20.11.09 10:04 Uhr
 8.616
 

Xbox-Live-Sperrung: User verklagen Microsoft

Einige Besitzer gemoddeter Xbox-360-Konsolen, die Microsoft von Xbox Live ausgeschlossen hat, schließen sich nun in den USA zu einer Sammelklage gegen Microsoft zusammen.

Eine amerikanische Kanzlei ruft Betroffene dazu auf, sich in eine Liste einzutragen, um Entschädigung zu fordern.

Microsoft hatte laut Quelle kürzlich rund eine Million gemoddete Xbox 360-Konsolen für Xbox Live gesperrt.


WebReporter: Tantelau
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Klage, User, Xbox 360, Sperrung, Kanzlei
Quelle: www.cynamite.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

30 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2009 10:19 Uhr von Haruhi-Chan
 
+12 | -17
 
ANZEIGEN
Niedrige Gewinnchancen?^: Also normal sind die Leute selber Schuld, weil das was sie mit ihrer Konsole gemacht haben nunmal illegal ist, da gibts nix.
Ich befürworte auch das hacken der Konsolen, alleine schon wegen der nervigen Regioncodes -.-
Aber illegal bleibt illegal daher glaube ich nicht, dass sie Erfolg haben...Aber in den USA, wer weiß :)
Kommentar ansehen
20.11.2009 10:21 Uhr von Atarix777
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Ich dachte, dass in den U.S.A. der Eingriff an der Hardware selbst schon als Straftat bewertet wird, oder bin ich da falsch Informiert? Denn wenn es so ist, würden die Modder ja gleich zwei mal bestraft werden ;-)
Kommentar ansehen
20.11.2009 10:23 Uhr von osirisone
 
+15 | -9
 
ANZEIGEN
Und was erhoffen sich die Kläger jetzt? Das Microsoft ihre Konsolen wieder freischaltet, damit sie dann wieder mit illegal erworbenen Spielen online zocken können? - Mal ehrlich.. kein Geld für die Spiele ausgeben, aber den vollen Umfang nutzen wollen. Die können froh sein, das Microsoft nicht direkt gegen die Raubkopien vorgeht und die Konsolen soweit sperrt, das die Spiele nicht mal offline noch gespielt werden können oder mal nen Tip an die entsprechende Stelle für ne Durchsuchung der Wohnung gibt, da Verdacht auf Raubkopien.

Ich denke mal, das sich die Kanzlei einfach in die Medien bringen will, wahrscheinlich haben die keine Mandanten mehr... viel erreichen werden se nicht. Ist halt n Verstoß gegen die AGBs und die Leute mit gemoddeden Konsolen sind selber Schuld.

[ nachträglich editiert von osirisone ]
Kommentar ansehen
20.11.2009 10:36 Uhr von DarkRomantic
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Nun also ich denk mal, dass sie damit nur eher sehr kleine Chancen haben durchzukommen. Klar, gleich den Account sperren ist schon net ok, vor allemw enn er noch ne lange Laufzeit hat, die ja bezahlt wurde. und was das Modding angeht: Es kann NICHT illegal sein. Klar, die Garantie kann man sich sonst wohin stecken, wenn man was dran macht, aber das Modding ist nicht illegal. Illegal ists nur, wenn damit dann "Sicherheitskopien" der spiele gezockt wird, wobei das auch sehr fraglich ist. Ich mein, vielleicht wolln die ihr ORIGINAL halt einfach schützen und net riskiern dass sie verkratzt werden, deswegen zocken die Jungs mit solchen Kopien ;) Ausserdem sind solche Kopien in teils Länder dieser welt NICHT illegal, sollte man auch mal beachten. Ich zock zwar nie Online, weil ich kein Geld dafür ausgebe, nur um mit meinen Kumpels mal ne runde spielen zu können, ist mir echt zu blöde. Sollte dies lieber mal kostenlos machen, dann bleibt auch mehr Geld übrig, um Games zu kaufen ;)
Kommentar ansehen
20.11.2009 10:41 Uhr von osirisone
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
@:oODeluxxeeOo: Das kannst du für dich alles auslegen wie du willst. Fakt ist, das es in den AGBs zur XBOX steht, das du keine Änderungen an der Hardware und Software durchführen darfst. Machst du das, hast du die AGBs verletzt und musst mit den Konsequenzen leben.

Am Ende ist nun mal so, das der Großteil einer gemoddeden Konsole diese nutzt um illegal erworbene Medien abzuspielen, da kannste mir jetzt sagen was du willst.
Kommentar ansehen
20.11.2009 10:43 Uhr von Iruc
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Wieso verteidigen sich die Modder? @ Deluxe ich weiß nicht wie du auf diese Argumentation gekommen bist, aber orginal Cd´s sind meist kratzfester als die billig Rohlinge. Und da ich davon ausgehe das auch du mit Händen und nicht Hufen geboren wurdest, kann man auch dir zutrauen, Dvd´s einzulegen und herrauszunehmen ohne sie zu zerstören.

Ich weiß nicht genau wie es in den Agb der X-Box steht, aber anscheined weiß das auch keiner der Modder denn sonst würde hier ein Ausschnitt stehen der ein Fw-Flash nicht verbietet.

Aber währscheinlich steht da einfach nur das der endbenutzter selber keine Hardware oder Software verändern darf, nur von microsoft lizensierte Sachen durchen aufgespielt werden. und soo weiter

Raubkopierer ist keiner der ein FW-Flash macht, aber jeder der das macht ist ein "AGB-Brecher" , ihr habt sie alle akzeptiert, wie kann man da nur auf die idee kommen zu klagen das ist doch ne lupenreine sache.

Und die Funktionalität der HDD ist doch auch nicht eingeschränkt? Wetten sie dreht sich munter und Daten können gelesen und geschreiben werden. Und das ist nunmal die Funktion ein HDD, wenn dadrauf natürlich die Informationen ist, Hddd bitte lese und schreibe keine Daten der Herr hat die AGB´s gebrochen und darf diese Konsole nicht mehr benutzten, dann macht die Hdd doch alles richtig in dem sie genau das tut was ihr auferlegt wurde.^^

[ nachträglich editiert von Iruc ]
Kommentar ansehen
20.11.2009 10:51 Uhr von osirisone
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@oODeluxxeeOo dann wende dich doch einfach an den Anwalt deines Vertrauens und reich eine Klage ein. Allem Anschein nach gehst du ja davon aus, das dir etwas unrechtes widerfahren ist. Ich würde dagegen klagen...

Microsoft wird schon nen Grund und die rechtliche Absicherung haben, das so durch zu führen, wie sie es durchführen.
Kommentar ansehen
20.11.2009 11:10 Uhr von Milkcuts
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@osirisone: "Microsoft wird schon nen Grund und die rechtliche Absicherung haben, das so durch zu führen, wie sie es durchführen. "

Ja, Microsoft würde doch niemals etwas tun, was nicht erlaubt ist.... Hahahahaah, tut mir leid, aber seit wann interessiert sich Microsoft (und jede andere Firma) für Gesetze. Da wird etwas gemacht und gehofft das nicht geklagt wird. Und wenn doch geklagt wird, dann zieht man es halt zurück...
Kommentar ansehen
20.11.2009 11:13 Uhr von Iruc
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Mit Chiptuning haste mich auf dem falschen Fuß erwischt, zu gernre würde ich dir ne Lehrstunde über chiptuning geben :D aber das gehört hier nicht hin.

Wie gesagt ich kenne die Xbos Agb´s nicht, ich habe nur vermutet das so etwas da drin stehen wird.

Und die AGB´s akzeptierst du mit dem Kauf der Konsole, bzw mit dem Kauf von XBL, Der Kaufvertrag ist eine schriftliche Einwilligung. Und wenn du XBl bestellst dann müsste doch ne AGB erscheinen.

Mir ist das eigentlich acu h egal ^^ Ich besitzte selber keine Xbox und muss ich mit sowas nicht herrum schlagen.

Das natürlich kurz vor Mw2 gebannt wurde ist mehr als geschickt und ich hätte es als Firma nicht anders gemacht.
Kommentar ansehen
20.11.2009 11:21 Uhr von DerRazor
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Deppen: Erst Raubkopieren und dann klagen... kann ja nur wieder aus den USA stammen. Die haben die Mod Chips zu 99% nicht nur für Homebrew Anwendungen...

Die Konsole wurde modifiziert und auch wenn der User keine Raubkopien nutzt woher weiß Microsoft das er sich in den OnlineSpielen durch seine Modifikation keine Vorteile ergattert. Daher ganz klar mods sperren und gesperrt lassen.

[ nachträglich editiert von DerRazor ]
Kommentar ansehen
20.11.2009 11:24 Uhr von yarrack_obama
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ICH HAB KEINE AHNUNG: aber rein theoretisch wenn man die umbaut um BEISPIELSWEISE gebrannte MIX-MUSIK cd´s abzuspielen die

XBOX SPIELE aber weiterhin original einkauft hat doch microsoft keinen grund die zu bannen oder !?
Kommentar ansehen
20.11.2009 11:50 Uhr von Hell13raiser
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
MS bannt ja nicht automatisch alle gemodeten Konsolen, sondern die Konsolen die mit gebrannten Kopien der Spiele online gegangen sind. So habe ich es zumindest bisher überall gelesen und in diversen Podcasts gehört. Der Gamertag bleibt ja auch soweit bestehen.
Und sorry, das finde ich sowas von okay! Die Geschichte von Sicherheitskopien für den eigenen Gebrauch finde ich ehrlich gesagt lachhaft. Und zerkratzte Discs werden meißt gegen eine Portogebühr ersetzt.
Kommentar ansehen
20.11.2009 12:49 Uhr von Hoschman
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ SaarFredDurst: du vergleichst nen flash mit nem austausch eines 512 mb ram riegels... oh man

ich kringel mich grad vor lachen!


naja zum thema:


xbox live sperrung geht 100 pro klar...
ich würde auch niemanden online zocken lassen, wenn ich weiss, das die spiele gebrannt sein KÖNNTEN.

andere maßnahmen sind aber definitiv illegal, wie z.b. das locken der HDD.

und zum thema "keineahnungwiedertypmitdenhaustierenhies"

meinste dir glaubt auch nur 1 mensch das was du sagst?

klar "ich hab nen mod, damit meine teuren original nicht kaputt gehen, weil meine kinder nicht aufpassen, meine haustiere überall rumflitzen und ich 2 linke hände habe, weil ich die discs nicht 4 sekunden lang gut behandeln kann usw"...

oh man... das sind typische ausreden.. tausendmal gehört und nicht einmal geglaubt.

hätteste jetzt von anfang an gesagt: die xbox hat schonmal die angewohnheit die discs zu zerkratzen, deswegen hab ich nen mod.... das hätte jeder geglaubt.
aber deine aussage? looooooooooool
Kommentar ansehen
20.11.2009 13:05 Uhr von little_skunk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Iruc: AGB steht für allgemeine Geschäfts Bedingung und sind Teil des Kaufvertrages. Der Kaufvertrag kommt aber zwischen Kunden und zum Beispiel Mediamarkt zustande. Somit sind die AGB von MS ungültig.

Genau aus diesem Grund ist das deaktiveren der Festplatte oder wie auch immer sie diese unbrauchbar machen, illegal. Das verstößt gegen den Kaufvertrag.

Bei dem Online Ban sieht es etwas anders aus. Ich vermute mal, dass beim 1. Login eine entsprechende Zustimmung von Nutzer verlangt wird. Damit ist es dann möglich den Nutzer von Onlineangebot auszuschließen. Selbst wenn dort irgendwas von der Festplatte steht, ist das vermutlich unwirksam. Die AGB des Verkäufers kann MS nicht nachträglich aushebeln.
Kommentar ansehen
20.11.2009 13:06 Uhr von freak1982
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Bin ja leider auch betroffen und wurde gebannt.

Aber so wie es mir vorkommt geht es nicht darum ob man online zockt. Denn ich habe mit den Games nie online gezockt und bin trotzdem gebannt hä???
So wie es mir vorkommt bannen die alle Konsolen die halt gemoddet wurden. Und der Müll mit den HDD Lock find ich scheisse da kannste jetzt deine Festplatte formatieren und dann verticken da man mit ihr auf ner gemodetten ey nichts mehr anfangen kann.

PS: Wenn ich mir so überlge müsste man eigentlich alles sperren was gebranntes abspielen oder nicht, das sich da Microsoft so pingelig hat verstehe wer will ;o)

[ nachträglich editiert von freak1982 ]
Kommentar ansehen
20.11.2009 13:10 Uhr von PenisHilton
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
ahaaa jetzt sind sie zu unrecht gebannt die gemoddeten Boxen.. aber Modern warfare 2 1-5 wochen vorher zocken und dann noch behaupten das Microsoft xboxen sperrt die nur für importe benutzt wurden *Sehr Laut Lach*

leute... die meisten Importspiele sind entweder auf euro geräte abspielbar, oder die spiele erscheinen weltweit gleichzeitig.

früher habe ich für die Ps1-2 ein modchip benutzt da hat Japan noch sehr starke rolle gespielt, die games erschienen monatenlang früher, aber heute kacken sie doch gegen den Westen ab. was bringt mir ein Chip oder Flash wenn die games Kompatibel sind ? ihr mit eure ausreden ROFL

mal sehen wieviele raubkopierer mein text nicht gefallen wird.. :-)
Kommentar ansehen
20.11.2009 14:46 Uhr von Hell13raiser
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
@ oODeluxxeeOo: Wie lächerlich deine ersten beiden Abschnitte sind...
Heul doch.
Kommentar ansehen
20.11.2009 15:03 Uhr von Sn1pes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ oODeluxxeeOo -> so isses: Ich habe noch nicht mal eine XBox360, kenne aber diverse Leute mit einer. Meiner Meinung nach hat oODeluxxeeOo vollkommen recht. Der Mod verstößt gegen die Garantiebedingungen und gegen das Recht XBox Live zu nutzen, aber wenn die Konsole Offline eingeschränkt wird, ist das nicht in Ordnung! Ist mir persönlich unbegreiflich, warum hier so dagegen geschossen wird ...
Kommentar ansehen
20.11.2009 15:23 Uhr von Slaydom
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
naja: aber was wollen sie machen. Vorher biste einfach hingegangen und ahst die ein neuen Nick gemacht und fertig....
Ich persönliche begrüße diese Maßnahme da nur die wenigstens die so ein Flash haben, den auch nur für Kopien verwenden. Von mir aus, hätten sie sogar die komplette Konsole kaputt machen können...
Im Endeffekt wird dann nämlich immer der ehrliche Käufer in den arsch gef...
Kommentar ansehen
20.11.2009 16:03 Uhr von CrayZee
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Lächerlich: Mal schauen wie lange es dauert bis Microsoft sich seine hart (und verdient) erarbeiteten Marktanteile auf diese Art wieder vernichtet hat. Ich hatte mir überlegt, mir eine XBOX zuzulegen, der Gedanke scheidet jetzt aber wohl aus. Wer mir das Recht nimmt, mein System wunschgemäß umzugestalten, der bekommt mich auch nicht als Kunden.
Kommentar ansehen
20.11.2009 16:48 Uhr von Terminator02
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Selber Schuld: Was sind die denn auch so blöd und hacken ihre Konsolen?
Kommentar ansehen
20.11.2009 18:53 Uhr von tafkad
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Terminator02: Sekunde, Du willst mir also erklären, das ich mit einer von mir erworbenen Sache die mir nach dem Kauf gehört nicht machen darf was ich will? Ok, dann bitte mal alles was Dir gehört sofort wieder in den Urzustand zurückbringen, danke.
Kommentar ansehen
20.11.2009 19:24 Uhr von Slaydom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@taf: du darfst heutzutage bei viele sachen nicht mehr draufhauen was du möchtest...
Bei Handy anbietern darfst du oft ncihts mehr ändern.
Konsolen darfst das eigentlich auch schon lange nciht mehr.
Es liegt doch am Hersteller, was er erlaugt, duldet oder verbietet....
Kommentar ansehen
20.11.2009 22:33 Uhr von Slaydom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@;etallpresse: Ja also darfst du es dann doch nicht ;)
Kommentar ansehen
20.11.2009 22:48 Uhr von tafkad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Slaydom: Sorry, aber das verbraucherrecht ist leider etwas komplizierter, die Unternehmen versuchen alles so Dinge zu verhindern, doch kann ich trotzdem mit einem Gegenstand den ich gekauft hab machen was ich will, ob ich Ihn nun in Müll schmeiße oder sogar komplett zerlege und aus seinen einzelteilen was anderes mache. Ich dar es da der Gegenstand mir ist. Hauptproblem ist einfach das klagen für die meisten Personen einfach zu teuer wird und die Unternehmen sowas in extreme unkosten treiben können, wodurch einfach keiner versucht sein Recht durchzusetzen. Das einzige was Sie machen könne ist jeglichen Garantieanspruch abwälzen.

@Metallpresse
Von welchen AGB´s redest Du, die die Du erst nach dem Kauf siehst und somit nicht bestand des Vertrages sind? Den ich wüste nicht das Mediamarkt z.b. irgendwas von ich darf meine XBox nicht modifizieren in Ihren AGB´s drin stehen hat und wenn, dann betreffen diese nur die Garantieansprüche. Wie bereits mehrfach gesagt, sind AGB´s welche nach dem Kauf eines Produktes erst erscheinen in Deutschland nicht gültig, zumindest war es so, wie ich meine Ausbildung gemacht habe und ,eines wissens nach hat sich dies auch nicht geändert. Nur wie bereits gesagt, durch die dauer so eines Prozesses würde kein normalersterblicher einzelner Mensch dies finanziell durchhalten, doch bei einer Sammelklage sehe ich da recht gute Chancen das es geschafft werden kann.

[ nachträglich editiert von tafkad ]

Refresh |<-- <-   1-25/30   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?