20.11.09 15:24 Uhr
 1.039
 

Telefonterror: Nummer einer 80-Jährigen wird in 648 "Listen" geführt

Die 80-jährige Freia Herrmann ist Musikpädagogin aus Furtwangen und erhält von Tag zu Tag mehr Werbeanrufe - mindestens 15 sind es derzeit. Die teilweise freundlichen, dann wieder dreisten und fordernden Werber versuchen mit dubiosen Gewinnversprechen oder Rentenoptimierungen an Geld zu kommen.

Sich zu wehren ist nahezu aussichtslos: Die 80-Jährige sei in 648 Telefonlisten aufgeführt - Ergebnis eines technisch beschleunigten Schneeballsystems. Das Telefon einfach auszuschalten gehe wegen dringenden Anrufen ihrer Kinder ebenfalls nicht.

Angefangen haben die unerwünschten Werbeanrufe, nachdem Freia Herrmann ausnahmsweise an einem Telefongewinnspiel teilgenommen hatte. Seither nimmt die Zahl der Anrufe stetig zu. Zuerst kamen sie aus Osteuropa, später aus dem näheren Ausland.


WebReporter: Seeinfos
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Werbung, Telefon, Liste, Nummer, Telefonterror, Schneeballsystem, Furtwangen
Quelle: www.suedkurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2009 15:31 Uhr von Synthetis
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
und wie waere es mit nummer aendern?
Kommentar ansehen
20.11.2009 15:35 Uhr von rLoBi
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
ne neue nummer sollte ja net das thema sein.
Kommentar ansehen
20.11.2009 15:37 Uhr von seeinfos
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
schon mal dran gedacht, dass eine 80-Jährige nicht mehr so häufig ihre Telefonnummer wechseln kann wie 16-Jährige Teens ihr Handynr.!?
Kommentar ansehen
20.11.2009 16:00 Uhr von supermeier
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@seeinfos: " dass eine 80-Jährige nicht mehr so häufig ihre Telefonnummer wechseln kann wie 16-Jährige Teens ihr Handynr.!?"

Warum? Weil ihr nicht mehr so viel Zeit bleibt?

Ansonsten: Ihre Kinder, ein Antrag, färtsch.
Kommentar ansehen
20.11.2009 16:02 Uhr von freak1982
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mag ja sein aber wenn ich 15 anrufe pro tag von den werbeheinis bekomme dann würde ich erst recht die nummer wechseln.
Kommentar ansehen
20.11.2009 16:02 Uhr von seeinfos
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
falsch interpretiert: ich meinte, dass jemand mit 80 Jahren sich meist nicht mehr so gerne mit Verträgen, Flatrates, CallbyCall, IP-Telefonie usw. auseinandersetzt.
Kommentar ansehen
20.11.2009 16:06 Uhr von CrayZee
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@supermeier: Ich kenne das von meinen Großeltern... Sei es weil sie schwer von Begriff sind, weil sie ihre alte Telefonnummer lieben oder weil sie einfach nicht ändern wollen...

Die ältere Generation kann sowas einfach nicht.
Kommentar ansehen
20.11.2009 16:14 Uhr von euruba92
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz ehrlich ich glaube nicht dass sie "nur" 1mal bei einem Gewinnspiel mitgemacht hat....
Kommentar ansehen
20.11.2009 19:05 Uhr von heliopolis
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Arme Frau: Aber es gibt ja Möglichkeiten. Die Nummer zu wechseln wäre einfach, kostet aber auch Geld. Darum empfehle ich der Dame ein GSM-Tischtelefon. Da ist die Nummer und Netz im Nu ausgetauscht. Und das kostet bis auf das Telefon erst mal nichts, denn viele Netzanbieter werfen einem ihre Karten für Lau hinterher.
Kommentar ansehen
07.04.2010 20:00 Uhr von p-o-d
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie war das mit "Unwissenheit" und "Strafe"? So zweifelhaft die Geschäftspraktiken von 9LIVE o.ä. Anbietern sind, so unwahrscheinlich ist es dass Daten wegen solcher "seriösen" Anbieter auf hunderten Telefonlisten landen. Sprich: die Frau hat offensichtlich an "zweifelhaften" Gewinnspielen teilgenommen. Ausnahmsweise.

Die alte Dame kann froh sein, dass die Nummer "nur" in solchen Telefonlisten gelandet ist - ein Abzocken über Mehrwertrufnummern wäre vermutlich ein einfaches Spiel für entsprechende Betrüger gewesen.. Telefonnummer ändern (und somit ein minmales Lehrgeld zahlen) und gut ist es. Warum diese Frau nun in eine Opferrolle gedrängt wird, weil sie "keine Veränderung" will, ist mir unbegreiflich. Sorry.

[ nachträglich editiert von p-o-d ]

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?