22.11.09 14:38 Uhr
 497
 

Metzgerei-Einbruch: Täter klauten fertig gebratene Schnitzel und Frikadellen

Im Remscheider Stadtteil Lennepe haben am vergangenen Samstag bislang noch unbekannte Täter die Glasscheibe der Eingangstür eines Metzgerladens eingeschlagen, um dort einzubrechen.

Danach haben die Einbrecher einige Eierkartons und eine Theken-Waage zu Boden geworfen. Die Täter ließen jeweils zehn fertig gebratene Frikadellen sowie Schnitzel mitgehen und ergriffen daraufhin per pedes die Flucht.

Allerdings wurden zwei weglaufende Leute, die sich "Am Stadtgarten" befanden, von einem Augenzeugen gesichtet. Zudem haben die Einbrecher ein Käsestück sowie einen Eierkarton verloren. Möglicherweise hatte sich einer der Einbrecher beim Einbruch geschnitten und blutete deshalb.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Einbruch, Remscheid, Metzgerei, Frikadelle, Schitzel
Quelle: www.polizei-nrw.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.11.2009 14:43 Uhr von Herkoo
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Isses: echt schon soweit bei uns?^^ Na,ich denk mal,das war bestimmt ein dummer Jungenstreich,dennoch nicht schön für die Metzgerei...
Kommentar ansehen
22.11.2009 14:53 Uhr von Katastrophenschutz
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
hehe wenn die metzgerei einen guten ruf hat und es dort besonders leckere schnitzel und frikadellen gibt, kann man schonmal bei einem einbruch alles andere vergessen und nur die leckereien mitnehmen^^
Kommentar ansehen
22.11.2009 15:44 Uhr von Darki1988
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Sachen gibt´s: Das waren sicher irgendwelche Straßenpenner die Hunger hatten und ja, dann halt mal kurz nen kleinen "Bruch" beim Metzger nebenan gemacht haben.

Nur sehr ärgerlich für den Metzger, der hat letztendlich die ganze Arbeit die Schweinerei von den Einfallspinseln wieder wegzuräumen...

Sowas gibt´ s halt doch nur im guten alten Deutschland! Das wär übrigens ne 1A Titelschlagzeile für die Bild.

"KRIMINELLE ÜBERFALLEN METZGER UND ERBEUTEN MEHRERE FERTIG GEBRATENE SCHNITZEL UND FRIKADELLEN" :D
Kommentar ansehen
22.11.2009 17:15 Uhr von franky7879
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Na dann: guten Hunger. Nach dem Einbruch sind sie noch in einen Discounter eingestiegen um eine Tube Senf für die Frikadellen zu stehlen!
Kommentar ansehen
23.11.2009 10:53 Uhr von Marky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also: irgendwie bekomme ich gerade ziemlichen kohldampf, nachdem ich das gelesen habe! ^^

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?