19.11.09 23:14 Uhr
 450
 

Bakterien: Procter & Gamble ruft Nasenspray zurück

Sinex Nasenspray wird in Deutschland, den USA und Großbritannien aus dem Handel genommen. Hersteller Procter & Gamble sieht dies als vorsorgliche Sicherheitsmaßnahme.

Im Nasenspray war das Bakterium B. cepacia gefunden worden. Nach bisherigen Angaben des Herstellers fand man aber nur in den USA geringe Mengen des Bakteriums in bestimmten Chargen des besagten Nasensprays.

Menschen mit chronischen Lungenerkrankungen oder schwachem Immunsystem sind gefährdet. Sie können sich ernsthafte Infektionen zuziehen.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Rückruf, Bakterium, Procter & Gamble, Schnupfen, Nasenspray
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2009 23:05 Uhr von rudi68
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wer solche Nasensprays zu Hause hat, kann in der Quelle auch nähere Angaben zu den betroffenen Produktionschchargen finden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?