19.11.09 11:02 Uhr
 5.975
 

München: Teures Liebesabenteuer im Freien - 2.000 Euro Strafe

Einem Pärchen sind offenbar plötzlich eingetretene Frühlingsgefühle im vergangenen Mai jetzt teuer zu stehen gekommen. Vom Amtsgericht München erhielt das Paar eine saftige Geldstrafe für die "Outdoor-Nummer". Beide beteuerten, dass sie nur Bier getrunken und miteinander gekuschelt hätten.

Der Gabelstaplerfahrer Peter R. (54) und die Qualitätsprüferin Melanie S. (47) hatten sich zunächst nur auf einer Wiese nach einer Rad-Tour ausgeruht. Ihr Bierkonsum war dann beträchtlich: Sie trank acht und er sechs Halbliter-Flaschen des Hopfengetränks leer.

Für die danach einsetzenden Liebesspiele hatte ein Vater eines der nahe spielenden Kinder kein Verständnis. Dem schloss sich auch das Gericht an: Es verurteilte das Paar zu 2.000 Euro Geldstrafe.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Euro, Sex, Gericht, München, Strafe, Freien
Quelle: www.abendzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater
Köln: Verurteilter Vergewaltiger zündelt erneut in JVA
ShortNews verabschiedet sich - Danke für die tolle Zeit!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.11.2009 11:08 Uhr von phizoschren
 
+23 | -10
 
ANZEIGEN
anstatt: dass ma sich mal mit wichtigen dingen in dem land beschäftigt muss ma dann täglich sowas sinnloses lesen
Kommentar ansehen
19.11.2009 11:13 Uhr von Haruhi-Chan
 
+20 | -36
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.11.2009 11:17 Uhr von phizoschren
 
+31 | -8
 
ANZEIGEN
als: wie wenn das für die kinder von heute noch i.was schlimmes wär
Kommentar ansehen
19.11.2009 11:20 Uhr von pigfukker
 
+41 | -13
 
ANZEIGEN
@vater: arschloch! no comment, minusst mich, mir wurst
Kommentar ansehen
19.11.2009 11:23 Uhr von Carbonunit
 
+19 | -8
 
ANZEIGEN
Irgendwie müssen die Kids doch lernen, dass das mit dem Klapperstorch nicht stimmt...
Kann ich mir dafür eigentlich auch selbst ein Minus geben?
Kommentar ansehen
19.11.2009 11:29 Uhr von gnzdlx
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
@pigfukker: Word!

Soll er halt einfach 3 Meter weitergehen mit seinen Kids.
So ein verbissener P***er. Vermutlich lässt ihn seine Alte nicht mehr ran....
Kommentar ansehen
19.11.2009 11:32 Uhr von derSchmu2.0
 
+7 | -12
 
ANZEIGEN
oh mann, die Bewertungen hier ajo klar, mir waers im Grunde auch egal gewesen...obwohl Respekt, nach der Menge Bier noch ne Nummer? Nee, da waer ich aber nich mehr so in der Lage und haette lieber Lust aufs Ausschlafen und nicht auf Beischlafen...

Aber die Bewertungen von Haruhi Chans Kommentar zeigen mal wieder, wo Deutschland hinsteuert...
Sch...auf Kinder, hauptsache die Unverhaeltnissmaessigkeit des Urteils anprangern...naja, warum hat der Tierschutzbund auch so viele Mitglieder und der Kinderschutzbund so wenige...?
Kommentar ansehen
19.11.2009 11:34 Uhr von uhrknall
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Na und? Anstatt Kinder zu "schützen", haben sie vielleicht welche gemacht. Wenn es mit dem Alkoholspiegel noch möglich ist :D

Was springt da überhaupt für den Vater finanziell wegen der Anzeige heraus?
Kommentar ansehen
19.11.2009 12:01 Uhr von EdwardTeach
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Eine schreckliche Tat: ist sowas nicht. Also anstatt einfach die Kinder ins Haus zu schicken die beiden Turteltauben stören, also ich finds ein kleines bisschen fies. Ich meine es gibt so wenig Liebe heutzutage und dann wird die noch gestört.
Wieviel bekommt das Kind von den 2000 Euro ab? Ich hoffe doch mindestens 1800, nicht dass der Vater das einbehält was sein Kind da verdient hat.
Kommentar ansehen
19.11.2009 12:02 Uhr von Python44
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Was den Vater am meisten gestört hat: war mit Sicherheit, seinen Sprößlingen erklären zu müssen, was der Staplerfahrer da so auf der Qualitätsprüferin macht. Da war er nicht drauf vorbereitet, darum sind das böse Menschen, die ihn zu sowas Unangenehmen zwingen.

Ob er auch den Bauern verklagt, wenn die Jungbullen auf der Weide ... denn dann wirds ganz kompliziert ^^
Kommentar ansehen
19.11.2009 12:36 Uhr von goedelkurt
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Verklemmtes Deutschland: Die meisten Menschen der Welt leben mit 3 Generationen in einer Hütte, die nur einen Raum hat. Da bekommen die Kinder zwangläufig mit wenn neben ihnen geschnaxelt wird. Schaden tut es ihnen nicht.
Nur weil die christlichen Kirchen Sex verteufeln meinen die Leute es sei böse und störe die Entwicklung der Kinder.
Kommentar ansehen
19.11.2009 13:09 Uhr von worliwurm
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Unfair: Dabei wollte Melanie doch nur ihrer Aufgabe nachgehen: Qualität prüfen. :-p

ciao
ww
Kommentar ansehen
19.11.2009 13:36 Uhr von pitman-87
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Liebesspiel im Freien: Haben die wenigsten was zu erzählen auf der nächsten Party^^
Kommentar ansehen
19.11.2009 14:37 Uhr von killerkalle
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
HAHAAAAAAA: der vater war nur sauer weil er nich selber durfte ...hat ihn an seine jugend erinnert wo er AUCH SCHON NICHT DURFTE muahaha

dann hat er noch auf seine balgen geguckt und dann ist ihm die hutschnur geplatzt ;-)))))))))))
Kommentar ansehen
19.11.2009 14:48 Uhr von Dracultepes
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Haruhi-Chan: Ja die armen Kinder, die sind jetzt gestraft fürs Leben. Wie nur die ganzen Urvölker und die heutigen Naturvölker überleben bei deren ganzen gestörten Kindern.

Wie schlimm das doch alles ist.

Denk denn keiner an die Kinder?

/Ironie

Das wird nen Kind nicht umbringen, das ist natürlich.
Kommentar ansehen
19.11.2009 14:53 Uhr von murkelchel
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
tja sinniger wäre wohl eine Verurteilung wegen Trunkenheit von den Kindern gewesen.
Da hätte ich wenigstens noch ein wenig Verständnis aufbringen können. :)
Aber die beiden wegen etwas anzuzeigen, was der gute Vater seinen Kindern eh wohl nur mit rotem Kopf und den Worten "Bienchen" und "Blümchen" hätte erklären könnte, is scho wirklich vollkommen dumm.

[ nachträglich editiert von murkelchel ]
Kommentar ansehen
19.11.2009 15:19 Uhr von uli1955
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wie hat der Vater seine Kinder gemacht? Ich finde es irgendwie komisch das es Menschen gibt die da direkt eine Strafanzeige machen. Man hätte auch diskret wegschauen und -gehen können anstatt gleich da einen "Hermann" draus zu machen.

...müssen die Kids doch lernen, dass das mit dem Klapperstorch nicht stimmt...
Kommentar ansehen
19.11.2009 16:24 Uhr von SkaiHC
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
back to the roots: liebe ist für alle da!
Kommentar ansehen
19.11.2009 17:50 Uhr von JustRegistered
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
gabelstaplerfahrer und qualitätsprüferin er hat sie aufgegabelt und sie seine qualitäten geprüft! sind also nur ihrer ganz normalen arbeit nachgegangen!!!
Kommentar ansehen
19.11.2009 18:06 Uhr von Johnny Cache
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Unglaublich Dazu fällt mir nur noch das hier ein...
http://data44.sevenload.com/...~/ohne-Titel.jpg
Kommentar ansehen
20.11.2009 02:33 Uhr von EifelundArdennen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also von mir hätten: die beiden eine Belohnung bekommen für Belehrung von Kindern. Und diese hätte der anzeigende Vater aufbringen müssen. Der Vater ist ja noch schlimmer als die Taliban.
Kommentar ansehen
20.11.2009 02:39 Uhr von EifelundArdennen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Python44: Den Nagel auf den Kopf getroffen.
Der Vater war wahrscheinlich zu dämlich, den Kindern
eine vernünftige Belehrung über der Beiden Tun zu geben.
Der müßte mal in ein Seminar: Wie belehre ich meine
Kinder von klein auf rchtig in allen Lagen des Lebens,
also nicht nur Essen und Trinken, Benehmen sondern auch
die Fortpflanzung der Menschen - man braucht ja nur mal die Beispiele in der Natur zu Rate zu ziehen, wenn man dazu selber nicht mehr in der Lage ist.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?