21.11.09 19:31 Uhr
 554
 

Bärenpark-Besucher wurde von einem Bären attackiert und verletzt

Im schweizerischen Bern wurde ein 25 Jahre alter Besucher in einem Bärenpark von einem Bär attackiert. Dabei zog sich der Mann schwere Verletzungen zu. Laut einem Kantonspolizisten ist der Bärenparkbesucher auf den Zaun des Bärengeheges geklettert und fiel dabei in das Bärengehege

Der Mann wurde in dem Bärengehege daraufhin von dem circa vier Jahre alten "Finn" attackiert. Dabei zog er sich Verletzungen am Kopf und an einem seiner Beine zu. Ein Polizeibeamter feuerte daraufhin mit einer Schusswaffe auf das Tier. Dabei erlitt der Bär eine Schussverletzung.

Danach lief der Bär wieder zurück in die Bärenstallungen. Dort konnte er von einem Wärter eingesperrt werden. Ein Veterinär behandelte inzwischen den verletzten Bären.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzung, Park, Bern, Bär
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2009 19:48 Uhr von enzo07
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
mir tut der Bär echt leid, wegen einem dummen menschen muss er leiden :(
Kommentar ansehen
21.11.2009 20:04 Uhr von Achtungsgebietender
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.11.2009 20:09 Uhr von enzo07
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Achtungsgebietender ähm....ist das ironisch gemeint? Wenn nicht hast du da wohl vergessen das ein Bär ein Wildtier ist und kein Kuschelbärchen aus dem Zirkus das seit seiner Geburt gezähmt wurde....also....warum haben die da wohl nen Zaun aufgestellt....hmm.....

[ nachträglich editiert von enzo07 ]
Kommentar ansehen
21.11.2009 20:19 Uhr von Ben-kai
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Nichts neues: In Bern gibt es sehr viele Selbstmörder. Normalerweise stürzen die sich von einer der hohen Brücken in das die Stadt umgebende Fluss-Tal und sterben entweder beim Aufprall auf den Boden oder auf das Wasser. Leider landeten sie auch schon auf dem Fussballplatz einer Schule! Nach neusten Erkenntnissen ist der 25jährige Mann heute über die Mauer geklettert und auf den Bären zugerannt. Der Bär fühlte sich so in seinem Revier bedroht. Das Einsatzkommando der Polizei schoss dem Bären mit einer Maschinenpistole einen einzelnen Schuss in den Hintern, um den Mann befreien zu können. Die meisten Berner werden jedoch wohl die grössere Sympathie für den Bären haben als für den Eindringling.
Kommentar ansehen
21.11.2009 20:39 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Gott sei dank! Gar nicht auszudenken, was passier wäre, wenn Bären in einem Besucherpark von Besuchern attakiert worden wären. ;-)
Kommentar ansehen
21.11.2009 22:51 Uhr von lautermann
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Selbstmordversuch ??? Demnach sehe es so aus, als ob der Mann, der auf die Mauer des Bärenparks geklettert war, auf den Bären zugerannt sei.
Kommentar ansehen
22.11.2009 00:24 Uhr von Ben-kai
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
... vielleicht geistig behindert. Ich habe soeben auf dem News-Portal http://www.bluewin.ch gelesen, dass der Mann womöglich geistig behindert gewesen sein könnte. Dann wäre mein vorheriges Statement natürlich unpassend (von wegen Selbstmordversuch).

Die Polizei wertet anscheinend diese Nacht die Überwachungsvideos aus. Natürlich sind die Mauern und Zäune in erster Linie darauf ausgelegt dass die Bären nicht ausbrechen können, und nicht darauf dass kein Besucher eindringen kann.

Trotzdem muss der Mann einiges an Energie investiert haben um da überhaupt reinzuklettern. Am Sonntag Nachmittag soll laut Sicherheitsdirektor der Stadt eine Pressekonferenz stattfinden.

[ nachträglich editiert von Ben-kai ]
Kommentar ansehen
22.11.2009 16:03 Uhr von Raptor667
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
einfach liegen lassen der Bär hat ne beschäftigung und der Zoo spart geld fürs Futter....sorry mit solchen leuten hab ich kein mitleid...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?