23.11.09 11:57 Uhr
 658
 

Kurios: Der DeLorean aus "Zurück in die Zukunft" im Ego-Shooter "Crysis"

Ein Modder hat es fertiggebracht, den DeLorean aus dem Film "Zurück in die Zukunft" in das Videospiel "Crysis" zu portieren.

Das Auto mit dem berühmten "Flux Kompensator" funktioniert im Spiel.

Ein Video und diverse Bilder beweisen, wie das Auto im Spiel aussieht. Die Modifikation für "Crysis" kann heruntergeladen und im eigenen Spiel verwendet werden.


WebReporter: hermann_otto
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: PC, Game, Ego-Shooter, Mod, Crysis, Zurück in die Zukunft, "Crysis"
Quelle: www.pcgames.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Produzent: Von "Zurück in die Zukunft" soll es kein Remake geben
"E.T."- und "Zurück in die Zukunft"-Produzenten: Es wird keine Remakes geben
Selbstbindender Schuh aus "Zurück in die Zukunft" wird ab 1. Dezember verkauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2009 14:56 Uhr von FlyingCannonball
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist nicht euer ernst oder? nows für einen Mod?


Shortnews wird immer schlechter....
Kommentar ansehen
25.11.2009 21:31 Uhr von Pitbullowner545
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
doch: das ist der ernst von dem schrottverlag wo Herman_Otto angestellter ist, und hier nur werbung für deren müllige publikationen betreibt

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Produzent: Von "Zurück in die Zukunft" soll es kein Remake geben
"E.T."- und "Zurück in die Zukunft"-Produzenten: Es wird keine Remakes geben
Selbstbindender Schuh aus "Zurück in die Zukunft" wird ab 1. Dezember verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?