23.11.09 14:21 Uhr
 2.124
 

Zusatzbeitrag für Krankenkassen wird kommen

Trotz Praxisgebühr und Gesundheitsfonds schreiben die deutschen Krankenkassen rote Zahlen. Die Kassen können die Ausgaben nicht mit ihren Einnahmen decken.

Deswegen werden sie in Zukunft einen Zusatzbeitrag erheben, der vermutlich sechs Euro zusätzlich im Monat betragen wird.

Damit wird jeder Krankenversicherte durch den Zusatzbeitrag unabhängig vom Einkommen jährlich mehr als 70 Euro zusätzlich zahlen müssen.


WebReporter: larsvogel84
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krankenkasse, Änderung, Zahlung, Beitrag, Einnahme, Zusatzzahlung
Quelle: www.krankenversicherung-vergleich.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2009 14:18 Uhr von larsvogel84
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Ich nenne sie nur noch die "kranken Kassen"!!! Politik und Wirtschaft kalkulieren falsch und es trifft wieder den kleinen Verbraucher, wie auf http://www.krankenversicherung-vergleich.de dar gestellt wird. Nach der Praxisgebühr, der Abzocke, kommt der nächste Hammer auf uns zu. Und wen trifft es mal wieder besonders hart? Na klar, die gesetzlich Versicherten - also diejenigen, die eh schon weniger Leistung bekommen.
Kommentar ansehen
23.11.2009 14:43 Uhr von yarrack_obama
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
HAHAHAHAHAHAHAHHAAAAA: Die Kassen können die Ausgaben nicht mit ihren Einnahmen decken.

HAHAHAHH AHAHAHAHAAAHH AHAAAHA HAHAHAHAHAHAHAH HAHAmuahahahhahahahahahahahahh aaaaaaaaaHAHA HAHAHAHAHAH AHAHAHAH AHA HAHA ich sterbe gleich vor lachen .....muahahahhaha ahaha 80 Milliarden € mehr Gewinn als im Vorjahr muahahahah ahh HAHAHAHA ist klar und Ärzte sind alle bettelarme Leute die sich ihr Essen vom Mund absparen .......



glaubt so einen mist nicht wenn doch selbst schuld
Kommentar ansehen
23.11.2009 14:44 Uhr von SaxenPaule
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Verständnis: Wird das Gesamtminus aller Kassen auf alle gesetzlich Versicherten umgelegt oder wird jede Kasse ihr Minus an die jeweiligen Versicherten weitergeben?

Soll heißen, wenn meine Krankenkasse gut gewirtschaftet hätte und kein Minus macht, muss ich dann trotzdem zahlen?
Kommentar ansehen
23.11.2009 14:49 Uhr von ZTUC
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@SaxenPaule: Der Beitrag wird je Kasse erhoben. Wenn deine Kasse ihn nicht braucht, musst du nix zahlen.

Meine Kasse zahlt mir sogar jedes Jahr noch was aus. ^^
Kommentar ansehen
23.11.2009 14:50 Uhr von supermeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Irgend jemand: etwas anderes erwartet????
Auch wenn es mit einem Steuergeschenk bis nach der Wahl verschoben wurde, war das wohl vorher klar. Und dank Krankerfond und dämlicher Gesetze trifft es wieder mal besonders die, die eh schon wenig genug haben, geringverdienende Arbeitnehmer.

Von wegen mehr Netto vom Brutto.
Kommentar ansehen
23.11.2009 14:50 Uhr von incredible.99er
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
einfach selbst schlau machen Man sollte sich einfach für eine Krankenkasse entscheiden welche nicht die extrem hohen Verwaltungskosten pro Kopf hat.

AOK
GEK
TK

Welche Krankenkasse hat in jeder Stadt,in jedem Dorf eine Niederlassung?
Viele Niederlassungen = Hohe Verwaltungskosten

Einfach einmal selbst durchrechnen!

Krankenkasse kündigen und wechseln!
Bei der Kündigung beachten das sie der Krankenkasse verbieten sie zu möglichen Rückwerbeversuchen anrufen oder anschreiben zu dürfen.

Pro Rückwerbung kriegt der Papierkrieger der gerade am Apparat ist bis zu 250€


edit:

Als letztes werden die Krankenkassen mit einem niedrigem Verwaltungsapperat erhöhen.
Denn hier war das Geld vorher für den Patienten da und nicht für die Verwaltung!

gruß

[ nachträglich editiert von incredible.99er ]
Kommentar ansehen
23.11.2009 14:51 Uhr von Streichholzmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@saxenpaule: ja wird sicherlich auf alle gesetzlichen versicherten abgewälzt.. aber zu 100% binsch mir da nich sicher.. diese farce beobachte ich schon lang nimmer...


ich zahle das ganze jahr krankenversichung davon binsch im jahr max 1-2x beim arzt und wenns hochkommt 5 tage krankgeschrieben... dazu darf ich dann noch praxisgebühr bezahlen und medizin muss ich auch noch drauf legen..

irgendwann zahlen wir alles doppelt und dreifach und müssen den kompletten arztbesuch bezahlen inkl. der kv
Kommentar ansehen
23.11.2009 14:58 Uhr von Gades87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich finde es schon witzig, dass wegen SCHÄTZUNGEN die gebühren direkt mal erhöht werden. bei den krankenkassen haben solche schätzungen noch nie gestimmt. da hieß es mal die kassen machen 4-8 mrd verlust. und was war? genau 1mrd gewinn. keine ahnung ob da schon der staat unnötig geld reingepumpt hat oder so, aber die beiträge wurde da noch nicht erhöht
Kommentar ansehen
23.11.2009 15:25 Uhr von Lekomios
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eine Zuzahlung von 8€: gabs schon und zwar von der GBK ( Gemeinsame Betriebskrankenkasse Köln ). Hab dann direkt zur TK gewechselt weil ich es nicht einsehe 8€ dennen in den Rachen zu schieben.
Kommentar ansehen
23.11.2009 15:41 Uhr von Pikhand
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ yarrack und Du glaubst wirklich, davon bekommen die Ärzte irgendetwas ab? Die Krankenkassen verpulvern immense Summen in ihre Bürokratie und Sesselfurzer und wollen jetzt das Geld nutzen um aus ihren roten Zahlen rauszukommen, was soll das denn bitte den Ärzten helfen?
Und wer behauptet denn, dass Ärzte bettelarm sind?
Aber dafür, dass man 12 Semester studiert und jahrelang im Krankenhaus Nachtschicht geschoben hat, ist der Verdienst (gerade bei Hausärzten) unverhältnismäßig gering.
Der Arzt arbeitet ja auch nicht alleine und muss seine Angestellten bezahlen, medizinische Geräte anschaffen, Miete für die Praxisräume bezahlen..... da bleibt nicht mehr viel übrig....
Bist Du auch einer von denen, die glauben, dass die 10€ Praxisgebühr beim Arzt bleiben?!
Kommentar ansehen
23.11.2009 15:55 Uhr von jupiter12
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1a Lobbyarbeit...! und kein Impressum in der Quelle....TOLL

Allianz & Co lassen gruessen................
Kommentar ansehen
23.11.2009 21:38 Uhr von Reunion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm die Quelle ist nur ein Blog. demzufolge sollte man da nicht soviel beachtung schenken.

Aber es wird sicher sowas in der Art kommen, das man tiefer in Tasche greifen darf.

Wenn man sich mal das neue Gebäude der AOK in unserer Kreisstadt anschaut, wundert es mich nicht, wenn die kein Geld haben.
Es fehlen nur noch goldene Hinweisschilder und ein Concierge im Eingangsbereich, dann wäre der Prachtbau komplett.
Kommentar ansehen
24.11.2009 07:59 Uhr von fatalerror65
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn: ich mir ein Auto kaufe das 200.000 eus kostet, wem kann ich dann mein minus von 300.000 auf m Konto unterjubeln ??? .
Ahh der Bank vielleicht, gute Idee

[ nachträglich editiert von fatalerror65 ]
Kommentar ansehen
25.11.2009 22:38 Uhr von chip303
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollten die Kassen mal ein paar weniger "repräsentative" Bürogebäude hinstellen. Keine Krankenkasse muss mit der "Verwaltung" in der Stadtmitte sitzen. Und selbst wenn, da wird genug freistehen.

Statt dessen wird ne Straßenzeile gekauft, alles drauf weggerissen und dann mal fürn paar 100 Millionen n Bau draufgeklotzt... Übrigens, Parkplätze für Kunden sind da meist nicht vorgesehen.

Die Verwaltung könnte sich ja auch n Grundstück im Industriegebiet suchen....

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Deutscher Bundestag: Özdemir zerlegt AfD für Yücel-Antrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?