23.11.09 13:00 Uhr
 100
 

Telekom: US-Tochter sucht Partner, um die hohen Investitionen zu tragen

Das Mobilfunknetz in den USA soll für mehrere Milliarden Dollar ausgebaut werden. Für die US-Tochter der Telekom ist ein finanzstarker Partner optimal, um sich selbst zu finanzieren.

Mit einem Marktanteil von nur 12 Prozent ist die Telekom-USA der kleinste nationale Anbieter in den USA.

Um mit der Konkurrenz mithalten zu können muss das Netz für mobile Datennetze ausgebaut werden. Allein in diesem Jahr hat der Ausbau zwei Milliarden US-Dollar gekostet. Für die weiteren Jahre sind ebenfalls Investitionen in Milliardenhöhe erforderlich.


WebReporter: tel_pacino
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Tochter, Telekom, Netz, Partner, Investition
Quelle: www.teltarif.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"
China: Apple räumt ein, dass Schüler illegal für iPhone-Produktion arbeiten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

300 EUR Strafe für verweigertes Aufstehen
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?