21.11.09 14:10 Uhr
 99
 

Fußball/Schweiz: Schwere Krawalle bei Pokalspiel - 25 Personen verletzt

Bereits vor dem Schweizer Pokalspiel zwischen dem FC Basel und dem FC Zürich kam es am Freitag zu schweren Krawallen. So wurden Sitzschalen aus den Verankerungen gerissen, ein Getränkestand zerlegt und WC kaputt gemacht.

Sicherheitskräfte setzen Tränengas ein. Es wurden 25 Personen verletzt, zwei wurden in eine Klinik eingeliefert und nach Spielende kamen zwei "Fans" in Polizeigewahrsam.

Die Partie gewann der FC Basel mit 4:2. Die Basler werden von Thorsten Fink trainiert, die Torschützen für die Gastgeber waren unter anderem Alexander Frei (zwei Tore), der früher für den BVB gespielt hat, und Marco Streller (ehemals Stuttgart). 17.749 Besucher waren im St. Jakob-Park zu Gast.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Schweiz, Pokal, Krawall
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Silber für Biathlet Simon Schempp nach Fotofinish
Fußball: Bleibt Michy Batshuayi doch länger beim BVB als gedacht?
Olympia: Snowboard-Star Ester Ledecka gewinnt Gold im Super-G

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?