22.11.09 11:56 Uhr
 842
 

Borneo-Touristen werden von Stink-Blume angelockt

Früher wurde die Rafflesia, die vielerorts auch Stink-Blume genannt wird, von einheimischen Stämmen in Borneo zu naturmedizinischen Zwecken gebraucht.

Heutzutage ist die Blume, deren Blüte bis zu einem Meter groß werden kann und die wie verwesendes Fleisch riecht, eine Hauptattraktion für Regenwald-Touristen.

Ein Ausbildungsprogramm der Regierung bildet junge Menschen zu Reiseführern aus. Ziel ist es, die lokale Bevölkerung im staatlich geförderten Ökotourismus zu integrieren.


WebReporter: mierenneuker
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tourist, Attraktion, Blüte, Reiseführer, Borneo
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an
Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt
Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.11.2009 12:10 Uhr von Klassenfeind
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Dann sollen diese Luxustouristen mal zu den Abfallkübeln einer Fleischerei reisen,genau der selbe Geruch !!!! Da spart man sich das viele Geld für den Flug !!!!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Berlin: Toter Mann in Gemeindehaus entdeckt
Diesel-Fahrverbote: Bundesverwaltungsgericht vertagt Urteil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?