20.11.09 17:52 Uhr
 315
 

Fußball: Auch St. Pauli-Spieler Biermann wollte sich umbringen

Erst letzte Woche schockte der Selbstmord von Nationaltorwart Robert Enke die Nation - nun gibt ein weiterer Fußball-Profi zu, dass er mit dem Gedanken gespielt hat, sich umzubringen.

In einer Pressekonferenz gestand Andreas Biermann vom FC St. Pauli, ebenfalls verheiratet und Vater von zwei Kindern, er habe versucht, sich am 20. Oktober das Leben zu nehmen.

Auch er leide - wie Enke - seit Jahren unter Depressionen. Durch die Unterstützung und Hilfe von seiner Familie und seinem Verein habe er aber vom Selbstmordplan abgelassen und sich vor einer Woche in eine Klinik eingewiesen.


WebReporter: lunia
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Selbstmord, Depression, St. Pauli, Robert Enke, Biermann
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2009 19:11 Uhr von JerkItOut
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was denn jetzt? "er habe versucht, sich am 20. Oktober das Leben zu nehmen"

"habe er aber vom Selbstmordplan abgelassen"


Hat er seinen Selbstmord jetzt nur geplant gehabt oder sogar einen Versuch unternommen?
Aus der News heraus wird das nicht klar..
Kommentar ansehen
20.11.2009 22:42 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pressekonferenz? Es hat keine Presskonferenz gegeben, nur eine Presserklärung!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?