20.11.09 18:03 Uhr
 712
 

Anonymer Bekennerbrief nach Anschlägen in Hamburg

Nach den Anschlägen auf das Auto einer Werbeagentur und das Haus eines Managers des Energiekonzerns RWE gibt es ein Bekennerschreiben.

Der Brief liegt der "Hamburger Morgenpost" vor. Demnach sei ein Zusammenhang zwischen den beiden Anschlägen aus dem Schreiben ersichtlich.

In der Nacht zum Donnerstag hatten Unbekannte den Mercedes einer Werbeagentur angezündet. Fast zeitgleich wurden Farbgläser auf das Haus des RWE-Managers und früheren Hamburger Umweltsenators geworfen. Der Staatsschutz ermittelt.


WebReporter: hanseatennews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Anschlag, Brief, Schreiben, Bekenner
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unglaublich: Schwuchtel bekommen gleiche Rente wie normale Menschen
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2009 18:13 Uhr von heliopolis
 
+14 | -7
 
ANZEIGEN
Ganz klar: Das war die Al Kaida mithilfe einheimischer Nazis, die in Deutschland einen Gottesstaat unter Leitung eines neuen Führers ausrufen wollen. Darum müssen wir sofort alle Grenzen dicht machen, das Grundgesetz verbrennen und das Kriegsrecht ausrufen.

Zu übertrieben? Na ja, eigentlich warte ich tagtäglich auf irgendein gestelltes Ereignis, mit der man zur Diktatur überschwappt.
Kommentar ansehen
20.11.2009 18:47 Uhr von U.R.Wankers
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
wer fackelt denn die Autos ab: in den Fällen, in denen kein Bekennerschreiben existiert?

und sind die Bekennerschreiben auch echt?

[ nachträglich editiert von U.R.Wankers ]
Kommentar ansehen
20.11.2009 21:41 Uhr von Ryuk
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
RWE: Ich würde ja niemals zur Sachbeschädigung aufrufen, aber ich nehms mit nem Schmunzeln zur Kenntnis :-))

immerhin war es für Personen ungefährlich und es hat nur Gegenstände erwischt die Menschen mit, ich Formuliere es vorsichtig "zweifelhaften Charaktereigenschaften" zugehörig sind , welche fragwürdig unser Leben manipulieren :-D
Kommentar ansehen
20.11.2009 23:31 Uhr von kommentator3
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@Ryuk: Spinnst Du?

Wie kann man mit Menschen Sympathisieren die sinnlos anderer Leute Eigentum abfackeln?

Die Eigentümer mit den "zweifelhaften Charaktereigenschaften" trifft es dabei nicht so sehr. Die Versicherung wird zahlen, und damit wir alle, denn die Kosten werden natürlich über die Beiträge auf die normalen Versicherten umgelegt.

Denk nochmal darüber nach.
Kommentar ansehen
21.11.2009 00:46 Uhr von xenonatal
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@kommentator3: "Wie kann man mit Menschen Sympathisieren die sinnlos anderer Leute Eigentum abfackeln?"

Nur weil es für dich sinnlos ist, muss es ja nicht für andere sinnlos sein oder ?

Und ab dem dritten "Feuer"wagen wird die Versicherung auch erst langsam und dann immer schneller teurer werden.
Was wir aber natürlich niemanden wünschen würden gelle ;)
Kommentar ansehen
21.11.2009 01:03 Uhr von Ryuk
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ kommentator 3: also nein , ich spinne nicht....

mal schauen , ob ich dich nicht überzeugen kann, dass ich nicht spinne.

RWE, der Stromriese führt (illegale)Absprachen mit anderen Sromkonzernen. Zusammen legen sie preise fest und sorgen damit, dass Regeln der Marktwirtschafft umgangen werden.

Davon ab einem ehemaligem Umweltsenator , der nun von einem der grösssten Umweltfeinde finanziert wird das Auto abzufackeln ... hey , es gibt schlimmeres ... und sei dir gewiss , RWE betrügt jeden einzelnen seiner Kunden mit ihren Machenschaften, also hat es zumindest keinen falschen getroffen .....

Und nebenbei sagte ich auch, dass ich zu sowas nie aufrufen würde, sondern es lediglich "schmunzelnd hinnehme"

oder wusstest du nicht einmal , dass die Strompreise gefaked werden und der Bürger aufs übelste abgezogen wird????
Kommentar ansehen
21.11.2009 01:09 Uhr von supermeier
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde es auch nicht sinnlos: jemande der mein/e Heim/Familie/Eigentum schädigen will bis zu seinem Tode daran zu hindern.

Aber schön zu sehen wie Links und Rechts voneinander profitieren.

@Ryuk
Und wo kommt da die Werbeagentur ins Spiel?

[ nachträglich editiert von supermeier ]
Kommentar ansehen
21.11.2009 02:43 Uhr von Ryuk
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@supermeier: man konnte doch in der Quelle lesen,
dass es sich bei der Werbeagentur um eine handelt,
die der RWE Konzern beauftragt hat .... hierbei geht
es ja dann auch um die Verlängerung der Laufzeiten von AKW´s
Kommentar ansehen
21.11.2009 05:09 Uhr von supermeier
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Ryuk: Ahja, wenn du also irgendwann mal in einem Unternehmen gearbeitet hast, in dem etwas geleistet wurde was dem RWE zugute kam, dürfte ich nach deiner Logik ja jetzt dein Haus oder dein Auto anzünden.
Schließlich hättest du ja für ein "Verbrecherunternehmen" gearbeitet und somit als Strafe verdient.

Sorry, aber gibt es irgendwo noch armseligere Logik?

Oder du hast mal etwas gemacht was einem Pädophilen zugute kam, hey nach deiner Logik wärst du ja dann ein Kinderschänderhelfer und jeder dürfte dir die Eier abschneiden.

Die Täter und deren aktive Symphatisanten fallen wohl doch eher in die Geistig minderwertige Kategorie, kämen sie aus einem anderen Lager hätte man sie früher auch Sturmstaffel genannt.
Erinnert doch stark an "Kauft nicht bei Juden" und "Brennen sollen sie"

Wenn also eine Agentur einen Auftrag annimmt um Arbeitsplätze zu sichern ist es also etwas schlechtes.
Mal davon ab, wir leben in einer Demokratie mit freier Meinungsäußerung, hier hat jeder das absolute Recht eine AKW Laufzeitverlängerung zu fordern, er hat sogar das Recht AKW´s ohne jeglichen Strahlenschutz zu fordern.

Aber kein selbsternannter Rächer und potenzieller Mörder durch Brandstiftung hat das Recht ihn dafür zu bestrafen.

[ nachträglich editiert von supermeier ]
Kommentar ansehen
21.11.2009 08:26 Uhr von Ryuk
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Supermeier: 1. ich habe geschrieben , dass ich zu soetwas nie aufrufen würde

2. Es sind Wirtschaftskriminelle

3. Macht es keinen grossen sinn mit dir zu schreiben , weil du ja nur das in meinen Sätzen erkennst was du willst

4. Glaubst du ehrlich , soetwas würde passieren , wenn der Staat (Justiz) in der Lage wären solche Lobbyisten im Zaum zu halten??? Wie sollen sie das auch können, wenn ein grossel Teil der Politiker nebenbei in Aufsichtsräten sitzt, oder als "Scheinberater" bezahlt werden(das nennt man auch Korruption und wird auf diese Art und Weise in Deutschland geduldet)... maaan , wenn man hier sogar Ausdrücklich sagt , dass man es lediglich mit einem "schmunzeln hin nimmt , geht gleich dein bashing los und das auch noch tiiiiief unter der Gürtellinie .......

5.Lies mal deine beknackten hass-Schlussfolgerungen ....
Alter deine Assoziationen Aufgrund meiner Aussagen , sind persönlich angreifend und beleidigend .... "Kinderschänder , Nazi-Vergleich"

6. gehts noch ????
Kommentar ansehen
21.11.2009 17:58 Uhr von supermeier
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Ryuk: "ich habe geschrieben , dass ich zu soetwas nie aufrufen würde"
Ich habe nie Gegenteiliges behauptet, nur im direkten Disput dich als rethorisches Fallbeispiel genommen.

Wenn du meinst ich hätte dich persönlich als irgend etwas bezeichnet steht es dir frei einen geeigneten Rechtsbeistand aufzusuchen, derweil warte ich entspannt bis gelangweilt auf das Ergebnis.

"Es sind Wirtschaftskriminelle"
Das ist allerdings eine Diffamierung erster Klasse, es sein denn du besorgst das rechtskräftige Urteil um diese Aussage zu belegen.

Zu Nr. 4
Wir leben nach wie vor in einem Rechtsstaat, weder Lynch- noch Selbstjustiz ist erlaubt. Jeder hat allerdings das Recht und die Möglichkeit unlautere Machenschaften öffentlich anzuprangern und/oder der Justiz zu übergeben.

Zu Nr: 6
Gestern gings noch, kannst meine Frau fragen.
Kommentar ansehen
24.11.2009 14:19 Uhr von Ryuk
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
OK SUPERMEIER TRÄUM deinen traum weiter .... klar leben wir in einem rechtsstaat ...


und ganz bestimmt wird jedes unrecht wogegen es ein gesetz gibt beseitigt .....

prügel dich verbal mit jemand anderem, denn entweder willst du , oder du kannst nicht hinter das offensichtliche schauen.

und nur zum schluss eine bemerkung. ich habe niemals und werde niemals selbsjustiz üben ..... und die machenschaften der stromriesen wurde schon oft öffentlich angeprangert...

es ist einfach sinnlos mit dir zu diskutieren ....

ich wünsche dir ,dass du auch weiterhin so schön träumst und bloss nicht aufwachst.... wär echt schade, wenn du dich mit realität und grausamkeit in deinem perfekten kleinen köpchen auseinandersetzen müsstest.

boah du hast es echt gut *ironiemodusaus*

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unglaublich: Schwuchtel bekommen gleiche Rente wie normale Menschen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?