24.11.09 08:03 Uhr
 2.721
 

Singapur: Der Schlächter von Phnom Penh erwartet jetzt sein Urteil

Der 67-jährige Angeklagte Kaing Guek Eav, alias Duch, erwartet nun, nach rund 30 Jahren, im Völkermordprozess von Kambodscha sein Urteil.

Bei dem Sondertribunal in der Nähe der Hauptstadt Phnom Penh stehen jetzt nur noch die Schlussplädoyers aus.

Angeklagt ist Kaing Guek Eav wegen 12.000-fachen Mordes. Er sagte, er leide unter Gewissensbissen.


WebReporter: HELLSING
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Mord, Kambodscha, Plädoyer, Schlächter, Phnom Penh
Quelle: www.welt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.11.2009 08:19 Uhr von PintSoLdiEr
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
den würde ich ganz langsam in einem Loch verrecken lassen! Aber wirklich ganz langsam!
Kommentar ansehen
24.11.2009 08:42 Uhr von yarrack_obama
 
+11 | -9
 
ANZEIGEN
die: schlimmsten die die rahmenbedingungen für sowas schaffen sitzen woanders ......



ich hoffe solche prozesse gibt´s bald auch für bush, blair und co...

[ nachträglich editiert von yarrack_obama ]
Kommentar ansehen
24.11.2009 08:59 Uhr von usambara
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
wobei die Opferzahlen im Irak durchaus den der Killing Fields in Kambodscha entsprechen.
Kommentar ansehen
24.11.2009 09:00 Uhr von Perisecor
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
@ yarrack_obama: http://www.tagesschau.de/...

Da kannst du ein Bisschen dein nur schemenhaft vorhandenes Wissen aufpeppen.

Ansonsten würde es auch helfen, wenn du dich ein wenig mehr an Dieter Nuhr halten würdest.

Zum Thema:
Lang genug hingezogen hat sich das Ganze ja. Schade, dass Kambodscha noch immer mehr an Verdrängung, als auf Aufklärung interessiert ist.

@ usambra

Das hat natürlich viel mit dem Thema zu tun. Und eine schreckliche Tat macht eine andere natürlich auch ungeschehen, nicht wahr?

Aber hey, Pol Pot war ja ein linker Spinner... da ist es natürlich wichtig, dass man das Augenmerk sofort von ihm ablenkt. Denn links ist ja aus der Sicht von solchen Geschöpfen wie dir und yarrack_obama "gut" - und zwar in jedem Fall.

[ nachträglich editiert von Perisecor ]
Kommentar ansehen
24.11.2009 09:39 Uhr von Hingucker
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Und: warum werden die Franzosen nicht angeklagt. Die haben diesen netten jungen Mann doch versaut und vollgestopft mit Hass und Ignoranz.
Kommentar ansehen
24.11.2009 09:47 Uhr von usambara
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@Perisecor: nun, vor PolPot hatte sich ein Diktator mit US-Hilfe an die Macht geputscht, Polpot war natürlich auch eine Folge des Vietnam-Krieg.
Massenmörder gibt es nicht nur unter Linken und Rechten.
Gerade die USA beweißt immer wieder, das Demokratien
dazu auch fähig sind.
wie dieser: http://de.wikipedia.org/...

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
24.11.2009 09:47 Uhr von PintSoLdiEr
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
...ist einfach unfassbar was damals unter den Roten Khmer in Kambodsha geschehen ist.

Jeder einzelne, den man dafür zur Rechenschaft ziehen kann, ist ein Erfolg. Und wenn ich mir sowas, wie die Taten der Roten Khmer vor Augen halte, dann sehe ich rot. Da kenne ich keine "political correctness" mehr! Mit solchen Leuten sollte man dass gleiche machen wie Sie getan haben...

Aber sowas mit Bush oder Blair zu vergleichen zeigt einfach nur wie dämlich, blind und unwissend manche sind.

Ich mag besagte Politiker auch nicht und halte so gut wie alles was die beiden Aussenpolitisch entschieden haben für falsch. Aber diese beiden mit systematischem Völkermord im großen Stil (noch dazu die eigene Bevölkerung) zu Vergleichen geht dann doch zu weit...


Ist nur meine bescheidene Meinung...

[ nachträglich editiert von PintSoLdiEr ]
Kommentar ansehen
24.11.2009 10:04 Uhr von usambara
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
@PintSoLdiEr: das vorherige (vor der Invasion) aushungern des Irak durch
Sanktionen und Blockaden ist natürlich kein Verbrechen...
http://www.uni-kassel.de/...

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
24.11.2009 10:25 Uhr von PintSoLdiEr
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Hab ich das behauptet? Hirn einschalten! Das hab ich doch nirgends geschrieben. Ich sage lediglich dass du das nicht vergleichen kannst.

Das ´aushungern´ des Irak hat sicher nicht die USA und Großbritannien alleine verschuldet. Da haben noch ganz andere Mitgemacht.
Aber glaube mir, selbst in den schlimmsten Zeiten im Irak, ging es der Bevölkerung ´besser´ als den Kambodschanern zu Zeiten der roten Khmer.

Informier dich mal - z.B. hier: http://de.wikipedia.org/... - und dann vergleiche die Schrecken dort mit denen die die USA angerichtet hat.

Ich will sicherlich nichts verteidigen oder schönreden was die USA schon verbrochen haben, aber nochmal, soetwas wie die roten Khmer getan haben kannst du ihnen nicht anlasten.

Oder ist die USA in den Irak gegangen und haben systematisch alle Lehrkräfte Facharbeiter usw. entführt und exekutiert, sodass sie den Irak nicht mehr weiterbringen könnten?


Wirklich manche Leute schaffen es einfach nicht ihr Hirn sinnvoll einzusetzen und vergleichen immerzu Äpfel mit Birnen...

[ nachträglich editiert von PintSoLdiEr ]
Kommentar ansehen
24.11.2009 11:28 Uhr von usambara
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@PintSoLdiEr: die USA hat gezielt die Wasserversorgung des Irak ausgeschaltet, diese Vorgehensweise sieht man auch
in Gaza.
Kommentar ansehen
24.11.2009 11:33 Uhr von PintSoLdiEr
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
...kapierst es nicht oder?

Äpfel und Birnen...? Ne...?

Dann lass ich´s jetzt!
Kommentar ansehen
24.11.2009 11:46 Uhr von PintSoLdiEr
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ usambara: Kurze Frage noch:

Ließt du dir die Beiträge auf die du ´antwortest´ eigentlich durch?
Kommt mir nämlich nicht so vor.

Immer nur so billige kurze antworten... pöse pöse usa... blablabla... aber nichts zum Thema!
Kommentar ansehen
24.11.2009 12:49 Uhr von Perisecor
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ PintSoLdiEr: Nach dem, was usambara hier so schreibt, kann ich mir durchaus vorstellen, dass er auch gut fand, dass die Wehrmacht so viele US Soldaten getötet hat.

Sobald sich IRGENDEINE News hier ergibt, macht er daraus eine Anti-USA/GB/Israel/NATO-Geschichte. Und wenn es um einen Autoreifenbrand auf der A8 geht oder um eine Katzenrettung in einer südlichen Hamburger Vorstadtgegend.

@ Hingucker

Weil "die Franzosen" auch damals schon etwa 50 Millionen Menschen waren. Weil "die Franzosen" sicher nicht gesagt haben mach dies oder jenes und selbst wenn "die Franzosen" das getan hätten, so ist doch jeder für seine eigenen Taten verantwortlich.

Oder hüpfst du von der Europabrücke wenn ich jetzt hier schreibe "los, hüpf von der Europabrücke!"?!

[ nachträglich editiert von Perisecor ]
Kommentar ansehen
24.11.2009 18:41 Uhr von PoebelundGesocks
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ein Arbeitslager und ihn dort solange schufften lassen bis er den Löffel abgibt
Kommentar ansehen
27.06.2013 14:50 Uhr von Captnstarlight
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@yarrack_obama: Richtig, die wahren Verbrecher werden aber nie zur Rechenschaft gezogen. Weißt du wer den Hitler dazu bewog, Europa zu verwüsten?
Man sieht die im Lichte, die im Dunkeln sieht man nicht. (Bertolt Brecht)

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?