21.11.09 13:42 Uhr
 1.464
 

NPD: Anhänger können anonym per Telefon Geld spenden

Die NPD geht wegen ihrer schlechten finanziellen Situation neue Wege um ihre Anhänger zum Spenden anzuregen. Seit kurzem ist es möglich über 0900-Nummer kleine Geldbeträge von fünf oder zehn Euro an die Partei zu spenden.

Die 0900-Nummern, welche üblicherweise eher von Internet-Erotik-Anbietern genutzt werden, kann man sich für eine Provision von 62,50 Euro einrichten lassen. Die Spender bleiben so völlig unerkannt und bezahlen die Spende über ihre Telefonrechnung.

Auch über den Internet-Bezahldienst Paypal können Beträge bis zu 500 Euro an diverse Parteien gespendet werden, auch an die NPD. Jedoch will Paypal die Zusammenarbeit mit der NPD beenden und die bisherigen Einnahmen gemeinnützig spenden.


WebReporter: hertle
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Geld, Partei, NPD, Telefon, Anhänger
Quelle: www.news-adhoc.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach
Kurden bitten Assad um Hilfe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.11.2009 14:03 Uhr von Tom111
 
+22 | -44
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.11.2009 14:18 Uhr von SamsNews
 
+28 | -11
 
ANZEIGEN
Was wir brauchen ist: eine echte Partei. Die muss nicht Rechts/Links oder was weiß ich sein. Einfach nur dem Wohle des Volkes dienen.

NPD hat nur ein Konzept. Scheiß Ausländer. Das wars.
DIe Piraten sind für freie Meinung usw. Mag sein, sind eine Junge Partei, aber die werden sich nicht groß von den Volksparteien unterscheiden!

Was wir brauchen ist:
Arbeitsunwillige/Gealttätige Ausländer raus (würden sofort Milliarden sparen)
Die Macht der EU Diktatur beschränken (wir zahlen zahlen zahlen)
Geldmonopol beim Staat
Mehr, viel viel mehr Geld in Bildung!

Aber so etwas wirds niemals geben. Wir werden von Medien und Konzernen regiert.

Ein Beispiel:

Bundestag bestellt Füller für 70.000 €. Boaaaahahahaha wie schlimm.

Bundestag schenkt Banken MIlliarden. Diese haben das Geld genommen und in AKTIEN investiert. Irgend eine reaktion?

Willkommen im dummen Deutschland

[ nachträglich editiert von SamsNews ]
Kommentar ansehen
21.11.2009 14:29 Uhr von Tom111
 
+22 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.11.2009 14:50 Uhr von rolf.w
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
PayPal: " Jedoch will Paypal die Zusammenarbeit mit der NPD beenden und die bisherigen Einnahmen gemeinnützig spenden. "

Da stellt sich mir aber die Frage, wie man das rechtlich absichern will. PayPal ist kein anonymer Bezahlservice und so sind Einzahler und Empfänger jederzeit identifizierbar.
Was wäre das für eine Praxis, Geld dem Empfänger vorzuenthalten und es stattdessen zB an Miserior, Unicef usw. zu verteilen. Die NPD ist keine verbotene Organisation und ich vermute, dass weiß man bei PayPal auch. Die Konten der NPD sind vielleicht leer, aber sie sind legal.
Davon ab kann sich jedes NPD Mitglied bei PayPal anmelden und darüber Spenden empfangen.
Ich glaube dies ist mehr ein "PR Gag" von PayPal.
Man kann nicht einfach Gelder umverteilen, nur weil einem die Organisation nicht in den Kram passt. Dazu gibt es keine rechtliche Handhabe.

" Die Spender bleiben so völlig unerkannt und bezahlen die Spende über ihre Telefonrechnung. "

Womit auch die Anonymität wieder hinfällig ist, oder denkt hier jemand, die Daten werden nicht auch irgendwo gespeichert.
Alles, was nicht ohne Bargeld läuft kann nicht anonym sein.

[ nachträglich editiert von rolf.w ]
Kommentar ansehen
21.11.2009 15:20 Uhr von all-in
 
+18 | -9
 
ANZEIGEN
@Tom111: "Nur,... eine Partei muss einen Namen haben, also warum nicht NPD?"

Weil NPD = Rassismus/Rassenwahn
Verherrlichung des Nationalsozialismus
Holocaustleugnung
Antisemitismus
Hass aus alles andersartige


Weil nicht mal Hitler die NPD wählen würde:

http://www.youtube.com/...

http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von all-in ]
Kommentar ansehen
21.11.2009 15:31 Uhr von all-in
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Ach ja Ich beziehe mich auf die Partei und nicht af den Namen.
Kommentar ansehen
21.11.2009 15:45 Uhr von gulli-gulli
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Anonym? Blödsinn! von wegen anonym! da kann man die politische gesinnung anhand der telefonrechnung ermitteln.
Kommentar ansehen
21.11.2009 16:36 Uhr von TheRoadrunner
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
och Tommy Das ist schon klar, dass die in ihr Wahlprogramm nichts reinschreiben, was ein Parteiverbot rechtfertigen würde.

Siehs mal andersherum: ich glaube kaum, dass auch nur 10% der NPD-Wähler je deren Parteiprogramm gelesen haben. Insofern können sie da reinschreiben was sie wollen.

Ich würde sogar soweit gehen: wenn sich die NPD in Deutschland ähnlich positionieren würde wie die FPÖ in Österreich, hätte sie mehr Wähler. Aber dazu fehlt der Grips.

Und zur Sache: anonym spenden, weil zu feige, dazu zu stehen?
Kommentar ansehen
21.11.2009 16:44 Uhr von SamsNews
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Tom: Die NPD ist eine populistische Partei. Es gibt ganz andere Zitate von denen.

FDP ist auch für die Bildung und für ein "einfacheres und gerechteres Steuersystem". Jedoch stärkt dieses System nicht wie angegeben den Bürger, sondern die Unternehmen und die reichen. Die wollen, das jeder gleich viel Steuern zahlt, egal wie viel er verdient. Nur so sagen die das nicht.

Im übrigen, die NPD ist eine radikale Partei. Nur mit einer Richtung. Radikal ist nie gut. Alle Seiten haben ihre Vor und Nachteile. Eine radikale Ansicht schließt die Vorteile der Gegenansicht aus.

Weißt du wie es unter Hitler war? Du warst gut, solange du so gedacht hast, wie die Führung. Wenn nicht, warst du der Feind.

Du solltest mal einen Geschichtskurs besuchen. Die NPD ist nichts rechts, was ja nur eine politische Ansicht ist, sondern radikal. Das ist ein großer Unterschied!

Und an alle Heulsusen hier:
Wenn man gegen Ausländer was sagt ist man gleich ein Nazi bla bla bla.

Wenn man mit einem "normalen" Ausländer sagt, man sollte arbeitslose und Gewalttätige Ausländer abschieben, gibt es immer zuspruch. Das sehen auch so gut wie alle Deutsche so. Viele meinten Sarazin hat recht. Sich falsch ausgedrückt, aber im Kern hat er recht.

Aber die Presse drescht auf ihn ein. Nur die Presse. Ihr solltet euch mal fragen, warum das so ist! Der Hass steigt täglich. Nicht auf die Politiker, die uns verkaufen, nein auf Ausländer. Der Hass ist gewollt. Wir sollen uns die Köpfe einschlagen.

Wusstet ihr, dass nach dem EU Grundgesetz es erlaubt ist, um Aufstände niederzuschlagen, polnische Soldaten in Deutschland einzusetzen? Deutsche schießen nicht sofort auf Deutsche. Polen hätten damit kein Problem. Habt ihr davon schon was in der Bild gelesen?

Ach nein, die meisten waren ja damit beschäftigt, den Ausländern die Schuld für für alles zu gegen, und umgekehrt....

Wartet ab, wir stehen erst am Anfang
Kommentar ansehen
21.11.2009 16:46 Uhr von XGhostDogX
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
Ich hab mir das Parteiprogramm durchgelesen: schon lange her. Die NPD hat ein paar gute Ansätze, aber ob die sie ihr Programm wirklich verwirklichen würde, ist eine andere Sache.

2. Die NPD hat auch schlechte Punkte in ihrem Programm, vor allem finde ich den Ausstieg aus der EU und die Wiedereinführung der DM völlig verrückt und kontraproduktiv.

3. Die NPD besteht zu einem Großteil aus einem Sauhaufen an Vollidioten, völlig voreingenommene Rassisten, die gegen ALLES nicht-deutsche sind. Deutsche Unterschichtler ohne Bildung, die auf das Dritte Reich stolz sind, weils "da angeblich besser war".

4. Im Programm steht zwar, dass nur "kriminelle Ausländer" ausgewiesen werden, aber es gibt unzählige Ideen wie bspw. nur Deutschen erhöhtes Kindergeld zu zahlen, was zur Parallelgesellschaft und letzten Endes auch zur Benachteiligung der guten, integrationswilligen, freundlichen, harmlosen Ausländer führen würde.
Kommentar ansehen
21.11.2009 16:50 Uhr von SamsNews
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Ghost: "2. Die NPD hat auch schlechte Punkte in ihrem Programm, vor allem finde ich den Ausstieg aus der EU und die Wiedereinführung der DM völlig verrückt und kontraproduktiv."

Mach dich mal über die EU Schlau und dann unterhalten wir uns nochmal!

An alle!
Anschauen! Ignoriert die Meinung der Personen und bildet euch eine eigene über die Fakten!

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
21.11.2009 17:11 Uhr von Tom111
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.11.2009 18:42 Uhr von wahnsin
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
he endlich darauf hab ich gewartet: das parteiprogramm ist einfach noch nicht ausgereift ich habe es mir "nicht" durchgelesen ich will einfach nur ein paar minus von unseren nationalsozialisten die ihren östereichischen im exil lebendem gott anbeten. (hitler ist ja nicht tot)
dumm fickt gut also ist der fortbestand unserer deutschen rasse nicht gefärdet.

[ nachträglich editiert von wahnsin ]
Kommentar ansehen
21.11.2009 19:21 Uhr von LoneZealot
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
toll: Indirekte Werbung verpackt als News und direkt der erste Kommentator hats begriffen!
Kommentar ansehen
21.11.2009 20:04 Uhr von hofn4rr
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@des wahnsinns fette beute: @wahnsin
keine sorge, echte national(sozial)isten wählen keine nummer unter der regie des verfassungsschutzes.

echte demokraten hingegen wählen wie gehabt, also verkohlt, verschrödert oder gemerkelt.

ein wenig mehr gefickt is fast gebumst, oder selbstverarschung im glauben frei zu sein auch.
Kommentar ansehen
21.11.2009 20:49 Uhr von Schaumschlaeger
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ich sehe: Ich sehe schon die NPD Werbespots zwischen den ganzen anderen 0900ter Werbungen :D

Aber mal im ernst, keine ernstzunehmende Person könnte der NPD öffentlich Geld spenden, ohne sich dafür in Grund und Boden schämen zu müssen. Man darf diese Partei nicht ignorieren, man muss den Anhängern zeigen, wie lächerlich das Ganze ist. Wahrscheinlich ist man dann in deren Augen schnell ein "Kapitalsklave des Weldjudentums", aber vielleicht öffnet es ja doch dem ein oder Anderen doch die Augen.
Kommentar ansehen
22.11.2009 00:26 Uhr von xenonatal
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Nazimethoden bei PayPal ? Die Enteignung war im 3.Reich sehr beliebt.

PayPal ist ein gefährliches Unternehmen für Menschen die ihr Geld dieser Firma anvertrauen.
Kommentar ansehen
22.11.2009 00:44 Uhr von HisDudeness
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Warum sollten die anonym spenden? Weil sie ihre politische Einstellung verheimlichen und nicht mal die Eier haben sie zu vertreten oder wie?

Ach ja, ich vergaß - der alte Gröfaz hatte ja selbst nur eins davon...

:)

--
(ich verabscheue übrigens braunes Gedankengut jeder Art, trotzdem halte ich die Meinungsfreiheit für eines der höchsten Güter der Demokratie.)
Kommentar ansehen
22.11.2009 08:51 Uhr von seotologie
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
NPD Spenden? Könnte man seine Spende nicht gleich beim Verfassungsschutz abgeben? ;-)
Kommentar ansehen
15.01.2010 20:08 Uhr von BuNnibuB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich werde auch für diese Partei spenden, den wir brauchen Alternativen in Deutschland.

aua nicht so viel minus bitte!

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?