23.11.09 10:21 Uhr
 25.811
 

Imagewechsel: McDonald´s-Logo wird grün

Bisher war bei McDonald´s das gelbe "M" auf rotem Grund zu sehen. Dies wird im kommenden Jahr nun anders, wie die "Financial Times Deutschland" berichtet. Demnach wird das Rot durch Grün ersetzt.

Nachdem weitestgehend die Umbau- und Modernisierungsarbeiten im Innenbereich abgeschlossen sind, kommt nun das Äußere dran, so Holger Beeck, Vizechef von McDonald´s Deutschland.

Das Grün sei auch als eine Art Respekt vor der Natur und dem Umweltschutz zu sehen, so Beek weiter. Zudem kündigte er an, weitere Restaurants in besseren Lagen zu öffnen. Für 2010 seien trotz der Krise 40 Restauranteröffnungen geplant.


WebReporter: Raptor667
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: McDonald´s, Logo, Grün, Symbol
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

64 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2009 10:28 Uhr von campino1601
 
+53 | -75
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.11.2009 10:45 Uhr von iwantmore
 
+96 | -2
 
ANZEIGEN
Ich weis nicht grün? Ähm, gelber Bogen auf grünem Grund... das stell ich mir jetzt gar nicht mal sooooo schön vor!
Kommentar ansehen
23.11.2009 10:55 Uhr von meisterallerklassen
 
+73 | -6
 
ANZEIGEN
@iwantmore: Geb dir Recht? Das Logo schaut dann aus wie hingereiert! Neues Image: "McKotz"?
Kommentar ansehen
23.11.2009 11:02 Uhr von Deidara
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Das is ja mal ne Begründung für die Änderung des Logos ... ich versuch mir das schon die ganze Zeit vorzustellen und es endet nicht gut ;)
Kommentar ansehen
23.11.2009 11:15 Uhr von nemesis128
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Och, dann sind es ja gar nicht mehr die "goldenen Bögen der Erfüllung"! :-(

Ach so, das gelbe M bleibt ja!

[ nachträglich editiert von nemesis128 ]
Kommentar ansehen
23.11.2009 11:21 Uhr von janoschf1
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
april april: wers glaubt
Kommentar ansehen
23.11.2009 11:31 Uhr von yarrack_obama
 
+31 | -8
 
ANZEIGEN
HAHAH ICH LACH MICH TOT: Das Grün sei auch als eine Art Respekt vor der Natur und dem Umweltschutz zu sehen, so Beek weiter.


Meinen die das Brot ?? Wo vorher zigmillionen Hektar verbrantt worden um Anbaufläche für Weizen zu werden ???

Meinen die das Fleisch ?? Mit den gefakted Qualitätsstandard ? - Das ist Fleisch aus Massentierhaltung mit Steroiden, Hormonen, ohne Licht, ohne Bewegungm aber MIT FLEISCHGESCHMACK :)

Meinen die das Pseudo Gemüse ??? Das vorher so oft mit Kobalt60 bestrahlt wurde das es den Nährstoffgehalt von Klopapier hat ????
MACHT EUER LOGO RUHIG GRÜN das ändert nichts außer das man kein Augenkrebs bekommt vom hinschauen....
Kommentar ansehen
23.11.2009 11:39 Uhr von br666
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
solange: das Fleisch auf den Burgern nicht grün wird...
Kommentar ansehen
23.11.2009 11:42 Uhr von Anomalie
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
@ yarrack_obama: das stimmt wohl nicht so ganz...

ein guter freund von mir war mit seinen damaligen azubis in einer mc donalds fabrik... die zutaten bzw das material was die benutzen, also fleisch, salat und brot sind aus sehr sehr guter qualität... von den lieferanten werden nur die teuersten und saubersten "rohlinge" geliefert.
zumindest in deutschland... bei den amis kann ich mir das vorstellen das die es da nich so ganz mit der ordnung haben.

verdrecktes, verunreinigtes und mit chemie zugesetztes fastfood von mcd könnte sich dieser konzern gar nicht leisten. der umsatz würde sowas von zurück gehen...

back2topic:

gelber bogen auf grünen grund.... ähm ja, nimmt man dann nach der einnahme von dem zeug dann die figur von hulk an?!
schwachsinnig... mit dieser farbkombo würde sich das unternehmen lächerlich machen...

[ nachträglich editiert von Anomalie ]
Kommentar ansehen
23.11.2009 12:02 Uhr von Mr.E Nigma
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
soso: Respekt vor der Umwelt hahaha
Ich lach mich gleich tot !

Wenn da tatsächlich Respekt für die Umwelt dabei sein soll und nicht nur ein billiger PR Gag, dann soll Mc Doof mal seine ganzen Mc Drive zu machen. Ich wohn hier auf dem Land ... in einem Umkreis von 30 Km um unseren Mc Doof sind die Str. zugemüllt !
Kommentar ansehen
23.11.2009 12:04 Uhr von mallcom
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
naja und das Maskottchen "Ronald McDonald" wird durch Robin Hood ersetzt...
Wem´s gefällt

Werbevorschlag:
*wessen Gesicht sich nach dem Verzehr von mind. 5 Hamburgern mit der Farbe unseres Logos identifiziert, erhält einen McFlurry umsonst*
Kommentar ansehen
23.11.2009 12:22 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
was hat essen mit natürschutz: zutun. lol gibts denn nur noch gurken auf dem burger or wuat
Kommentar ansehen
23.11.2009 12:22 Uhr von MartGass
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Keine gute Idee: Das Mc Donalds Logo ist so schon gut genug.
Kommentar ansehen
23.11.2009 12:30 Uhr von alphanova
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
ich könnte mir vorstellen, dass diese entscheidung möglicherweise auch eine psychologische komponente hat..

die farbe grün wird unbewusst als gut (oder ungefährlich) empfunden (zb bei ampeln usw)
die farbe rot suggeriert eine mögliche gefahr.

mcdoof ist ein gigantischer konzern, bei dem jede entscheidung einen triftigen grund hat (meistens umsatz ankurbeln bzw gewinn maximieren)

wie dem auch sei.. egal ob rot oder grün, mir schmeckt das mcdoof essen nicht.
Kommentar ansehen
23.11.2009 12:32 Uhr von Porkey187
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ich glaub es hakt ! @ *ZITAT*: Das Grün sei auch als eine Art Respekt vor der Natur und dem Umweltschutz zu sehen.....

Wie können die es wagen von Respekt der Natur gegenüber zu reden?
Wenn man z.b. in "Earthlings" oder "Home" sieht, wie Vieh heutzutage gehalten und geschlachtet wird.

Bei den Bedarf den Mc D. hat, bin ich mir sicher das die auch so eine Art Riesen Zucht und Schlachtfarm haben.

Soviel zum Thema Respekt vor der Natur.
Da passte das Rot doch schon eher besser -.-´
Kommentar ansehen
23.11.2009 12:44 Uhr von Loxy
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Das glaube ich erst wenn ich es sehe. Und wenn sie es tatsächlich machen, dann kann ich nur sagen herzlichen Glückwunsch zum größten Fehler, den man aus Markenführungssicht machen kann... einer der weltweit bekanntesten Marken eine ihrer charakteristischsten, über Jahrzehnte gelernten Merkmale - das Rot - zu nehmen. Kürbis gedeihe! Da scheint auch ein Chef nicht auf seine Mitarbeiter zu höhren, sondern nach Gutsherrenart zu entscheiden... warscheinlich hat er das von seiner Tussi... "Du Schatz, mach das Logo doch grün - sieht viel besser aus und passt so gut in den Ököboom... rot mochte ich noch nie."

Das ist noch bescheuerter als aus "Premiere" "Sky" zu machen und das ganze mit einer absolut nichtssagenden Kampagne zu begleiten.
Kommentar ansehen
23.11.2009 13:08 Uhr von The_Chilled_Monkey
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die kennen wohl auch nicht den Spruch: "Never change a running system"

Es ist doch ok so, wie es ist.
Goldenes M auf roten Hintergrund = Mäcces, jeder weiß das.

Gut, ob es dann wirklich schlecht aussieht, das werden wir dann sehen. In 10 Jahren kennt die Jugend es eh nur so. Wenn wir unseren Kindern später erzählen, wie es früher war werden die sich wohl auch denken: "bäääh... roter Hintergrund? Wie sag das denn aus?!"
Kommentar ansehen
23.11.2009 13:24 Uhr von saber_
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
ich frag mich was alle zu meckern haben?

ich glaub da koennen sich einige nicht an die zeiten erinnern als die burger noch in kunststoffverpackungen ankamen...

im vergleich zu vor 20 jahren hat sich mcdonalds um eine trilliarde prozent gebessert was umweltschutz angeht...

das muss man einfach objektiv betrachten und dann auch eingestehen! es ist klar das da viel muell anfaellt...aber das ist teilweise eben aus hygienetechnischen aspekten von noeten...

oder habt ihr lust das euer burger durch 50 finger geht bevor er zu euch kommt?

die menge ist eben enorm..weil eben ein enormer umsatz da ist... aber die art des muells hat sich geaendert!


und nun gibts auch zb nicht immer einen deckel auf den becher... und strohhalme sind auch nurnoch einzeln da...

das erscheint wenig...aber rechnet mal hoch...dann wisst ihr wieviel man durch sowas einsparen kann..geld und muell!



und ueber die qualitaet bei mcdonalds deutschland kann man nicht streiten... das ist alles TOP! und ich denke das ist weltweit nicht anders... ein konzern dieser groesse KANN UND DARF sich keine fehler erlauben!


und ich nehme mcdonalds nicht in schutz... ich steh eher auf hausgemachte sachen und fastfood ist fuer mich nur eine notloesung und kommt alle paar monate vllt einmal vor.... man muss aber objektiv sein!

[ nachträglich editiert von saber_ ]
Kommentar ansehen
23.11.2009 13:30 Uhr von yarrack_obama
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@anomalie: ja klar das sieht man doch auch nicht auf den ersten blick oder meinst du da kommt gammelfleisch an und gemüse das hängt !?!??!?!?!?!


nene so wie ich das gesagt hatte stimmt das schon...weiss ja nicht was du dir vorstellst
Kommentar ansehen
23.11.2009 13:55 Uhr von euruba92
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Die sollten erst mal: verpackungen in normale Teller umwandeln um nicht immer so viel Müll zu produzieren!
Kommentar ansehen
23.11.2009 14:13 Uhr von The_Chilled_Monkey
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
was willst du denn haben euruba92? edelstes Prozellan?
Das ist ´ne Fastfoodkette und kein Gourmet-Restaurant.

Will ich dich mal sehen, wie du mit 3 Burgern durch die Stadt gehst, schön auf ´nem Teller ausgelegt. Und da Verpackungen ja kacke sind ist der dritte Burger dann auch schön kalt :)

*denken -> posten*
Kommentar ansehen
23.11.2009 14:28 Uhr von hfshooter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Lasst das Logo so wie es ist: und setzt das eingesparte Geld sinnvoll ein, z.B. Gehaltserhöhungen oder dauerhafte Preisreduzierung!

mfg
Kommentar ansehen
23.11.2009 14:29 Uhr von euruba92
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@The_Chilled_Monkey: Ich hab gemeint wenn man drinnen sitzen bleibt!
Kommentar ansehen
23.11.2009 14:32 Uhr von Lavundi
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
kotzgrün dann oder wie?
und Umweltschutz? das ich nicht lache :D

naja is mir wayne ehrlich gesagt, ess son scheiss eh nie oder nur zur Not wenn grad nichts anderes da ist und ich am Verhungern bin!

edit: @ mallcom:
wie du doch Recht hast!

[ nachträglich editiert von Lavundi ]
Kommentar ansehen
23.11.2009 14:45 Uhr von axed
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja zur Quelle, die scheint mir nicht gerade Seriös...
zum Thema, sollen sie machen, wenn sie Lust dazu haben, es bleibt schließlich gleich gesund^^ ich esse auch ab und zu beim MC bin ich jetzt ein Umweltschwein? Ihr glaubt doch nicht, dass es im Laden "Umweltfreundlicher " ist... wenn ich mir die perversitäten von heute anschau, jede Wurst bekommt ne eigene Kunststoffverpackung, das Obst und Gemüse wird tausende von killometern verschifft und verfahren, und der Kracher ist, durch die enormen Summen an Geld für Produktion durch die Eu, ist dass auch schweinebillig...

Refresh |<-- <-   1-25/64   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Kabinettsposten der CDU: Jens Spahn soll offenbar Gesundheitsminister werden
Unter Picasso-Gemälde finden Forscher verstecktes Bild


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?