19.11.09 13:39 Uhr
 198
 

Monatsbilanz September: 393 Tote auf Deutschlands Straßen

393 Tote, so viele Menschen sind allein im September 2009 bei Verkehrsunfällen gestorben. Damit ist die Anzahl der Verkehrstoten erstmals seit April wieder gestiegen.

Laut Polizei gab es 191.400 allgemeine Unfälle im September, das bedeutet es kracht etwa fünf mal pro Minute auf Deutschlands Straßen.

Allerdings haben sich die Zahlen gegenüber dem Vorjahr kaum verändert.


WebReporter: ZzaiH
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Tod, Unfall, Straße, Verkehr, Bilanz, Statistik
Quelle: www.auto-motor-und-sport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
VW: Rückruf von Touareg 3.0 Euro 6 wegen Abschaltsoftware

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2009 13:34 Uhr von ZzaiH
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Da siehts mans das Auto ist weit gefährlicher als die so durch Medien hoch gepushte Schweinegrippe. 15 Tote der Schweinegrippe im gesamten Jahr gegenüber über 100 Toten im Straßenverkehr allein September.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?