20.11.09 11:58 Uhr
 177
 

Spieler des SSV Ulm 1846 sollen bestochen worden sein, ein Spiel zu verlieren

Die "Süddeutsche Zeitung" meldet, dass Spieler des SSV ULM 1846, der Fussballclub spielt in der Regional-Liga, im Juni dazu beigetragen haben könnten, ein Freundschaftsspiel gegen Fenerbahace Istanbul (Türkei) zu manipulieren.

Bei dem Aufeinandertreffen, das die Ulmer 0:5 verloren, sollen einige der Spieler bewusst dafür gesorgt haben, dass Ulm verliert. Als Gegenleistung dafür sei ihnen eine fünfstellige Geldsumme ausbezahlt worden.

Der Vereinsvorstand nahm die Vorwürfe mit Schrecken entgegen und will zu deren Aufklärung beitragen.


WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spiel, Skandal, Spieler, Manipulation, Bestechung, SSV Ulm
Quelle: www.swr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/SSV Ulm 1846: Thomas Rathgeber und Tino Bradara verpflichtet
Fußball: Der FC Augsburg spielt gegen den SSV Ulm nur 3:3
Fußball/Bundesliga: 1. FC Nürnberg gewinnt gegen den SSV Ulm

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2009 12:02 Uhr von anderschd
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Freundschaftsspiele manipulieren? Wie hohl is das denn?
Kommentar ansehen
20.11.2009 12:33 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@treadstone: Ist immer die Frage was man für Wetten abschließt :)

Wenn ich nur Tendenz tippe (Sieg für Heim oder Auswärts) dann ist es egal.

Tippe ich aber das exakte Ergebnis könnte es interessant werden.

Und die Ulmer waren in dem Spiel die bessere Mannschaft bis zur Pause und lagen nur aufgrund der schlechten TOrausbeute mit 1:0 zur Pause hinten
Kommentar ansehen
20.11.2009 16:28 Uhr von geilsterTypDerWelt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
lol und schwachsinn: als ob man da nach Manipulation suchen müsste. Als ob Ulm jetzt die größte Fussballmacht mit ManU und Real und Barca wäre. So ein Schwachsinn! Die sollen sich mal mit den Spielen befassen, bei denen es einen richtigen Manipulationsverdacht gibt. Wenn Fenerbahce 1000x gegen Ulm spielt, gewinnt Fener 999x. Wo ist das Problem?! Und 5-0 ist noch nicht mal ein super extremes Ergebnis.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/SSV Ulm 1846: Thomas Rathgeber und Tino Bradara verpflichtet
Fußball: Der FC Augsburg spielt gegen den SSV Ulm nur 3:3
Fußball/Bundesliga: 1. FC Nürnberg gewinnt gegen den SSV Ulm


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?