19.11.09 11:12 Uhr
 3.430
 

Schweiz: Räuber kaufte Ring im Internet um ihn anschließend zu stehlen

Ein 28-Jähriger aus Rielasingen stellte sich beim Diebstahl eines Ringes nicht sehr schlau an. Er kaufte übers Internet einen Ring, dessen Bezahlung er nicht im Sinn hatte.

Er fuhr zu der Besitzerin des Ringes nach Frauenfeld und bedrohte die Schweizerin mit einem Messer. Den Ring nahm er an sich und floh.

Dumm nur, dass die Frau die Adresse des Täters durch den Internetkauf hatte und der Dieb nach einer kurzen Fahndung in seiner Wohnung in Rielasingen festgenommen werden konnte.


WebReporter: Seeinfos
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Internet, Diebstahl, Räuber, Ring, Dummheit
Quelle: www.suedkurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2009 11:18 Uhr von enzo07
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
omg so viel Dummheit erlebt man wirklich selten ;)
Kommentar ansehen
19.11.2009 11:49 Uhr von Spayden
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
@vorposter: heutzutage leider schon....
Kommentar ansehen
19.11.2009 12:17 Uhr von EdwardTeach
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch schön: wenn sich endlich die Verbrecher selbst ausliefern.
Kommentar ansehen
19.11.2009 12:23 Uhr von kingalca
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
lol: die schweizer.
Kommentar ansehen
19.11.2009 12:32 Uhr von Splinderbob
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
So viel dummheit regt mich ja schon fast auf.
Mir fehlen einfach die Worte.
Kommentar ansehen
19.11.2009 12:51 Uhr von Faxendicke
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
wie jetzt? wiekann man was stehlen, was einem gehört?
Laut BGB ist man nach einem Kauf im Bestitz und Eigentümer zugleich!
Son bisschen kommt mir die Formulierung spanisch vor, oder getürkt?
Kein Schwein weiss wie es zur Krippe kam. Haben ja nicht mehr wenige Tage bis dahin!
Kommentar ansehen
19.11.2009 13:12 Uhr von DieJenny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
vollidiot^^
Kommentar ansehen
19.11.2009 13:19 Uhr von pr1m45
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Alternativ: Betrügerin verkaufte Ring im Internet: und behauptet dann bestohlen worden zu sein.

Es kommt immer auf die Perspektive an...
Kommentar ansehen
19.11.2009 13:32 Uhr von gnzdlx
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
loool: made my day!
Kommentar ansehen
19.11.2009 13:48 Uhr von Faxendicke
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ich glaub: ich hab mich grad selbst beklaut.
Ich geh nach Ostanatolien für Gehirnwäsche. Brauch dringend neue Synapsen, hab gehört die sind da billig zu haben. Wieder andere sagen watt nix is datt kost auch nix. Aber das ist mir jetzt ziemlich egal. Diese Kopfschmerzen.
Hätt ich doch diesen Channel nicht gewählt....
Kann man dieses Online Scheissnews nicht wegen Körperverletzung verklagen?
Kommentar ansehen
19.11.2009 13:52 Uhr von Jaecko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentümer wird man erst dann, wenn bezahlt wird.

Wird u.a. auch mehreren AGB nochmal deutlich rausgestellt: "Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum"
Kommentar ansehen
19.11.2009 14:15 Uhr von Faxendicke
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, ja ja, jaecko: was beim Abo?
Und die meisten können Besitzer und Eigentümer nicht unterscheiden.
Kommentar ansehen
19.11.2009 14:46 Uhr von thehed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kingalca: Er kam nicht aus der Schweiz: Der Wohnort des Diebes liegt in Deutschland. Ist also nicht sicher das er Schweizer ist.
Kommentar ansehen
19.11.2009 16:18 Uhr von Faxendicke
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@thehed: nicht alles was aus Deutschland kommt ist Deutsch und schlecht. Schonmal gemerkt wie Deutsche untertürkt werden, oder Arabiesiert? Wir teuschen haben nähmlich das Problem, das es uns eh garnicht geben dürfte. Halb Deutschland gehört ja jetzt schon zu den Westpolen. Von diesen Westpolen müßen wir uns Restdeutschen sagen lassen das wir Ostfranzosen sind. Ja du umgetauffter pisser, also Lafomtaine schaust. Retten tut dir auch kein Gyssi!
Kommentar ansehen
19.11.2009 17:25 Uhr von thehed
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Faxendicke: Das wollte ich mit meinem Beitrag nicht schreiben, ich bezog mich auf den Beitrag von kingalca dessen Beitrag lies vermuten das er glaubte der Täter sei Schweizer.
Dies ist aber nirgends erwähnt und wenn schon eine Vermutung dann doch die das er von da kommt wo er auch wohnt.

Und zum Rest.....wir haben hier in der Schweiz lockere 25% Ausländeranteil. Ich kenne die Probleme ;-)
Kommentar ansehen
19.11.2009 19:58 Uhr von Faxendicke
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@thehed: thanks vor yall.
Bei uns sinds deutliche 30 Mio. Dürfen wir aber nicht wissen und die Behörden lassen uns drei Millonen harmlose fühlen, aber auf dem weg zur Arbeit, überfallen uns Kopftücher. Merkwürdig, oder?
Kommentar ansehen
20.11.2009 02:08 Uhr von .Silver.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Faxen: Sorry, total am Thema vorbei geflamed. Setzen, 6. Hier gehts um nen klaren Betrug, wenn man will auch Raub. Nationalitäten sind nicht relevant, wenn überhaupt die Frage ob Schweizer oder Deutsche.

Wir haben zur Zeit etwa 6.7Mio Ausländer (also "richtige" Ausländer) in Deutschland, was ne Quote von rund 8% ergibt. Deutsche mit Migrationshintergrund (Doppelte Staatsbürgerschaft, in Deutschland geborene Nachkommen von Ausländern, etc) gibts natürlich ne Ecke mehr.
Moral von der Geschicht: Informieren, nachdenken, abwägen, posten ;)

Zum Thema: Seltendoof, wenn man son Teil vorher ersteigert, und dann auch noch mit den richtigen Adessdaten bei der Registrierung^^
Wär er dabei draufgegangen, hätt ich ihn für nen Darwin Award nominiert :D

[ nachträglich editiert von .Silver. ]
Kommentar ansehen
20.11.2009 02:52 Uhr von Faxendicke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
.Silver: du kannst ja richtig zusammenhängend schreiben.
Ich bin übergerascht!
Geflamed werden wir mit gefaketen Zahlen. Ich glaube nicht das Du glaubst das die Ausländeranzahl unter 10 Mio liegt und eine Quote von 8% hat. Irgendwie kommt mir das so richtig weichgespült und grün vor. Im Selbstbetrug liegt Deine Würze?
Der nächste Punkt sind Besitzverhältnisse.
Ich gehe davon aus, das Du bestenfalls Hausbesetzer bist. Also nichts hast und deswegen nicht weisst, was Besitztum und die darausfolgende Verantwortung bedeutet.

Und so ne kleine Fussnote noch:
Räuber kaufte Ring um ihn anschliesend zu stehlen.
Gut wenn man grün hinter den Ohren ist, kamma passieren.
Aber wieso wird das verteidigt? Wie kann ich was stehlen, was ich zuvor in meinen Besitz gebracht habe?
Sind hier nur noch PisaTürme anwesend?
Kommentar ansehen
20.11.2009 03:26 Uhr von .Silver.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Faxen: Ja, kann man von nem Abiturienten erwarten. Unglaublich, wa?

Nicht hinter jeder Statistik stehen große böse Verschwörungen, versprochen ;)
Die Zahlen passen schon, und werden auch weitestgehend korrekt sein. Deshalb unterscheidet man ja auch zwischen Ausländern und Deutschen mit Migrationshintergrund. Was du meinst, sind Letztere.

Ich bin weder Hausbesetzer, noch Hausbesitzer. Sondern eher arbeitender Wohnungsmieter. Tut mir leid, deine Klischees nicht bedienen zu können und deine Vorurteile gegen mich entkräfen zu müssen.

Ich muss allerdings kein Haus gekauft - also dafür bezahlt haben -, um etwas zu besitzen. Meinen Besitz habe ich allerdings - im Gegensatz zu diesem Räuber (Ja, Diebstahl unter Gewaltandrohung oder -ausügung ist Raub). Ich kann auch nicht bei nem Pizzaservice anrufen, zwei Pizzen bestellen, und diese dann mit ner Knarre in ner Hand im Laden einfordern ohne zu bezahlen.

Und grün hinter den Ohren bin ich ganz gewiss nicht, versprochen. Könnte dir an diesem Punkt meine gesellschaftliche Position anvertrauen, aber dann schmeißt du wieder mit Klischees und Vorurteilen um dich. Das kann ich schließlich nicht verantworten.

[ nachträglich editiert von .Silver. ]

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?