20.11.09 13:34 Uhr
 5.271
 

Countdown des LHC verschoben

Am heutigen Freitag um 9:30 Uhr sollte das Urknall-Experiment starten. So ließ es sich auf der LHC Webseite heute noch ablesen.

Doch kurz vor dem Start wurde das Experiment kommentarlos um 24 Stunden verschoben. Der nächste Start soll am 21. November um 9:30 wiederholt werden.

Da der LHC immer wieder in den negativen Schlagzeilen geraten ist, beschäftigt sich die Kommunikationsabteilung des CERN damit, nicht viel Preis zu geben, um sich möglichst von der Presse fernzuhalten.


WebReporter: keker123
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Presse, Experiment, Countdown, CERN, LHC, Urknall
Quelle: www.firmenpresse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2009 13:41 Uhr von sarazene
 
+12 | -7
 
ANZEIGEN
na wieder n stück baguette auf der stromschiene?? :D
oder doch ein klein wenig Furcht vor einem Lovecraftwürdigen Ergebnis?!
Kommentar ansehen
20.11.2009 13:43 Uhr von Spafi
 
+24 | -0
 
ANZEIGEN
1 Stern: wegen den negativen Schlagzeilen. Außer Froböse gibt es hier niemanden, der negativ darüber berichtet. Nur schafft es der Kerl mittlerweile sogar in die Tageszeitungen. Letzte Woche hat er ne halbe Seite in unserer Regionalzeitung bekommen, sogar mit nem extra-Kasten über sein Leben
Kommentar ansehen
20.11.2009 13:57 Uhr von Gades87
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
der wirkliche start bzw die richtigen kollisionen der hadronen wird eh noch länger dauern. die fahren das teil ja nur hoch. auf voller leistung wirds nicht laufen. zumindest noch nicht
Kommentar ansehen
20.11.2009 13:59 Uhr von Haruhi-Chan
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
naja: Die News mag negativ geschrieben sein, Fakten sind es dennoch.
Und ich dachte heute Morgen wir haben es überlebt...
Immerhin lassen sie uns jetzt noch ein Stück Wochenende, bevor wir alle sterben werden.
Kommentar ansehen
20.11.2009 14:02 Uhr von Spafi
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
ich wäre: dafür, alle Leute, die jetzt den Weltuntergang herbeirufen, heute Nacht im Schlaf zu töten, damit ihre Seelen endlich Ruhe finden können. Das ist ja nicht mehr auszuhalten
Kommentar ansehen
20.11.2009 14:45 Uhr von Jaecko
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht so aufregen. Entweder es passiert nix, dann gehts einfach weiter wie bisher. Oder es knallt und die Schweinegrippe wird uns sicher nicht mehr nerven.
Kommentar ansehen
20.11.2009 14:46 Uhr von smogm
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Cool: dann können wir ja heute alle nochmal richtig einen drauf machen und unser Leben genießen :)
Kommentar ansehen
20.11.2009 14:53 Uhr von ROBKAYE
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
...am geilsten ist immer noch diese Theorie warum der LHC niemals richtig funktionieren wird...

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/...

Ein ähnliches Experiment in (bin mir nicht mehr sicher..) den USA konnte nie gestartet werden, weil immer etwas dazwischen kam, bis man das Milliarden-Projekt schlussendlich einstampfen mussten... wer weiß was dem LHC noch blühen mag...

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
20.11.2009 14:57 Uhr von borgdrone
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
AHHHHHHHH: der 21.11.2009 ist der Tag des unterganges
nicht 21.12.2012 .... die wir ham den Biene MAYA Kalender falsch an unseren angepasst.

lebt als wäre es euer Letzter Taaaaag
Kommentar ansehen
20.11.2009 15:20 Uhr von pelseth
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Bye :D: cu leute, war schön auf der Erde gelebt zu haben. :(

Scherz :)
wird nichts passieren.. sagt mir mein Gefühl.
Kommentar ansehen
20.11.2009 15:23 Uhr von Friedbrecher
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
2012: Wie ich im Artikel über den Weltuntergang 2012 schon geschrieben habe: Wenn ihr davon überzeugt seid, dass die Welt untergeht, lebt gefälligst auch entsprechend: Konten leerräumen, sich ordentlich zudröhnen, Orgien feiern etc. ;-)
Kommentar ansehen
20.11.2009 15:29 Uhr von Nekropolis
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Borgdrone hat Recht! Das war ebenfalls mein Gedanke. Wir haben uns verrechnet. Der Weltuntergang findet am 21.11.2009 statt. Das wurde von uns nur etwas falsch interpretiert.

Gestern dachte ich mir noch so: "Also am 20. November hat das ja nix zu bedeuten, aber wenn das auf den 21. November gefallen WÄRE, könnt ich mir glatt vorstellen, dass die Welt da untergeht weil wir uns verrechnet haben".

Und was ist heute? Weltuntergangsmeldung! ARGH! Wir werden alle sterben!

Oh man, jetzt werd ich nicht mehr schlafen können :(.
Kommentar ansehen
20.11.2009 16:26 Uhr von Jaecko
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
19. Januar 2038: Bin eher für das o.g. Datum.
Da läuft dann der 32-Bit-Timestamp über.
Kommentar ansehen
20.11.2009 17:08 Uhr von mb87
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Eine Presseabteilung, die sich damit beschäftigt, nichts (oder wenig) rauszugeben? Interessanter Job...
Kommentar ansehen
20.11.2009 17:09 Uhr von rolf.w
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Nichts sagen: ",,, beschäftigt sich die Kommunikationsabteilung des CERN damit, nicht viel Preis zu geben, um sich möglichst von der Presse fernzuhalten."

Die beschäftigen eine ganze Abteilung damit, nichts zu sagen?!
Dabei wäre es so einfach, Tore zu, Telefone aus und vielleicht ein Din A4 Blatt als Presseerklärung an die Pforte.
Und dann kann man in aller Ruhe mit dem Teil arbeiten. Sollen sich die Herren und Damen Reporter, die meist eh nicht verstehen was dort passiert, doch den Mund fusselig reden.
Kommentar ansehen
20.11.2009 17:40 Uhr von Mixuga
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
BULLSHIT: Nix wurde verschoben. Die Testläufe sind heute wie geplant gestartet und die Quelle is mal wieder die übliche Froböse-Werbung. Der aktuelle LHC-Status ist hier zu finden (rechts oben)

http://www.lhc-facts.ch/
Kommentar ansehen
20.11.2009 17:58 Uhr von 8UrN3r
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
gottt will noch nicht das wir sterben deshalb wirds nie zum start kommen...
Kommentar ansehen
20.11.2009 22:07 Uhr von soereng
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Mixgua: Jepp so siehts aus..

Testphase 1. Ringumlauf
Teilchenart: Protonen
Injektionsenergie: 450 GeV


Das sind schon ganz akzeptable Energien..
Kommentar ansehen
21.11.2009 00:49 Uhr von nQBBE
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
zitat: Die physikalische Standardtheorie sagt jedoch voraus, dass die entstehnung kleiner schwarzen Löcher erst ab einer Mindestenergie, der sog. Planck-Energie möglich ist. In der konventionellen Theorie liegt diese Mindestenergie bei 10^16 TeV. Also rund 1 Billiarde mal höher als der Energiebereich in den der LHC vorstossen kann.

aber aber aber... weltuntergang?!

[ nachträglich editiert von nQBBE ]
Kommentar ansehen
21.11.2009 05:24 Uhr von coyote86
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Mixuga: Das stimmt so nicht.

Ich habe gestern Mittag auf der offiziellen LHC Seite den Countdown angeschaut, wo dann wieder 20std. angezeigt wurde.

Also ist das KEINE Froböse Werbung sondern Fakt.

Lächerlich, und für den Müll gibts sogar +6

[ nachträglich editiert von coyote86 ]
Kommentar ansehen
21.11.2009 05:52 Uhr von Gammie1412
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Tja, beim Versuch, das Wahnsinnsgerät hochzufahren, ist wahrscheinlich wieder etwas geschmolzen aufgrund der zugeführten Leistung, die locker ausreicht, eine grosse Stadt mit Strom zu versorgen.

Aber krank wie sie sind, werden sie es schon schaffen, ein Loch, ein schwarzes Loch (?) mitten auf der Erde zu erschaffen.

Die Energien, die zB beim Philadelphia- sowie Montaukprojekt vergleichsweise aufgewendet wurden, sind ein Witz gegenüber dem Energieverbaruch eines LHC.
Trotzdem waren die beiden genannten Experimente schon stark genug, einen Riss im Raum-Zeit-Gefüge zu erzeugen.

Was nun die heutigen Genies betrifft, sie haben keine Ahnung, was die Folgen betrifft. Wie auch?
Ein Alberst Einstein, ein Nicola Tesla, ein Dr. von Neumann ua sind längst verstorben und damit auch Ihre genialen Fähigkeiten.
Was bleibt also?
Ein Haufen von Pseudo-Wissenschaftlern, die Gott spielen wollen und null Ahnung von den Folgen haben, wenn man die Büchse der Pandora öffnet...

Der beste Beweis dafür ist, dass es keine Meldung darüber gibt, warum der Versuch abgebrochen wurde.

21.11.2009 00:49 Uhr von nQBBE:
Du sagst es:
"In der konventionellen Theorie liegt diese Mindestenergie bei 10^16 TeV."

Was sind schon Werte mit unvorstellbar hohen Werten?
NICHTS, weil sie sog. ´konventionellen Theorien´ zugrunde liegen.
Was sind denn solche Theorien?
NICHTS!
Sie sind theoretisch und 2. konventionell, was heisst, die einzige Grundlage für solche Aussagen sind begründet auf: NICHTS!!!

Und ´konventionell´ bedeutet nichts weiter als eine ´angenommene´ Meinung von nicht bewiesenen Theorien. Ganz egal, was selbsternannte ´Genies´ hier ebenso behaupten wollen. Denn sie argumentieren ganz genau so: Mit angenommenen theoretischen Werten ohne jede Grundlage.

Hoffentlich fliegt der ganze Scheiss in die Luft. Fortschritt: JA, aber nur, wenn man die möglichen Folgen kalkulieren kann. Aber das können sie nicht!
Letztesmal war was geschmolzen, und diesesmal wird noch vielmehr schmelzen oder gar explodieren.
Ich spinne?
Wir sprechen uns wieder.

[ nachträglich editiert von Gammie1412 ]
Kommentar ansehen
21.11.2009 08:06 Uhr von smogm
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
LHC erfolgreich gestartet! Status:
LHC erfolgreich gestartet!
Teilchenart: Protonen
Injektionsenergie: 450 GeV

http://www.lhc-facts.ch

[ nachträglich editiert von smogm ]
Kommentar ansehen
21.11.2009 08:08 Uhr von Ric73
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@coyote86 sabbel net 20.11.2009
Am heutigen Tag wurden die letzten Vorbereitungen für die erste Teilchenumrundung in Angriff genommen. Heute Abend war es dann soweit. Zuerst wurden Protonen, über die Transferlinie TI 2, im Uhrzeigersinn in den LHC Speicherring injeziert und dann schrittweise von einem Sektor in den nächsten geleitet. Um 22:00 Uhr gelang dann die erste Umrundung des gesamten Speicherrings. Dabei umliefen die Protonen den Speicherring mehr als 500 mal. Danach wurde die Flugbahn der Teilchen optimiert und die Hohlraumresonatoren aktiviert. Die Protonen konnten dadurch erfolgreich beschleunigt werden und umliefen den Ring, im Bruchteil einer Sekunde, mehr als 10´000´000-mal. Als nächstes wird eine volle Umrundung gegen den Uhrzeigersinn in Angriff genommen. Bis jetzt läuft alles wie vorgesehen.


21.11.2009 - 01:00
Auch die zweite Injektion der Protonen über die Transferlinie TI 8 verlief problemlos. Die Protonen durchliefen erfolgreich den gesamten Ring gegen den Uhrzeigersinn. In den folgenden Stunden erfolgen weitere Injektionen, um den Strahl zu tunen und die verschiedenen Komponenten des Beschleunigers zu testen. Die Protonen werden nach ihrer sehr kurzen Zeit im Speicherring durch Kollimatoren gestoppt. Diese "Entsorgung" der Teilchen, geschieht vorzugsweise vor den Experimenten des LHC, um die daraus entstehenden wertvollen Teilchenschauer für erste Detektortests zu nutzen. ATLAS und CMS konnten in den vergangenen Stunden dadurch viele wertvolle Daten sammeln.

http://www.lhc-facts.ch/...
Quelle:LHC

Noch fragen??? auf was für seiten du dich nur rumtreibst.tztztztz


[ nachträglich editiert von Ric73 ]
Kommentar ansehen
21.11.2009 08:15 Uhr von coyote86
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Anscheinend bist du trotz deinen 36 Jahren zu dämlich einen Kommentar richtig zu interpretieren und nicht nur das, du müllst hier sogar den Thread mit Copypasta Gewusel zu du lebender Witz.

Ausserdem wüsste ich nicht was das mit irgendwelchen Seiten zu tun haben sollte, ich wollte nur darauf hinweisen dass die oben stehende News zu diesem Zeitpunkt richtig war.

In dem Sinne: sabbel selber net

[ nachträglich editiert von coyote86 ]
Kommentar ansehen
21.11.2009 08:33 Uhr von Ric73
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
alzheimer??? "Ich habe gestern Mittag auf der offiziellen LHC Seite den Countdown angeschaut, wo dann wieder 20std. angezeigt wurde.

Also ist das KEINE Froböse Werbung sondern Fakt.

Lächerlich, und für den Müll gibts sogar +6 " zitatende

.....null info.......damit bestätigst du nur veralteten müll.aktualität gleich null.

quelle gelesen? hat nix mit froböse zu tun...aha....
mein copypasta gewusel hat wenigstens ne korrekte aussage mit quellenangabe!!!

http://www.lhc-facts.ch/...

[ nachträglich editiert von Ric73 ]

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?