22.11.09 10:49 Uhr
 85
 

WTCC: Gabriele Tarquini wird Weltmeister in Macau

Seat-Pilot Gabriele Tarquini sicherte sich mit einem zweiten und einem fünften Platz bei den letzten beiden Saisonrennen den Titel in der Tourenwagen Weltmeisterschaft.

Am Ende lag der konstanteste Fahrer der Saison mit 127 Punkten vor seinem Teamkollegen Yvan Muller mit 123. BMW Werksfahrer Jörg Müller landete mit 76 Zählern auf dem sechsten Platz in der Gesamtwertung.

Im Alter von 47 Jahren wurde der Italiener ältester Weltmeister in der Motorsportgeschichte. Er ist ein Jahr älter als der ehemalige Formel 1 Champion Juan Manuel Fangio bei seinem Titel 1957. Tarquini sagte nach dem Rennen: "Darauf musste ich sehr lange warten."


WebReporter: -snake-
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Team, Weltmeister, Seat, Tourenwagen, WTCC, Gabriele Tarquini
Quelle: sport.rtl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Fackel in Südkorea wird vom Androiden HUBO getragen
Fußball: Niederlagenserie beendet - BVB gewinnt unter neuem Trainer Peter Stöger
Fußball: Louis Van Gaal lästert - Manchester mit Jose Mourinho "langweilig"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.11.2009 11:45 Uhr von Pilot_Pirx
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Na da hat der: großartige Sportsmann und Remplerkönig in seinem Diesel-Seat, der hauptsächlich durch zu hohen Ladedruck über die Saison konkurrenzfähig war, gewonnen.

Gaaanz toller Motorsport.
Früher war die Serie richtig gut, aber seit der Diesel dort mitfährt, der in der Leistung nicht wirklich an die Benziner angepasst werden konnte (da spielt doch Seat teilweise mit der FIA), macht es keinen Spass mehr.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Fackel in Südkorea wird vom Androiden HUBO getragen
Kein Glück wie Air Berlin; Niki stellt Flugbetrieb ein
Mann überfällt Polizist in Zivil


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?