das man den nicht einfach einscannen kann wie alle anderen Waren, sondern vorher Taste X Y Z drücken muss. Anstatt das einfach kurz zu erklären.
Kommentar ansehen
24.11.2009 13:50 Uhr von aktiencrack2009
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Also bei mir war der aufbau bis jetzt immer umsonst dabei und auch die Anfahrt. Ikea Möbel sind nicht billig ausser man Kauft Standart.Und die Qualität ist auch schlecht.
Aber nicht alles bei ikea ist schlecht.Aber das hat nichts mit den Möbeln zu tun.
Zb ein gescheites Sofa kostet bei Ikea 1600€
beim Innhofer ein paar Kilometer weiter bessere Qualität 1300€ mit Lieferung und Aufbau.
Kommentar ansehen
24.11.2009 14:17 Uhr von ernibert
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ikea: den grössten umsatz machen die doch mit nippes.ist doch so aufgebaut das man sich da verläuft und überall dieses gedöns,diese schnäppchen.schaut doch mal in die körbe der kunden an der kasse^^.ich muss auch 3-5 mal im jahr dahin wegen muttern und meinen schwestern,mir graust das jedesmal davor(hat nix mit den waren und der quali zutun)
Kommentar ansehen
24.11.2009 14:34 Uhr von Black_Eyes90
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich weiss nicht was ihr habt...! ich find ikea sehr cool und als erstes: mit diesen Selbst-Scann-Kassen ist es weiter echt nicht schlecht, man braucht bloß 2-3 mal übung dann geht locker! Durch die kurzen Schlangen rutscht man da durch innerhalb von 5 minuten ohne anstehen zu müssen und so !! aber die meisten sind wahrscheinlich eh zu faul selber zu scannen und gehn lieber an die normale Kasse, wo sie sich dann aufregen, dass es ja viiiel zu lange dauert und bla.. und dann wundert man sich, dass die arbeiter so unfreundlich wären... hört ihr euch doch mal 7 std lang gemotze und so an?! ihr reagiert bestimmt auch nicht besser..! -.- aber is ja einfacher auf andere leute zu zeigen als über sich selber gedanken zu machen
Kommentar ansehen
24.11.2009 14:40 Uhr von infojumper
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ikea: Hey
ich bin auch ein ehemaliger Mitarbeiter der besagten Firma und ich muss sagen ich wurde nicht gezwungen treue bis in den Tod zu geloben, habe aber festgestellt das man dort unter keinen umständen den Mund aufmachen darf. Sagste was kannste gehen. Es werden einem dann einfach Dinge unterstellt die man angeblich gemacht haben soll und schon darfste gehen. Dort dreht sich schon lange nichts mehr um die Mitarbeiter. Dort wird nur nach Zahlen geschaut und wenn die nicht stimmen dann fliegst du...
Kommentar ansehen
24.11.2009 15:16 Uhr von EdwardTeach
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Och echt mal: ich bins langsam leid immer von Stasi zu lesen, dem schlechtesten Spionageverein den es jemals gab. Also wirklich der war ja nicht ein millionstel so toll wie immer behauptet wird. Heute finden Verkäufer mehr raus wenn man was kauft als die Stasi in 10 Jahren, also ehrlich. Kann da nicht eher stehen: "Spionageaktionen bei Ikea" ?
Kommentar ansehen
24.11.2009 17:32 Uhr von ernibert
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
EdwardTeach: wenn man von "stasi methoden"redet ist nicht die qualität gemeint sonder deren methoden und die sind nicht vergleichbar mit westlichen geheimdiensten.bei der stasi war judikative, legislative und exekutive eins und genau das unterschied die stasi von anderen geheimdiensten und darum "stasi methoden".

[ nachträglich editiert von ernibert ]
Kommentar ansehen
24.11.2009 18:35 Uhr von ToSar
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Klauen von Mitarbeitern... Wenn das jedesmal ne News geben würde wenn ein Mitarbeiter seinen Arbeitgeber bescheisst... dann wäre Shortnews nie wieder erreichbar... das schafft keine Datenbank.
Kommentar ansehen
24.11.2009 20:44 Uhr von backuhra
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Viele: verwechseln "Stasi-Methoden" wohl mit "Diebstahlsicherung". Paranoides Land.
Kommentar ansehen
24.11.2009 21:52 Uhr von klengelhh
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Fischgesicht: Also Billy - da gibt es auch Kondome und 1000de Jungs, die so heissen. Und ansonsten - bitte bedenken, das IKEA aus einem völlig anderen Sprachraum als du kommt. Insofern ist Älvors, Klippan und auch Aneboda zu verzeihen. Oder glaubst du, das "deutsche" Produkte immer so viel besser benannt werden? Kora, Cubico oder Rustica sind da gute Beispiele für...
Naja. Wenn man sich Fischgesicht nennt, kann man mit Schweden(happen) wohl auch ein Problem haben.. ;-)
Kommentar ansehen
25.11.2009 00:57 Uhr von varna
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
China grüsst: Vielleicht haben die das aus China abgekuckt...daher kommt nämlich auch der ganze Dreck den die als "Schwedenmöbel" verkaufen. Wenn ihr dort mal etwas kauft, achtet mal genau drauf was auf den Etiketten steht....alles "Made in China"! Nix Schweden....
Kommentar ansehen
25.11.2009 13:08 Uhr von Psycho1807
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ikea ist ne Musikgruppe xD: Also hier in Duisburg bei IKEA singt man morgens vorm Öffnen zusammen mit den Mitarbeitern wie schön der Laden ist, und das um deren Mitarbeiter mutiviert in den Tag zu schikken.
Meine Frau kennt das nur zu gut.

[ nachträglich editiert von Psycho1807 ]

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?