22.11.09 15:02 Uhr
 5.640
 

Verkauf des F1-Teams an Qadbak: Wurde BMW betrogen?

So wie es aussieht, könnte der Verkauf des BMW-Formel-1-Teams an Qadbak platzen, das berichtet die "SonntagsZeitung".

Es heißt, die Geldgeber hinter Qadbak könnten überhaupt nicht existieren, vielmehr halte der verurteilte Betrüger Russell King die Zügel in der Hand.

Hintergrund des "Betruges" soll sein, dass King nur auf die Zusicherung auf einen Startplatz wartete, da damit hohe Summen verbunden seien. Von 40 Millionen Euro ist die Rede.


WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Verkauf, BMW, Team, Betrüger
Quelle: www.evo-cars.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.11.2009 15:58 Uhr von kommentator3
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
versteh: ich nicht.
Kommentar ansehen
22.11.2009 16:28 Uhr von -snake-
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
Peinlich Peinlich: Ich finde es beschämend und peinlich was BMW da passiert. Da wollen sie ihre Altlast BMW Sauber F1 Team los werden, weil es nicht mehr in die neue Orientierung der Marke passt, und dann verhauen sie alles nochmal kräftig.
Mal gucken wie die Kritik ausfällt, wenn das wirklich stimmen sollte. Ich meine, selbst "Privatmänner" wie Eddie Jordan oder Paul Stoddart haben es geschafft, ihre Teams in einigermaßen sichere und vernünftige Hände zu geben.
Da tut mir wirklich Peter Sauber Leid. Er verkauft das Team in der Hoffnung, dass mit BMW was ganz großes draus wird, und dann fährt das Weltunternehmen alles so an die Wand, dass sein Lebenswerk zu zerbrechen droht.
Kommentar ansehen
22.11.2009 23:17 Uhr von Wurst_afg
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
unterirdisch: geschrieben.
Kommentar ansehen
23.11.2009 01:25 Uhr von FranzBernhard
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ich fahre einen 315 aus dem Jahr 1981. Werde ich trotzdem weiterhin Ersatzteile bekommen?
Kommentar ansehen
23.11.2009 16:57 Uhr von milotausch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ersatzteile: die kannst du dir in Zukunft in Hinwil (am Sauber Standort) handfertigen lassen; die sind froh um jeden Job, den sie kriegen.
;))

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?