20.11.09 14:15 Uhr
 207
 

Fußball: Gab es Manipulationen bei Spielen des VfL Osnabrück?

Nach Angaben der "Neuen Osnabrücker Zeitung" gab es anscheinend bei zwei Spielen des Drittligisten VfL Osnabrück Wettbetrügereien.

Das Blatt bezieht sich bei seinem Artikel auf Untersuchungen der Bochumer Staatsanwaltschaft. Ein 34-jähriger Lohner wurde als möglicher Hauptverdächtiger festgenommen.

Als die Osnabrücker noch in der zweiten Liga spielten, soll der Mann die Profis angehalten haben, die Spiele in Augsburg und Nürnberg bewusst zu verlieren.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Betrug, Nürnberg, Augsburg, Manipulation, Wettskandal, VfL Osnabrück
Quelle: www.sport1.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2009 15:05 Uhr von MOTO-MOTO
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Würde passen . . . so wie die Osnabrücker dort gespielt haben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?