23.11.09 16:55 Uhr
 400
 

Sänger Mika äußert sich nicht zum Thema Sexualität

Der 26-jährige Sänger Mika möchte nichts über sein Sexualleben bzw. sein ganzes Privatleben preis geben.

In einem Interview stellte er klar, dass Privates privat bleiben sollte. In seinen Songs habe er jedoch keine Angst über Sex zu sprechen.

Mika, der eigentlich Michael Holbrook Penniman heißt, erlangte besonders durch den Hit "Relax-take it easy" an Bekanntheit.


WebReporter: PINKnews
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Interview, Sänger, Thema, Sexualität, Mika
Quelle: lifestyle.mamiweb.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschliche Barbie: Paris Herms im knappen Weihnachtsoutfit
Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen
US-"The Voice"-Kandidatin wird vorgeworfen, Mitkandidatin vergewaltigt zu haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2009 16:57 Uhr von Flutlicht
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
News über Nichts langsam wirds echt unschlagbar :D

[ nachträglich editiert von Flutlicht ]
Kommentar ansehen
23.11.2009 17:55 Uhr von Joker01
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
who the fuck is Mika???!! nur noch Sack-Reis "News" hier!
Kommentar ansehen
23.11.2009 18:52 Uhr von Sterndre
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Na und klingt als wäre das was Schlimmes.
Dududu! Warum willst du nicht der ganzen Welt erzählen auf wen du geil bist?

Mein Gott, echt unnötiges Thema, vorallem keine News wert. Das mit dem Reissack triffts super.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?