23.11.09 17:17 Uhr
 1.819
 

Meister des Grauens: Ausstellung über David Lynch erst ab 18 Jahren

David Lynch ist eigentlich als Regisseur bekannt. Filme wie "Lost Highway", "Der Elefantenmensch" oder "Wild at Heart" sind inzwischen Kult. Als erstes Museum in Deutschland stellt nun das Max Ernst Museum in Brühl auch die Bilder und Installationen Lynchs aus.

Der Titel der Ausstellung "Dark Splendor" verweist bereits auf den Inhalt: Dunkle, bizarre Gemälde und Installationen treffen auf befremdliche Soundinstallationen. Lynch sagt dazu selber: "Meine Bilder sind organische, brutale Komödien."

Die Museumsleitung hatte wohl selbst ein wenig Befremden, denn sie empfiehlt die Ausstellung erst ab 18 Jahren, Kinder und Jugendliche sollen nur unter Aufsicht herein dürfen. Lynch selbst findet diese Warnung absurd, denn im Fernsehen sähe man wesentlich schlimmere Dinge.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Brühl, David Lynch, Max-Ernst-Museum, Dark Splendor
Quelle: www.monstersandcritics.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Camerimage" in Polen: Ausstellung über David Lynch startet im November
David Lynch will keinen Film mehr drehen
David Lynch steigt nun doch wieder bei "Twin Peaks"-Fortsetzung ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2009 17:15 Uhr von mozzer
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Eine Ausstellung ab 18? Das ist doch bescheuert, in jedem großen Museum gibt es brutale Kunstwerke aus allen Epochen zu sehen und da sind immer Kinder... Man Kinder sehr wohl vermitteln, was das ist...
Kommentar ansehen
23.11.2009 17:35 Uhr von Knuffle
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
David Lynch: Der Meister des surrealen Films. Seine Installationen würden mich ja auch noch interessieren, aber Brühl ist dazu einfach zu weit weg. Es werden dort auch seine ersten Kurzfilme (auch auf DVD erhältlich) gezeigt. Sind aber weniger was für die Liebhaber seiner etablierten Filme, eher was für wahre Kunstliebhaber.. extrem abstrakt halt :)
Wenn er jetzt auch noch vorbeikommen würde, würd ich hingehen.
Kommentar ansehen
23.11.2009 17:42 Uhr von Pilzsammler
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Dieser satz ist wichtig: Lynch selbst findet diese Warnung absurd, denn im Fernsehen sähe man wesentlich schlimmere Dinge.

*thumbsup* Ich versteh den "Ärger" nicht...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Camerimage" in Polen: Ausstellung über David Lynch startet im November
David Lynch will keinen Film mehr drehen
David Lynch steigt nun doch wieder bei "Twin Peaks"-Fortsetzung ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?