23.11.09 07:31 Uhr
 1.911
 

Die bevorzugten Musikrichtungen deutscher Politiker

Verschiedene Politiker gaben ihre Musikvorlieben, insbesondere ihre Lieblingsinterpreten und Songs, preis.

Guido Westerwelle mag besonders die weniger bekannten Songs von Madonna, Xavier Naidoo und Robbie Williams. Philipp Rösler bevorzugt dagegen die ruhig melancholischen Songs aus der Serie "Grey´s Anatomie". Roland Pofalla mag die Stimme das Frontmanns von a-ha.

Der Innenminister de Maizière bevorzugt die eher sanften Töne von Norah Jones oder Katie Melua. Die Landwirtschaftsministerin Ilse Aigner dagegen mag eher Peter Fox oder Gloria Gaynor.


WebReporter: MOTO-MOTO
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Musik, Politiker, Minister, Lied, Vorliebe
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.11.2009 07:19 Uhr von MOTO-MOTO
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Interessant, dass Politiker sowas von sich Preis geben.
Das lässt sie gleich etwas menschlicher und weniger abgehoben erscheinen.
Kommentar ansehen
23.11.2009 07:35 Uhr von Haruhi-Chan
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
lol: @Autor
Das ist auch die Absicht dahinter: Die Politiker menschlich erscheinen lassen. Mich haben sie damit aber nicht überzeugt xP

Auch höchst kriminelle Menschen hören Musik!
Kommentar ansehen
23.11.2009 07:48 Uhr von Prentiss
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Mittlerweile ist man so verunsichert.. zumindest geht es mir so, das ich den Politikern nicht einmal mehr ihre angebliche Musikrichtung glaube.
Eigentlich traurig.
Kommentar ansehen
23.11.2009 07:51 Uhr von quentar
 
+32 | -1
 
ANZEIGEN
Fehlt nur noch das Ursula von der Leyen gerne Rammstein hört....
Kommentar ansehen
23.11.2009 08:23 Uhr von yarrack_obama
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
und die merkel hört die ärzte..
Kommentar ansehen
23.11.2009 08:35 Uhr von guk01
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Westerwelle: hort doch laufend "Er gehört zu mir" von Mariane Rosenberg.

Mensch Guido! sei doch wenigstens hier mal ehrlich !

oder hast du Angst, das dein lieblings Lied von einer Jüdin ist?

sicher willst du es dir nicht mit den Palästinensern verscherzen.
Kommentar ansehen
23.11.2009 08:57 Uhr von NoGo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Haruhi-Chan: "Auch höchst kriminelle Menschen hören Musik!"
Genau. Vor allem die pöhsen Raubmordkopierer^^

Also ich hatte jetzt erwartet, dass die alle klassische Musik hören oder etwas in der Richtung. Vielleicht noch Jazz oder sowas aber nicht unbedingt Popmusik.
Kommentar ansehen
23.11.2009 09:06 Uhr von uhrknall
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Von Xavier Naidoo mal abgesehen In der News wird fast alles nicht-deutsche / englischsprachige Musik aufgezählt.
Eigentlich hätte ich es anders vermutet, weil irgendwann mal die Rede von einer Quote im Radio war, wieviel Anteil der Musik davon deutsch zu sein hat.

Naja, ich schließe mich einigen Vorrednern an: Vertrauen kann man unseren Politikern nicht mal bei der Musik.
Kommentar ansehen
23.11.2009 10:05 Uhr von fallobst
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
was solln eigentlich immer diese schrägen (denn witzig ist anders) anspielungen auf westerwelle immer? lasst ihn doch schwul sein wie er will. immer dieses rumgelästere. sind hier nur kleine kinder unterwegs, oder was?
fallen euch sonst etwa keine kritikpunkte ein?

@ guk01:
ja wirklich schlimm, dass jemand nicht sofort buckelt, wenn er aus dem flugzeug in israel aussteigt. früher oder später wird er das auch tun müssen, keine angst. denn anders wird er sonst in deutschland gar nicht politisch überleben können.

das ist die traurige wahrheit.
Kommentar ansehen
23.11.2009 19:09 Uhr von Montrey
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
tsss: Westerwelle das war so klar.....
Kommentar ansehen
23.11.2009 21:20 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
blasphemie, die konsumieren ausländische musik: wie war das noch mit "in brd wird deutsch gesungen/gesprochen" slogan seitens der cdu/csu/fdp usw. ?

ansonsten affront gegen eu-mitgliedschaft der türkei machen, so sieht die dt. politmentalität aus.
Kommentar ansehen
24.11.2009 20:24 Uhr von PoebelundGesocks
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Toll: und was interessiert mich jetz was die Typen für ne Musik hören?

Die sollen ne anständige Politik machen und sich um wichtige Dinge kümmern und sonst nix aber das kriegen se ja auch nicht auf die Reihe

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale
Ansbach: Bewährungsstrafe für Mann, der Freundin Abtreibungspille ins Essen gab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?