23.11.09 20:22 Uhr
 42
 

Deutliche Gewinne beim DAX, die 5.800-Punkte-Marke wurde übersprungen

An der Frankfurter Börse ging es zum heutigen Wochenbeginn sehr deutlich nach oben. Der Deutsche Aktienindex (DAX) gewann 2,44 Prozent auf 5.801,48 Zähler hinzu.

Noch besser sah es für den MDAX aus, hier ging es um 3,09 Prozent auf 7.370,57 Punkte aufwärts.

Auch SDAX (plus 0,56 Prozent) und TecDAX (plus 2,28 Prozent) beendeten den Handel am heutigen Montag im positiven Bereich.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Aktie, Börse, DAX, Finanzen, TecDAX, MDAX
Quelle: boerse1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung
ALDI plant Zusammenlegung der Filialen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2009 20:05 Uhr von rheih
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Die Finanz- und Wirtschaftskrise ist immer noch aktuell, der Iran probt den Aufstand, und trotzdem legen die Aktienkurse sehr deutlich zu!?
Kommentar ansehen
25.11.2009 05:11 Uhr von schlotterli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meinung zum Kommentar des Autors: <<Zitat:>> Die Finanz- und Wirtschaftskrise ist immer noch aktuell

na und? Wer kann in die Zukunft blicken?

<<Zitat:>> der Iran probt den Aufstand

leider! Sicherlich eine gefährliche Sache, aber nichts Neues.

<<Zitat:>> trotzdem legen die Aktienkurse sehr deutlich zu!?

na und? Ist hier jemand neidisch auf die Börsianer?
Der momentane Anstieg ist gemessen an den ursprünglichen Höchstständen doch nur eine leichte Erholung. Zudem glauben längst nicht alle Börsianer an eine rasche Erholung. Bei guten Meldungen steigt die Hoffnung und damit die Kurse, bei schlechten geht es auch wieder runter. Die Börse ist derzeit sehr volatil.
Ich finde es angesichts der ursprünglichen Börsenstände unmöglich, wenn irgendwer jetzt den Börsianern verübelt, daß sie einen Teil ihrer Verluste wieder ausgleichen können. Das Problem an den Börsen sind Hedge-Fonds, etc. Leider führt dies oft dazu, daß die Bevölkerung den Börsianern die Kursanstiege nicht gönnt. Mir könnte es eigentlich egal sein, weil ich nicht genug Geld habe, um es an der Börse zu investieren. Es ist mir aber nicht egal, weil sich viele Unternehmen an der Börse Geld beschaffen können. Wenn sich die Politik durch Steuern an Kursanstiegen bedient, dann werden sich viele Anleger von den Börsen zurückziehen. Verluste müssten sie sicherlich selber tragen, die Anstiege versteuern,... wer will das schon?

[ nachträglich editiert von schlotterli ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?