23.11.09 06:41 Uhr
 825
 

PC-Hersteller Dell setzt auf Bambus als Verpackungsmaterial

Dell setzt teilweise auf alternatives Verpackungsmaterial. Die Netbooks Inspiron Mini 10 und Mini 10v erhalten Verpackungen, die aus Bambus hergestellt sind. Künftig sollen Bambusverpackungen auch bei anderen Serien zum Einsatz kommen.

Laut Dell sei Bambus vorteilhaft, weil der Rohstoff vergleichsweise schnell nachwächst und umweltfreundlich ist. Darüber hinaus sei Bambus sehr stabil und geeignet für PC-Verpackungen.

Der abgeholtzte Bambus soll dabei keinen negativen Einfluss auf Pandabären haben. Dell will bis 2012 den Anteil an Verpackungen mit Recycling-Material um 40 Prozent steigern.


WebReporter: Techmaus
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Umwelt, Dell, Verpackung, Recycling, Bambus
Quelle: www.pcgameshardware.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller
USA: Experimentelle Krebs-Impfung lässt Tumore bei Mäusen verschwinden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2009 06:55 Uhr von sodaspace
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
deswegen: kaufe ich trotzdem keinen delllllll
Kommentar ansehen
23.11.2009 08:06 Uhr von Allmightyrandom
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Marketing Als ob die Verpackungen von Notebooks ein großes Umweltproblem wären...

Wieviele Notebooks kauft der Durschschnittsbürger im Jahr? Ich tippe auf 1/4,

Viel wichtiger wäre es, umweltschonendere Verpackungen für Lebensmittel zu finden^^
Kommentar ansehen
23.11.2009 10:23 Uhr von wordbux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bambus als Verpackungsmüll: Ich habe Socken aus Bambus.

[ nachträglich editiert von wordbux ]
Kommentar ansehen
23.11.2009 12:41 Uhr von WadeOdreyDrift
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
man könnte auch einfach: alles aus hanf machen ^^

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?