20.11.09 07:09 Uhr
 1.089
 

USA: Polizei stand Rede und Antwort zum Gebrauch von Tasern in Schulen

Nachdem dieses Jahr im Bezirk Guilfort (North Carolina) Polizisten in vier Schulen Elektroschockpistolen gegen Schüler eingesetzt hatten, organisierte die internationale Frauenorganisation YWCA dazu ein Forum mit Beamten der Vollzugsbehörden, an der auch Eltern teilnahmen.

Polizeichef Jim Fealy und der Bezirkssheriff BJ Barnes mussten eine Stunde lang Fragen zum Umgang mit Tasern an Schulen beantworten. Ein Mitglied des Elternrats einer Schule war der Auffassung, dass die Gewalt an Schulen nicht so hoch sei und die Polizei dies an Schulen berücksichtigen sollte.

Eine vergangenes Jahr durchgeführte Studie empfahl den Gebrauch von Tasern bei Minderjährigen mehr zu beschränken. Laut der Studie restringieren nur ein Drittel der Polizeiabteilungen der Bezirke den Tasereinsatz bei Kindern.


WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Schüler, Schule, Eltern, Rede, Antwort, Taser
Quelle: www.wxii12.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.11.2009 07:38 Uhr von deathcrush
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
boahh: kaum vorzustellen.. das amerikanische Polizeibeamte nen Taser brauchen um gegen "Schüler" anzukommen.

Erschreckend.. ich glaube die ballern gleich auf alles was sich irgendwie gegen irgendetwas sträubt mit den Tasern und jagen mehrere Tausend Volt durch arme "Schüler"

[ nachträglich editiert von deathcrush ]
Kommentar ansehen
20.11.2009 07:39 Uhr von Haruhi-Chan
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz ehrlich, das Gebrauchen dieser Dinger an Minderjährige ist das aller aller allerletzte!
Wenn man es bei fliehenden Verbrechern oder zumindest an irgendwelchen bewaffneten Leuten einsetzt ok, aber an Schülern die sich im Pausenhof mal prügeln???
Lächerlich...
Kommentar ansehen
20.11.2009 07:42 Uhr von sevendbbln
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
gibt aber auch 16 jahrige die 170 groß sind und auch schon 70 kilo wiegen.,und wenn dann solch nettet kerlchen in einem randbezirk vor ner jungen lehrerin steht.,.wäre ich alls mann dieser frau froh,.,.wenn sie solch teil in der tasche hätte.


und passieren tut dort ja in diesen schulen genug.,werden deshalb ja auch kaum noch frauen eingesetzt.aber manches mal gehts nicht anders,.
auf nen 3 klaessler wird ja kaum jemand feuern mit
solchem teil.

und bevor ich nun niedergemacht werde weil ich dafür bin,.bedenkt mal das was ich geschrieben habe.,.
denn nur dort und dafür sind diese gedacht,.

[ nachträglich editiert von sevendbbln ]
Kommentar ansehen
20.11.2009 07:58 Uhr von JesusSchmidt
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@sevendbbln selektive wahrnehmung? so oft wie taser wegen irgendwelchem blödsinn schon gegen kinder eingesetzt wurden, kann man die meldungen doch gar nicht verpassen?! ob nun dritt- oder fünftklässler ist ja wohl unerheblich.

und in zivilistenhände gehören dermassen gefährliche waffen schon gar nicht. soll deine phantasielehrerin doch selbstverteidigungskurse belegen...
Kommentar ansehen
20.11.2009 08:14 Uhr von killerkalle
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
TASER: sollten ursprünglich mal eine ALTERNATIVE zur schusswaffe sein. Das heisst um jemanden den man ERSCHIESSEN MUSS nicht tödlich zu verletzen und NICHT auf alles ballern was sich bewegt


AN SCHULEN ??? Ich dachte da gehen so wie hier Kinder zur Schule ???? :-O
Kommentar ansehen
20.11.2009 08:21 Uhr von EvilMoe523
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ killerkalle: Na da können wir ja fro sein, dass man die TASER-Waffen erfunden hat, sonst wären die Schüler jetzt alle tot.

Ne echt mal, die Cops dadrüben scheinen in den Dingern ein Allzweckspielzeug zu sehen und denken vermutlich die sind genauso ungefährlich wie die Mickymaus-Gadgets...

Aufklären sollte man die Cops, aber in USA ist das so eine Sache mit der Aufklärung.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?