24.11.09 08:08 Uhr
 1.875
 

Kita-Kinder gequält - Erzieherinnen vor Gericht

Derzeit stehen zwei Erzieherinnen in Sachsen vor Gericht, weil sie ihre Schutzbefohlenen drangsaliert und gedemütigt haben sollen. Die Kitamitarbeiterinnen sollen Kinder sogar dazu gezwungen haben, Erbrochenes zu essen.

Eine Zeugin hatte eine der Erzieherinnen zur Rede gestellt: "Sie sagte, dass er eingekackt habe, dass sie ihm mit seiner Hand die Kacke ins Gesicht gerieben habe und ihn dann abgewaschen habe. Sie brüllte auf die Kinder ein. Keiner durfte die Kinder drücken oder in den Arm nehmen".

Nun müssen sie sich wegen mehrfacher Nötigung und Körperverletzung verantworten, nachdem ihr Treiben von einer anderen Erzieherin bemerkt wurde. Werden die Frauen verurteilt, drohen ihnen bis zu vier Jahre Haft.


WebReporter: shorti-car
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Gericht, Haft, Körperverletzung, Kita, Nötigung, Erzieher
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt
Österreich: Mann tötet Bruder und Schwester mit Küchenbeil

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2009 08:18 Uhr von EvilMoe523
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
Die können froh sein, wenn sie vier Jahre bekommen, denn wäre ich ein Elternteil eines der Kinder, die Weibsbilder wären vor mir nicht mehr sicher.

So was derartiges perverses, wie kamen die eigentlich durch den Eignungstest für den Job? Setzt man da denn heute keine pädagogische Lehre mehr voraus? Schrecklich...
Kommentar ansehen
24.11.2009 08:33 Uhr von heavensdj
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
@evil: die praxis in der ausbildung liegt mit schwerpunkten bei: Altersheim, Behinderten heim und nur ein drittel in ner Kita.

Wie es in den beiden anderen Einrichtungen zu geht ist oft noch viel schlimmer..

Menschen werden bei solchen Jobs einfach nur noch wie Gegenstände behandelt.
Viele Mitarbeiter die bei ihrem Job noch mit Herz dabei sind haben probleme nicht von dieser "Kälte" (anderer Kollegen) angesteckt zu werden.

Der Fall hier ist natürlich ultra pervers und Menschenverachtender als das von dem ich rede. Aber viele von denen die ich meine sind nicht weit weg von so einem total unveantworlichen Verhalten.

[ nachträglich editiert von heavensdj ]
Kommentar ansehen
24.11.2009 08:43 Uhr von shorti-car
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Da sollte: vielleicht mal mehr Wert auf eine fundierte Ausbildung gelegt werden
Kommentar ansehen
24.11.2009 08:48 Uhr von yarrack_obama
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
mal abgesehen davon das die quellle BILD.DE ist finde ich die story ziemlich krass und bestätigt mich darin, dass ich glaube das 90% unserer Erziehungsberechtigten Personen Lehrer, Tagesmuttern etc pädagogisch wertlos sind ....Die Lehrer schaffens heutzutage nicht mal mit ner Schulklasse fertig zu werden.

ABER

"Keiner durfte die Kinder drücken oder in den Arm nehmen".

wer nicht ? die eltern ? die anderen kinder ?
Kommentar ansehen
24.11.2009 09:21 Uhr von Alfaeins
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist Deutschland: da werden neue Krippen oder Integrationsgruppen aufgemacht. ( Macht sich ja auch gut in der Zeitung ) aber für "Fachkundiges" Personal ist dann kein Geld da. !! Die Arbeit wird dann durch Personen gemacht die ihr ersten Soziales Jahr machen in ihren Berufen. (Keine Erfahrung und nur Schulwissen.) Aber Hauptsache es sieht gut in der Presse aus. Und ein Großteil der Eltern sehen die Krippe/Kindergarten nicht als Chance für die Erziehung sondern nur als Aufbewahrungsmöglichkeit. Klingt komisch, ist aber so. !!!
Kommentar ansehen
24.11.2009 09:45 Uhr von thor76
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
mit welcher Berechtigung urteilen hier Leute über Erzieher, welche vermutlich nie eine Ausbildung als Erzieher gemacht haben. Sicherlich sind diese Vorfälle die dort beschrieben sind, schlimm und absolut nicht tolerierbar. Die vor Gericht stehenden Erzieher werden hoffentlich mit einem Berufsverbot belegt werden.
Aber trotzdem kann nicht über eine Berufsgruppe so geurteilt werden, wie es gerade hier bei SN passiert.
@heavensdj Seit wann wird in der Ausbildung zum Erzieher den Altenpflege unterrichtet? Wäre mir sehr neu.
Kommentar ansehen
24.11.2009 09:47 Uhr von w0rkaholic
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ganz schwierig für die Selbstbeherrschung: Wäre ich ein Vater der Kinder dort und anwesend im Gerichtssaal und hätte mitbekommen, wie laut Bild die Angeklagten dort gelacht haben....

Naja langer Rede kurzer Sinn, dann säße ich wohl auch bald auf der Anklagebank...
Kommentar ansehen
24.11.2009 10:02 Uhr von EvilMoe523
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wo steht das, dass die Beiden noch gelacht haben? Ich meine ich glaube es, kann es mir vorstellen und finde es um so wiederlicher, aber gefunden in der Quelle habe ich es leider nicht.

Ich stelle mir jetzt noch die Fragen, warum die Leitung nicht reagiert hat, denn dass macht sie doch mit schuldig oder? Zudem würde ich gerne die Eltern sehen, welche nach diesem Auffliegen der Horrormeldungen noch ihre Kinder in die Obhut dieser KiTa geben, ich glaube die kann bald dicht machen oder?
Kommentar ansehen
24.11.2009 10:02 Uhr von RinTinTigger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach nur krank und wieder die Frage, wie kann man Kinder vor so etwas schützen?
Kommentar ansehen
24.11.2009 10:10 Uhr von w0rkaholic
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@EvilMoe523: Es steht dort als Bildunterschrift beim 2. Bild.

Zitat: "Erzieherin Ilona S. (48) vor Gericht. Während der Verhandlung lachte sie immer wieder"
Kommentar ansehen
24.11.2009 10:26 Uhr von Simulacrum
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@heavensdj: Ich weiss ja nicht, wo du deine Informationen beziehst, aber in einer Ausbildung zum/zur Erzieher/in wird überhaupt kein Schwerpunkt auf Altenpfelege gelegt(warum sollte man auch ?). Es gibt die Schwerpunkte Elementarbereich, Jugendlichenarbeit und Arbeit mit Behinderten, das äußert sich in der Regel hauptsächlich über die Wahl der Praktika, die man während der Ausbildung absolviert.
Kommentar ansehen
24.11.2009 11:40 Uhr von horstonline
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder her mit der Strafe "vogelfrei": Für DIESE und ähnliche Verbrechen ist es das einzig richtige Urteil. Ich hab meine Messer schon gewetzt...
Kommentar ansehen
24.11.2009 12:59 Uhr von incredible.99er
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@heavensdj: Du weisst also vollkommen über die Erzieher Ausbildung bescheid?

Dann erkläre doch bitte einmal die Abschnitte wie sie sich gliedern!

Hat man einen Hauptschulabschluss brauch man 5 Jahre für die Ausbildung

Mit einem Realschulabschluss 4 Jahre

und mit einem Abi 2 Jahre!

In 2 Jahren die Ausbildung zum Erzieher zu machen ist sehr schwer und 87% von denen schaffen es nicht beim erstem rutsch!

Warum?

Weil das Grundwissen aus der Sozialassistenten Klasse nachgearbeitet werden muss.
Dies ist allerdings sehr schwierig!

Ich weiß nicht wo es bei dir den Anschnitt mit Alterspflege und Behinderten gibt.
Es sei denn jemand macht eine Ausbildung zum Heilerziehungspfleger!

Das ist aber eine ganz andere SPARTE!

Melde dich doch einfach mal für den nächsten Erzieher Kurs in der Volkshochschule an wenn du meinst das es so einfach ist!

Eine Ausbildung von 4 Jahren zzgl evtl Studium sind 9 Jahre!
Und in keinem Jahr verdient man auch nur irgendetwas in einem Betrieb!

Die Ausbildung zum Sozialassistenten ist rein schulisch genau wie die Erzieher Ausbildung!
Alles muss in der Zeit selber aufgewendet werden.

Das sollte man vllt mal wissen wenn darüber urteilen will!
Kommentar ansehen
24.11.2009 14:08 Uhr von netzverdiener
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ incredible.99er: du meinst also: das rechtfertigt natürlich das verhalten der sogenannten erzieherinnen. oder hab ich dich da jetzt falsch verstanden?
Kommentar ansehen
24.11.2009 15:14 Uhr von incredible.99er
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
das rechtfertigt gar nichts Aber heavensdj hat eine Tatsache über eine Ausbildung in den Raum gestellt die so überhaupt gar nicht stimmt!!!!
Was ist das gefährliche daran?

Irgendeiner glaubt seiner Aussage und erzählt das so weiter.
Bis nachher noch mehr solcher Leute mit einem solchem Glauben rumlaufen!
Sehr gefährlich finde ich!

Weil hier wurden viele gerade über einen Kamm gescherrt!

Ich selber hab bis mitte des Jahres die Erzieher Ausbildung bestritten.
Aber wegen dem Problem was ich oben schon nannte man verdient gar kein Geld und muss sich selber unterhalten!

Ich kann nicht verstehen wie das Verhalten dieser Erzieherinnen da oben entstanden ist.Vor allem da man diese Ausbildung nur mit gutem Herzblut bestehen kann.
Eigentlich....

Aber jedes Herz kann sich leider auch mal wandeln....

Ich selber habe in meiner Ausbildungszeit einige Bilder von Erzieherinnen gesehen.

Von herzig bis unherzig...

Die eine Kita war mitten in einem Brennpunkt Viertel der andere auf eine Dorf....

Die Erzieherin mit viel Herz hat man auf dem Dorf gefunden.
Es gibt auch Ausnahmen...
Leider beläuft es sich auf die Ausnahmen.
Die Situation im Brennpunkt war einfach so das die Kinder überhaupt keine Leitung der Erzieherin erfuhren sondern einfach nur sich ungeleitet beschäftigten.
Man gibt als Erzieher immer dem Kind anreize auf welche das Kind anspringt und spielend selbst lernt!

War dort leider überhaupt nicht der Fall.
Selbst der ganze Raum war überhaupt nicht ausreichend für 24 Kinder ausgestattet geschweige denn gut strukturiert.

Es war schade...

Denn wenn man den Kindern in dieser Zeit schon die richtigen Werte vermittelt und Reize gibt.
Dann haben sie eine gute Grundlage auch in der Schule erfolgreich zu sein trotz ihres sozialem schlechtem Hintergrund!

Der Grundstein für jeden wird genau in dieser Zeit gelegt.

-Geduld
-Konzentration
-Logik
-Motorik

Kindergarten ist eine Schule in der die Kinder durch Anreize durch die Erzieherin selbst lernen und geleitet lernen

Das muss aber richtig umgesetzt sein!
Kommentar ansehen
24.11.2009 20:17 Uhr von PoebelundGesocks
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Quatsch: Was soll die Aussage "drohen BIS ZU 4 Jahren haft" im Endeffekt passiert denen doch eh nix.

Für so ein menschenverachtendes Verhalten sollte man eher sagen mindestens 4 Jahre aufwärts oder direkt Arbeitslager für die nächsten 40 Jahre und die körperlich Schufften lassen bis zum geht nicht mehr
Kommentar ansehen
25.11.2009 07:20 Uhr von xlibellexx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo :): dieser Fall in Sachsen ist Schrecklich , aber alle Erzieherinnen in Deutschland für solch einen Tat , gleich zu setzen geht nicht und hoffe das hier nur einige ihre Wut aussprechen ?? der Job ist wirklich schwer , und die Ausbildung ist auch nicht ohne , daher bitte Respekt , weil jeder weiss was es heisst Kinder zu erziehen die Kinder haben . Diese Menschen haben eine Verantwortung zu tragen die ich nicht machen könnte. Ich vermute das die beiden in dieser Kita überfordert waren , und haben folgedesen solch eine tat begannen , was keine entschuldigung sein soll für die beiden , die Strafen werden die bekommen , nur bitte nicht jetzt Sprüche loslassen wie die hätte ich usw. bringt nichts , Menschen sind leider zu solch einer Tat fähig und zum Glück ist es einer anderen Erzieherin aufgefallen , es hätte noch schlimmer sein können , die Kinder werden jetzt bestimmt betreut damit Sie dieses erlebte verarbeiten können .
Schlimm ich weiss , und es ist schwer sich zu zügeln , mir ist es auch Eiskalt den rücken runter gegangen , als ich es gelesen habe und eine Wut hatte ich im Bauch , daher immer Kindern aufmerksam zuhören , fragen was habt ihr im Kindergarten gemacht und achtet immer auf die Augen der Kinder , die sagen mehr als Worte .
Kommentar ansehen
15.12.2009 15:58 Uhr von szFrog6
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wtf: ist Kita?

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Videospiele für Amokläufe an Schulen mitverantwortlich
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?