23.11.09 15:28 Uhr
 454
 

EDGE zukünftig mit schnellerer Datenübertragung

Ericsson stellt ein Software-Update für die Netzbetreiber bereit, mit dem der Datendurchsatz von EDGE um 300 Prozent auf 1 MBit/s gesteigert werden kann.

Bisher sind keine Endgeräte verfügbar, die mit der neuen Technik namens "EDGE Evolution" umgehen können.

Erfolg könnte "EDGE Evolution" in den Ländern haben, in denen es bisher weder UMTS noch ein gut ausgebautes Festnetz gibt. Dort stellt das EDGE-Update die einzige Option dar, an einen schnellen Internetanschluss zu kommen.


WebReporter: handymcde
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Update, Evolution, Ericsson, Datenübertragung, EDGE
Quelle: www.handy-mc.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2009 15:16 Uhr von handymcde
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
In Deutschland und anderen Ländern, in denen das 3G-Netz bereits gut ausgebaut ist, wird EDGE Evolution kaum Interessenten finden. In anderen Ländern könnte es jedoch einen günstigen Weg zum schnellen mobilen Internet ermöglichen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?