21.11.09 19:54 Uhr
 1.140
 

Türkei: Anschläge auf Nichtmuslime wurden verhindert

Im laufe einer Verschwörung gegen die jetzt amtierende Regierung AKP, hatte eine Gruppe Terroristen aus den Reihen der Armee vor, Anschläge auf bekannte nichtmuslimische Personen in der Türkei zu verüben.

Die Terroristen wollten mit ihren Plänen der jetzigen Regierung unter anderem Christenfeindlichkeit anhängen, um so die Regierung zu stürzen.

Die Gruppe Ergenekon konnte, ehe sie ihre Pläne umsetzen konnte, verhaftet werden.


WebReporter: Kaanacke
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anschlag, AKP, Ergenekon
Quelle: www.islamische-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

53 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2009 20:02 Uhr von Tuerkeinewsliebhaber
 
+13 | -40
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.11.2009 20:05 Uhr von Tuerkeinewsliebhaber
 
+38 | -39
 
ANZEIGEN
@ Kaanacke: "Bei uns werden keine Christen im Gerichtssaal 18 mal mit dem Messer Todgestochen. Ruhe. "

Ganz untere Schublade dieser Kommentar. Du tust mir leid.
Kommentar ansehen
21.11.2009 20:06 Uhr von kommentator3
 
+26 | -22
 
ANZEIGEN
@Author: >>Wie Batman hat die türkische Justiz die Bösen ( Jocker) gefangen.<<

Manchmal denke ich, viele Türken (gerade hier bei SN) denken wirklich so.
Kommentar ansehen
21.11.2009 20:12 Uhr von Tuerkeinewsliebhaber
 
+20 | -17
 
ANZEIGEN
@ Kaanacke: "Ich berufe mich auf meine freie Meinung. =) "

Natürlich gilt die freie Meinungsäußerung auch für dich. Ich habe nicht gesagt das du das nicht schreiben darfst. Ich habe nur geschrieben das es unterste Schublade ist was du von dir gibst. Natürlich darfst du niveaulose Kommentare abgeben.
Kommentar ansehen
21.11.2009 20:14 Uhr von kommentator3
 
+25 | -9
 
ANZEIGEN
@Kaanacke: der Autor ist "Kaanacke".

Für den Rechtschreibfehler bitte ich untertänigst um Verzeihung.

Wo wir grad dabei sind: "Jocker" schreibt man "Joker".
Kommentar ansehen
21.11.2009 20:15 Uhr von 08_15
 
+22 | -19
 
ANZEIGEN
@kanaacke: nein, nur Priester und Chisten ermordet ... Geh blos zurück in Dein Fantasy_Land und kämpfe Seite an Seite mit Batman!
Kommentar ansehen
21.11.2009 20:19 Uhr von kommentator3
 
+8 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.11.2009 20:20 Uhr von Tuerkeinewsliebhaber
 
+11 | -15
 
ANZEIGEN
@ Kaanacke: "Was hat diese News mit dem EU-Beitritt zu tuhn, das frage ich mich? "

Die Armee wollte Nichtmuslime ERMORDEN um es den Religiösen anzuhängen um gegen diese zu PUTSCHEN. Da unten geht es drunter und drüber. Das sind keine stabilen Verhältnisse, das ist eine Bananenrepublik.
Kommentar ansehen
21.11.2009 20:24 Uhr von LoneZealot
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
@ 08_15: "kämpfe Seite an Seite mit Batman! "

Zumal Batman eine türkische Stadt, eine Prozinz und eine sind!

http://de.wikipedia.org/...(Türkei)

[ nachträglich editiert von LoneZealot ]
Kommentar ansehen
21.11.2009 20:28 Uhr von m.s.master
 
+19 | -11
 
ANZEIGEN
@Türkeinewsliebhaber: "Die Armee wollte Nichtmuslime ERMORDEN um es den Religiösen anzuhängen um gegen diese zu PUTSCHEN. Da unten geht es drunter und drüber. Das sind keine stabilen Verhältnisse, das ist eine Bananenrepublik."

1. Putsch versuche in einem Land stehen keinesfalls für eine Bananenrepublik.

2. Dieser Putsch Versuch wurde vereitelt was nochmals sehr stark bekräftigt das die Türkei nicht als Bananenrepublik zu bezeichnen ist.

Hör auf zu hetzen und deine Unwissenheit zu verbreiten.


"Die Türkei kann nicht in die EU aufgenommen werden. Das ist unmöglich. Da unten geht es ja drunter und drüber. Schlimm sowas"

Also geht es in einem Land drunter und drüber, weil Anschläge verhindert werden. Na dann geht es hier in Deutschland ja auch drunter und drüber. Gehören wir jetzt auch deswegen nicht in die EU.

[ nachträglich editiert von m.s.master ]
Kommentar ansehen
21.11.2009 20:30 Uhr von m.s.master
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
@08_15: Das ist ja wohl voll der Witz. Wenn du schon solche Anschuldigungen machst dann begründe diese bitte und verbreite keine Unwissenheit.
Kommentar ansehen
21.11.2009 20:31 Uhr von marv.k.
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Kindergarten: Wo sind wir hier? Im Kindergarten? Regt euch mal bitte wieder ab... :-)

Zur News: Schön, dass es aufgedeckt wurde.
Freut euch, dass niemand zu Schaden gekommen ist.
Kommentar ansehen
21.11.2009 20:31 Uhr von faithofheaven
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
lol?! Lächerlich! Wer um Rechtschreibung aufregt, der hat kein Hobby!

An Admins! Shortnews braucht ein anti-Spam System! Jeder Kommentar sollte gelöscht sein, der nichts mit den News zu tn hat. Egal welche art von News.
Kommentar ansehen
21.11.2009 20:37 Uhr von Tuerkeinewsliebhaber
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
@ BaYeZid: "Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Nicht die Arme sondern Terroristen innerhalb der Arme. Wo hast du deine Brille wieder ? "

Verstehst du das nicht. Überleg mal was los wäre wenn es in der deutschen Armee Terroristen geben würde die Mordanschläge planen würden. Das Land ist nicht stabil. In keinem EU Land wäre so etwas möglich. Man muß sich auf feste Strukturen verlassen können. Wenn nicht sicher ist wer das Land eigentlich regiert und ob derjenige an der Macht bleibt oder geputscht wird, dann ist das Land instabil und nicht regierbar. Natürlich wäre auch ich dafür das die Religiösen in der Türkei zurückgedrängt werden aber durch Wahlen und Demokratie, weil die Menschen erkennendas die Religiösen sie nicht weiterbringen.
Kommentar ansehen
21.11.2009 20:38 Uhr von kommentator3
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
@faithofheaven: Der Kaanacke hat angefangen.
Kommentar ansehen
21.11.2009 20:43 Uhr von faithofheaven
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@ kommentator3: Es gehört immer zwei dazu. Ist eigentlich egal wer anfängt. Einfach ignoieren.
Kommentar ansehen
21.11.2009 20:44 Uhr von kommentator3
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@faithofheaven: Ok, Papi.
Kommentar ansehen
21.11.2009 20:51 Uhr von m.s.master
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
@Türkeinewsliebhaber: Wenn soetwas in Deutschland wäre, würde dasselbe geschehen wie in der Türkei sie würden verhaftet werden.

MIt Stabilität oder festen Strukturen hat das rein gar nichts zu tun.

"Wenn nicht sicher ist wer das Land eigentlich regiert und ob derjenige an der Macht bleibt oder geputscht wird, dann ist das Land instabil und nicht regierbar"

Ja aber das ist doch hier einfach nicht der Fall, es war eine Gruppe die Verhaftet wurde und fertig.

Desweiteren ist es eine aus der Luft gegriffene Behauptung zu sagen, dass die Regierung überhaupt so einfach stürzbar ist.

[ nachträglich editiert von m.s.master ]
Kommentar ansehen
21.11.2009 20:51 Uhr von Tuerkeinewsliebhaber
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
Ich denke dass: wenn die Türke sich um Reformen bemühen würde, ein EU Beitritt vielleicht 2050 oder besser 2070 nochmal geprüft werden sollte. Wohlgemerkt geprüft das heißt nicht das es dann direkt zum Beitritt kommen kann.
Kommentar ansehen
21.11.2009 20:52 Uhr von supermeier
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Wenigstens: etwas.
Da wird aber sicher noch einiges mehr aufzuklären sein in Bezug auf vermeintliche Regierungsopfer und Täter.
Kommentar ansehen
21.11.2009 20:53 Uhr von faithofheaven
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@ Tuerkeinewsliebhaber: Ich denke es ist falsch.
Kommentar ansehen
21.11.2009 20:54 Uhr von LoneZealot
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
meine Güte: Zumal Batman eine türkische Stadt, eine Prozinz und ein Fluss sind!

Wikipedia ...
Kommentar ansehen
21.11.2009 20:54 Uhr von Tuerkeinewsliebhaber
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
@ m.s.master: "MIt Stabilität oder festen Strukturen hat das rein gar nichts zu tun."

Ach ja und was ist das hier:

Sorry das mit dem Linkposten klappt nicht einfach mal bei wikipedia "Militärputsch in der Türkei 1980" eingeben.

Da steht:"Der Militärputsch in der Türkei 1980 war der dritte Militärputsch in der türkischen Geschichte."

Fazit: Das Land ist nicht stabil. Da geht es drunter und drüber.

[ nachträglich editiert von Tuerkeinewsliebhaber ]
Kommentar ansehen
21.11.2009 21:00 Uhr von m.s.master
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@Tuerkeinewsliebhaber: Ja es gab 3 die waren 1960 1971 und 1980. Daraus schließe ich das sich die Situation bis heute sehr verbessert hat. Immerhin 29 jahre Putschfrei. Und ob der jetzige Putsch mit den damaligen zu vergleichen ist bezweifle ich, kann ich aber auch nicht mit Sicherheit sagen da mir dazu einfach das nötige Wissen zu dem jetzigen Putsch fehlt. Ich kann nur sagen das beim Putsch 1980 ein Generalstabchef beteiligt war und ich denke dass das hier nicht der Fall ist. Denn so ein Generalstabchef der macht schon viel aus bei einem Putsch, so ein paar Fußsoldaten können es zwar versuchen aber dabei bleibt es auch.

[ nachträglich editiert von m.s.master ]
Kommentar ansehen
21.11.2009 21:07 Uhr von Tuerkeinewsliebhaber
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@ m.s.master: "Immerhin 29 jahre Putschfrei"

Das mag schon sein aber immerhin gab es jetzt einen Beinaheputsch und sowas erhöht nunmal nicht das Zutrauen in die Handlungsfähigkeit der Türkei. Ich weiß außerdem gar nicht was die Türkei gegen eine "priviligierte Partnerschaft" mit der EU wie sie schon oft angeboten worden ist hat. Ich denke das würde vollkommen ausreichen.

[ nachträglich editiert von Tuerkeinewsliebhaber ]

Refresh |<-- <-   1-25/53   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?